Navigation
Brotherhood of Blessed Gérard

Unsere Chronik

Am 28. Oktober 1992 gründeten Pater Gerhard Lagleder OSB, Dr. med. Paul Thabethe, Sr. Nokuthula Thabethe, Geoffrey Kalkwarf und Clare Kalkwarf die Brotherhood of Blessed Gérard in der Hauskapelle des Pfarrhauses von Mandeni als Privaten Verein von Gläubigen (gemäß Kirchenrecht). 

Am 5. Dezember 1992 wurde die neugegründete Brotherhood of Blessed Gérard mündlich vom Bischof unserer Diözese Eshowe (Mansuet Dela Biyase) als katholischer kirchlicher Verein anerkannt. (Das schriftliche Dekret folgte am 20. April 1993).

Die Gründung der Brotherhood of Blessed Gérard

Die unterzeichneten Gläubigen treffen hiermit diese Privatvereinbarung, einen Privaten Verein von Gläubigen zu gründen mit dem Zweck in gemeinsamem Mühen bestrebt zu sein, durch karitative Werke ein Leben höherer Vollkommenheit zu pflegen.

Dieser Zweck ist einer von denen, die im CIC Can. 298 § 1 genannt sind und nicht etwa einer von der Art, wie sie im CIC Can. 301 § 1 genannt sind. Gemäß CIC, Can 304 § 1 haben wir Statuten aufgestellt, die den Zweck, den Sitz, die Leitung, die Mitgliedschaftsbedingungen und die Vorgehensweise des Vereines definieren.

Gemäß CIC, Can. 304 § 2 haben wir für den Verein
den Namen "Brotherhood of Blessed Gérard" gewählt.

Gemäß CIC, Can. 305 § 1 unterwerfen wir den Verein der Aufsicht des Bischofs von Eshowe und bitten ihn um seine Leitung. Demütig bitten wir hiermit den Bischof von Eshowe die Statuten, die wir für den Verein aufgestellt haben, zu überprüfen (CIC, Can. 299 § 3); zuzustimmen, dass sich der Verein die Bezeichnung "katholisch" zulegt (CIC, Can. 300); dem Verein ein förmliches Dekret auszustellen und ihm damit Rechtspersönlichkeit zu gewähren (CIC, Can. 322 § 1).

Mandini, am 28. Oktober 1992

Der Gründer: 
gez. Pater Gerhard Tonque Lagleder OSB

Die Gründungsmitglieder:
gez. Dr. med. Paul Zakhele Titus Thabethe & gez. Nokuthula Marigold Thabethe 
gez. Geoffrey Kalkwarf & gez. Clare Ann Kalkwarf

1992 - 1993

28. Oktober 1992
Brotherhood of Blessed Gérard in der Hauskapelle des Pfarrhauses von Mandeni als Privaten Verein von Gläubigen (gemäß Kirchenrecht). 

5. November 1992
Der Bischof von Eshowe erkennt die Brotherhood of Blessed Gérard mündlich als Privaten Verein von Gläubigen an.

18. Dezember 1992
Der Blessed Gérard's Hilfsfonds für arme Krankebeginnt seine Arbeit.

4. Januar 1993
Der Blessed Gérard's Nothilfe Fonds beginnt seine Arbeit.

3. Februar 1993
Der Blessed Gérard's Stipendien-Fonds zahlt sein erstes Stipendium aus.

15. März 1993
Blessed Gérard's Hungerhilfe-Projekt beginnt.

20. April 1993
Der Bischof von Eshowe stellt ein formelles Dekret der kirchlichen Anerkennung unserer Bruderschaft aus und der Souveräne Rat des Malteserordens in Rom erkennt uns als eine Hilfsorganisation des Ordens an.

23. April 1993
Blessed Gérard's Haushaltsschule wird eröffnet.

15. Mai 1993
Blessed Gérard's Seniorenclub trifft sich zum ersten mal.

1. Juni 1993
Blessed Gérard's Entwicklungshilfe-Zentrum wird eröffnet.

3. September 1993
Unsere Gründungsmitglieder werden als Dedizierte Mitglieder investiert.

1994 - 1995

23. Mai 1994
Blessed Gérard's HIV/AIDS Aufklärungs-Programm wird begonnen.

1. September 1994
Blessed Gérard's Kindergarten wird eröffnet.

24. Oktober 1994
Unser Gründer, Pater Gerhard, wird als Magistralkaplan in den Malteserorden aufgenommen.

12. März 1995
Yvonne Renaud wird als Dediziertes Mitglied aufgenommen.

29. Juni 1995
Das neue Gebäude für Blessed Gérard's Kindergarten wird eingeweiht und eröffnet.

5. August 1995
Der Erste Spatenstich für Blessed Gérard's Care-Zentrum wird vorgenommen.

1996 - 1997

26. Januar 1996
Bei einer Überschwemmung des Tugelaflusses haben wir unseren ersten Katastrophenschutz-Einsatz. 

2. März 1996
Der Grundstein für unser Blessed Gérard's Care-Zentrum wird gelegt.

1. Juli 1996
Unsere Vize-Präsidentin, Frau Clare Kalkwarf, übernimmt die Geschäftsführung unserer Organisation.

3. September 1996
Unser Blessed Gérard's Care-Zentrum wird eingeweiht und eröffnet.

Wir nehmen eine Reliquie des Seligen Gerhard vom Großmagisterium des Malteserordens in Rom in Empfang.

Herr Johannes Lagleder, Frau Albertine Sprenzinger-Sporer, Herr Johann Sporer und Herr Daniel Meehan werden als Ehrenmitglieder aufgenommen. Dem Bischof von Eshowe, Mansuet D. Biyase, wird das "Großkreuz für fromme Verdienste" des Malteserordens und Herrn Daniel Meehan das "Kommandeurskreuz pro merito Melitensi" für deren Unterstützung unserer Organisation verliehen.

28. Oktober 1997: 5-jähriges Jubiläum der Brotherhood of Blessed Gérard

Die Brotherhood of Blessed Gérard feiert ihr 5-jähriges Jubiläum

Am 28. Oktober 1997 haben wir den fünften Jahrestag der Gründung unserer Organisation begangen. Am Abend des 28. Oktober 1992 legten Pater Gerhard T. Lagleder OSB, Dr. Paul Thabethe, Frau Nokuthula Thabethe, Herr Geoffrey Kalkwarf und Frau Clare Kalkwarf in der Hauskapelle des Pfarrhauses von Mandeni ein privates Versprechen ab und unterzeichneten die Gründungsurkunde für eine neue und in ihrer Art als kirchliche Bruderschaft einzigartige Hilfsorganisation.

Wir unterbreiteten unsere Ideale und Ziele und die Konstitutionen, die wir entworfen hatten dem Bischof von Eshowe, Bischof Mansuet Biyase, der uns seine volle Unterstützung schenkte und dies durch die Ausstellung eines formellen Dekrets der oberhirtlichen Anerkennung bestätigte. Gleichzeitig unterbreiteten wir die Gründungsurkunde und die Konstitutionen dem Souveränen Malteser-Ritterorden in Rom, der uns dann als Hilfsorganisation des Ordens anerkannte.

Nach langem Grundlagenstudium und intensiven Vorbereitungen wurden schließlich die folgenden Projekte entwickelt:

  • Pflege- und Sozialzentrum
  • Kindergarten
  • Hungerhilfeprojekt
  • Seniorenclub
  • Entwicklungshilfe-Zentrum / Nähschule
  • Stipendien-Fonds
  • AIDS-Vorbeugungs-Programm
  • Nothilfefonds

Wir begannen 1992 mit fünf Gründungsmitgliedern und zählen nun 567 Mitglieder aus allen Erdteilen.

Mit Hilfe vieler wunderbarer Wohltäter haben wir einen ansehnlichen Spendenbetrag sammeln können. Diese Gelder haben es uns ermöglicht, den Kindergarten und das Pflege- und Sozialzentrum zu bauen. Letzteres hat eine Doppelfunktion als Zentrum unserer Organisation und als Ausbildungs-, Tagespflege-, Kurzzeitpflege- und Hospiz-Zentrum. Die erhaltenen Spenden haben es uns bislang ermöglicht, all die oben genannten Projekte zu finanzieren.

Natürlich kann man ohne Personal überhaupt nichts tun. Unser Geschäftsführungsteam hat mit Hilfe unserer Projekt-Koordinatoren, Lehrer, Haushälterin und Sekretärin und all unserer ehrenamtlichen Helfer erfolgreich einen ganzen Apparat von Programmen entwickelt. Sie haben sichergestellt, dass alle Programme gut laufen und dass die Hilfsbedürftigen die Hilfe bekommen, die sie brauchen.

Allen, die dazu beigetragen haben, gratulieren wir zu fünf Jahren erfolgreicher harter Arbeit. Gebe Gott, dass wir alle unsere gute Arbeit weiterführen können zur Ehre Gottes und zum Wohl der Gesellschaft.

1999 - 2000

30. März 1999
Unser Blessed Gérard's Erste Hilfe- und Notdienst wird begonnen.

26. Juni 1999
Der Bischof von Eshowe, Mansuet D. Biyase, wird in unsere Organisation aufgenommen.
Der Blessed Gérard's Erste Hilfe- und Notdienst wird feierlich in Betrieb genommen.

16. März - 28. Juni 2000
Unser Blessed Gérard's Katastrophenschutz-Projekt ist Bestandteil des Hilfseinsatzes des Notfall Corps des Malteserordens (ECOM) für die Opfer der Überschwemmungskatastrophe in Mosambik. 

9. Juli 2000
Unsere Vizepräsidentin, Frau Clare Kalkwarf, wird als Devotionsdonatin in den Malteserorden aufgenommen.

Das neue Gebäude für unser Blessed Gérard's Entwicklungshilfe-Zentrum und einen Anbau an unser Blessed Gérard's Care-Zentrum wird eingeweiht und eröffnet.

Unserer Vizepräsidentin, Frau Clare Kalkwarf, unserem Leitenden Arzt, Dr. Paul Thabethe, und unserer Caritasdirektorin, Frau Nokuthula Thabethe, wird die Silberne Verdienstmedaille des Malteserordens verliehen in Anerkennung ihrer herausragenden Verdienste und ihren Beitrag zur Gründung und Entwicklung der Brotherhood of Blessed Gérard.

14. - 30. September 2000
Erste-Hilfe-Dienst in den römischen Hauptkirchen im Heiligen Jahr 2000.

2001 - 2002

31. August - 7. September 2001
Unser Präsident, Pater Gerhard, ist der Delegierte des Souveränen Malteser-Ritterordens bei der Weltkonferenz der Vereinten Nationen gegen Rassismus, Rassendiskriminierung, Fremdenangst und damit verbundene Intoleranz.

22. August 2002
Pater Martin Trieb OSB von der Erzabtei St. Ottilien veröffentlicht die deutsche Version seines Videofilmes über uns unter den Titel "Eine unvergängliche Bruderschaft"

26. August - 4. September 2002
Unser Präsident, Pater Gerhard, ist der Delegierte des Souveränen Malteser-Ritterordens beim Welt-Gipfeltreffen der Vereinten Nationen über Nachhaltige Entwicklung, Johannesburg 2002.

14. Oktober 2002
Die Brotherhood of Blessed Gérard wird vom Südafrikanischen Finanzamt als gemeinnützige Organisation anerkannt. 

28. Oktober 2002

10 Jahre Brotherhood of Blessed Gérard

15. Dezember 2002
Das neue Gebäude für unser Blessed Gérard's Kinderheim und die Erweiterung des Blessed Gérard's Care-Zentrums werden eingeweiht und eröffnet.
Unsere Vizepräsidentin Frau Clare Kalkwarf wurde vom Souveränen Malteser-Ritterorden zum Rang einer Magistraldame befördert.

2003 - 2004

2. Mai 2003
Pater Martin Trieb OSB von der Erzabtei St. Ottilien veröffentlicht die englische Version seines Videofilmes über uns unter den Titel "An everlasting brotherhood"

21. Juni 2003
Abt Gottfried Sieber von der Abtei Inkamana wird in die Brotherhood of Blessed Gérard als Mitglied aufgenommen.

2. Juli 2003
Blessed Gérard's Care-Zentrum wird vom Südafrikanischen Finanzamt als gemeinnützige Organisation anerkannt.

September 2003
Blessed Gérard's Hospiz wird vom AIDS Referat der Südafrikanischen Katholischen Bischofskonferenz eingeladen, als Pilotprojekt an dem geplanten antiretroviralen Behandlungsprogramm teilzunehmen.

10. Dezember 2003 Der Ministerpräsident von kwaZulu/Natal Lionel Mtshali besucht Blessed Gérard's Care-Zentrum.

1. April 2004
Unser AIDS-Behandlungsprogramm, Blessed Gérard's Hospiz HAART Programm beginnt.

6. Juni 2004
Frau Lillian Molloy aus Großbritannien wird als Ehrenmitglied der Brotherhood of Blessed Gérard investiert.

18. September 2004
Das Oberhaupt der Römisch-Katholischen Kirche in Südafrika, Seine Eminenz, Wilfrid Fox Kardinal Napier OFM, wird als Mitglied in die Brotherhood of Blessed Gérard aufgenommen.

2004
Die Vizepräsidentin der Britischen Assoziation des Malteserordens, Lady Patricia Talbot of Malahide, kommt zu Besuch.

Chronik des Jahres 2005

Brotherhood of Blessed Gérard

Chronik des Jahres 2005


Es ist eine alte Tradition, z.B. in Klöstern oder Missionsstationen, Chroniken zu schreiben, um wichtige Ereignisse festzuhalten, über sie zu reflektieren und Erinnerungen für alle Zukunft zu erhalten.

Bei der Durchsicht unserer Fotoarchive aus dem Jahr 2005 kam uns der Gedanke, dass es schön wäre, wenn wir von nun an eine solche Chronik erstellen würden.

Chronik Januar 2005



Unser aktives Mitglied Heather Kalkwarf verbrachte ihren Weihnachtsurlaub mit ihren Eltern in Mandeni, verlobte sich mit ihrem Freund Martin Ashmore und kehrte am 16.1.2005 nach England zurück.


Die beiden ausländischen freiwilligen Helferinnen Sr. Johanna Stadler (bis zum 15.5.2005) und Susanne Stauffer (bis zum 29.8.2005) sind noch bei uns. Johannas Eltern waren am Weihnachtstag 2004 zu uns zu Besuch gekommen und bleiben bis zum  7.1.2005 bei uns.


3.1.2005: Blessed Gérard's Entwicklungshilfe-Zentrum wird nach den Weihnachtsferien wieder geöffnet.

7. - 8.1.2005: Pater Gerhard besucht unser Mitglied Pater Severin Pschorn OSB in Nqutu zur Feier seines Namenstags.

13.1.2005: Vorstandssitzung


19.1.2005: Blessed Gérard's Kindergarten: Schulbeginn!

20.1.2005: Treffen der Dedizierten Mitglieder.


21.1.2005: Wir feiern den Geburtstag unserer ausländischen freiwilligen Helferin Susanne Stauffer.


24.1.2005: Bongimpilo Susanne wird in Todesgefahr getauft. Johanna Stadler ist die Taufpatin.

24.1.-1.4.2005 Kurs in Häuslicher Krankenpflege und Kurs für Pflegehilfskräfte.

27.1.2005: Vorstandssitzung.


Chronik Februar 2005


1.2.2005: Clare Kalkwarf nimmt an einer Vorstandssitzung des Katholischen Gesundheitsfürsorgeverbandes CATHCA in Johannesburg teil.

4.2.2005: Sr. Christine und eine ihrer Kolleginnen, beides deutsche evangelische Schwestern, die ein Projekt für Häusliche Krankenpflege von HIV/AIDS-Patienten in Swart Umfolozi betreiben, kamen zu Besuch um sich über unsere Arbeit zu informieren.


8. - 14.2.2005: Sr. Johanna Stadlers Schwester und ein Freund kommen zu Besuch zu uns.

9.2.2005: Pater Gerhard und Clare Kalkwarf nehmen an einem Vortrag der Südafrikanischen HIV Kliniker Vereinigung über die Behandlung von Tuberkulose und HIV im Entabeni Hospital in Durban teil.

11.2.2005: Wir feiern den Welttag der Kranken mit einem Gottesdienst in der Blessed Gérard's Kirche.

16.2.2005: Clare Kalkwarf nimmt an einer strategischen Sitzung des Gesundheitsministeriums mit regierungsunabhängigen Organisationen in Stanger teil.


16.2. - 1.3.2005: Unser aktives Mitglied Pfarrer Michael Eich aus Rüsselsheim/Deutschland kommt als freiwilliger Helfer wieder zu uns.

18.2.2005: Thomas Scheen, der Afrika Korrespondent der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, besucht uns, um einen Artikel "Über Aids reden sie nicht - Ein Hospiz im südafrikanischen Industrieort Mandeni pflegt Todkranke" über unsere Arbeit zu schreiben.


19.2.2005: Blessed Gérard's Kinderheim macht einen Ausflug ins Harold Johnson Naturreservat.

23.2.2005: Dr. Malebo Maponyane, Projekt Managerin des AIDS-Büros der Südafrikanischen Katholischen Bischofskonferenz und Vertreter von Toga Laboratories besuchen das Blessed Gérard's Hospiz HAART Programm zur Besprechung ihrer Zusammenarbeit.

25.2.2005: Pater Gerhard macht einen Krankenbesuch bei unserem Mitglied Pater Severin Pschorn in Nqutu.

25.2.2005: Frau Kalkwarf hält einen Vortrag für die SAPPI-Werke über antiretrovirale Therapie.


26.2.2005: Pater Gerhard und Pfarrer Michael Eich fahren nach Nkandla, zur Feier des Geburtstages unseres Mitglieds Sr. Eobarda Ries OSF


Chronik März 2005



1.3.2005: Herr Fisher, der Manager der SAPPI Werke in Mandeni, Herr Carlson und René Grobler besuchen das Blessed Gérard's Care Centre.

3.3.2005: Pater Gerhard hält einen Informationsvortrag über die Arbeit der Brotherhood of Blessed Gérard, das Hospiz und das HAART Programm bei Ithala in iSithebe.

4.3.2005: Besprechung im Kreiskrankenhaus Stanger über die geplante Ausgabe von antiretroviralen Medikamenten in der Gesundheitsstation von Sundumbili durch die Regierung.

4.3.2005: Sitzung der Dedizierten Mitglieder: Ein neuer Vorstand wird für die nächsten zwei Jahre gewählt. Dabei wurden alle bisherigen Amtsträger in ihren jeweiligen Positionen wieder gewählt: Clare Kalkwarf als Vize-Präsidentin und Finanzadministratorin, Dr. Paul Thabethe als Leitender Arzt und Sr. Nokuthula Thabethe als Caritasdirektorin.


6.3.2005: Heilige Messe mit Krankensalbung in der Blessed Gérard's Kirche.


7. - 9.3.2005: Pater Gerhards Schulkamerad Franz Ruhland und seine Frau kommen zu Besuch zu uns.

8. - 17.3.2005: Dr. Gabela nimmt an einem Fortbildungskurs für pädiatrische antiretrovirale Therapie in Nairobi/Kenia teil.


9.3.2005: Bongimpilo Susanne liegt im Sterben.

10.3.2005: Im Neuen Tag erscheint der Artikel "Basar"


10.3.2005: Unser Leitender Arzt Dr. Paul Thabethe feiert seinen 60sten Geburtstag.

12.3.2005: Treffen mit Lorraine von der "Treatment Action Campaign" (TAC).


12.3.2005: Kinder des Blessed Gérard's Kinderheimes besuchen eine Aufführung des Passionsspiels in Durban.

17.3.2005: Vorstandssitzung.

18.3.2005: Treffen mit Tshepo C Maluka und Lucy Maotonyane von der Südafrikanischen Kommission für Menschenrechte.


19. - 21.3.2005: Clare Kalkwarf nimmt an der Jahreskonferenz der CATHCA in Bloemfontein teil und wird als Mitglied des geschäftsführenden Vorstandes wiedergewählt.


19.3.2005: Eine Delegation des Descartes Gymnasiums in Neuburg/Deutschland unter der Leitung von Herrn Friemel besucht das Blessed Gérard's Care Centre.


20.3.2005: Iain T. Benson von der Britischen Assoziation des Souveränen Malteser-Ritterordens (BASMOM) besucht Blessed Gérard's Care Centre.


22.3.2005: Der Rotary Club von Mandini verleiht Pater Gerhard den Preis für Dienst aus Berufung "Vocational Service Award" in Anerkennung seines entschlossenen Engagements und wertvollen Beitrages im Dienst an der örtlichen Gemeinde.


24.3.2005: Katie Stewart und ihr Mann von der Britischen Assoziation des Souveränen Malteser-Ritterordens (BASMOM) besuchen Blessed Gérard's Care Centre.

24.3.2005: Das HIV Komitee der SAPPI Werke in Mandeni besuchen das Blessed Gérard's Care Centre.


26.3.2005: Meagen, Jody, Cameron, Jade, Gerald, Siyabonga, Njabulo, John und Sihle vom Blessed Gérard's Kinderheim empfangen das Sakrament der Taufe während der Osternachts-Liturgie in der Blessed Gérard's Kirche.


28.3. - 2.5.2005: Unser aktives Mitglied Gunnar Schröter aus Rosenheim/Deutschland ("Out of Rosenheim!") kommt zum vierten Mal zum Blessed Gérard's Care Centre als freiwilliger Helfer zurück.


30.3.2005: Wir feiern den Geburtstag unserer Krankenpflegehelferin Dorothy Wynne.


30.3. - 4.4.2005: Kurs für Pflegehilfskräfte: Der beste Schüler ist der frühere Bürgermeister von Mandeni Sam Zwane.


Chronik April 2005



2.4.2005: 18°° Heilige Messe für den sterbenden Papst Johannes Paul II in der Kapelle des Blessed Gérard's Care Centres. Der Heilige Vater starb um 2137 im Vatikan.


3.4.2005: Requiem für Papst Johannes Paul II in der Blessed Gérard's Kirche.

5.4.2005: Dieter Schlesinger von der Universität München besucht Blessed Gérard's Care Centre mit 27 Studenten als Teil einer geographischen Exkursion mit Schwerpunktinteresse an der HIV/AIDS Pandemie in Südafrika.


12.4.2005: Per-Anders Pettersson kommt nach Mandeni um Bilder für das Buch "24 Stunden im Leben der Katholischen Kirche" aufzunehmen.


14.4.2005: Politisch/wirtschaftlicher Attache Jack Hillmeyer vom Generalkonsulat der USA in Durban kommt mit einem Offizier des State Department von Washington, DC und besucht Blessed Gérard's Hospiz HAART Programm das durch PEPFAR Gelder aus den USA mitfinanziert wird, Blessed Gérard's Hospiz, Blessed Gérard's Entwicklungshilfe-Zentrum und Blessed Gérard's Kinderheim.


15.4.2005: Unser Dediziertes Mitglied Yvonne Renaud kommt mit ihrem Mann Louis aus Nelspruit zu Besuch im Blessed Gérard's Care Centre.


15.4.2005: Sr. Edith aus Eshowe besucht uns mit zwei Verwandten aus Deutschland: Berthold Hepp und Ronald Radr. Erschüttert vom Elend aidskranker Kinder schreiben sie einen Artikel über ihren Besuch uns sammeln Spenden für unsere Arbeit. Danke!


16.4.2005: Schüler und Lehrer von Interact am Katharinen-Gymnasium in Empangeni besuchen Blessed Gérard's Care Centre und schenken einen Kinderwagen für eine unserer pädiatrischen Patientinnen und sechs Hochsitze für Blessed Gérard's Kinderheim.


18.4.2005: Ein Novum in der Geschichte der Brotherhood of Blessed Gérard: Unser Mitglied Wilfrid Kardinal Napier OFM nimmt am Konklave in Rom teil, das  Joseph Kardinal Ratzinger zum neuen Papst Benedikt VI. wählt. Informierte Quellen wurden oft zitiert in der Aussage dass Kardinal Napier selbst ein beliebter Kandidat für die Papstwahl war - Er soll einer der führenden 16 Kardinäle für die Nachfolge Petri gewesen sein -, aber wir sind froh, dass er zu uns zurückgekehrt ist, weil Südafrika einen Mann seines Formats hier zu Hause ganz dingend nötig hat.


19.4.2005: Lida Hill vom Rotary Club Mandini übergibt uns eine Spende von Kinderbekleidung.


21.4.2005: Die Firma SEC Electrical von iSithebe lud uns zu ihrer Handwerksausstellung ein und überreichte uns einen Scheck über 130 Euro. Litecor-Avocar spendierte uns 5 Notbeleuchtungen and ACDC Dynamics schenkte uns eine nichtunterbrechbare Stromversorgung für einen Computer. Dankeschön!

21.4.2005: Treffen der Dedizierten Mitglieder.

23.4.2005: Übergabe von Sachspenden durch die Rotary Anns von Mandini.


27.4. - 14.5.2005: Clare Kalkwarf nimmt an der Lourdes-Wallfahrt des Malteserordens teil und besucht ihre Kinder in England.


Chronik Mai 2005



4.5.2005: Rotarier und Rotary Anns übergeben Sachspenden für Blessed Gérard's Kindergarten.


7.5.2005: Pater Gerhard und Susanne Stauffer machen einen Krankenbesuch bei unserem aktiven Mitglied Pater Severin Pschorn in Nqutu.

10.5.2005: Pater Gerhard nimmt an der Vorstandssitzung der Hospizvereinigung von kwaZulu/Natal (HAKZN) teil, um unsere mögliche Mitgliedschaft zu besprechen.


14.5.2005: Blessed Gérard's Kinderheim macht einen Ausflug ins Ingwenya Wildreservat zum Abschied von Johanna Stadler.

15.5.2005: Abreise von Johanna Stadler


15.5.2005: Unser aktives Mitglied Leon Kalkwarf und seine Frau Joanne sind voller Freude über die Geburt ihrer Tochter Lily Rose und nicht weniger erfreut ist Oma Clare Kalkwarf.


16.5. - 24.6.2005: Frau Bernadette Cußmann, eine Nichte unseres aktiven Mitglieds, Abt Gottfried Sieber OSB kam als freiwillige Helferin ins Blessed Gérard's Care Centre.

17.5.2005: Clare Kalkwarf kommt aus England zurück.

18. - 19.5.2005: Kurs für Pflegehilfskräfte (Isibane)

19.5.2005: Treffen der Dedizierten Mitglieder


20.5.2005: ACDC Dynamics überreicht eine nichtunterbrechbare Stromversorgung für einen Computer (UPS) als Spende.

23.5. - 22.7.2005: Kurs in Häuslicher Krankenpflege und Kurs für Pflegehilfskräfte.

24.5.2005: Karen Hinton und Amra Chakravarti besuchen Blessed Gérard's Hospiz zur Diskussion über unsere mögliche Mitgliedschaft in der Hospizvereinigung von kwaZulu/Natal.

31.5.2005: Johan Viljoen und eine Vertreterin der Amerikanischen "Catholic Relief Services" (CRS) besuchen Blessed Gérard's Hospiz HAART Programm.


Chronik Juni 2005


1.6.2005: Clare Kalkwarf nimmt den der Vorstandssitzung der CATHCA in Johannesburg teil.


1.6.2005: Unser aktives Mitglied Pater Severin Pschorn OSB erleidet seinen fünften Herzinfarkt.


2.6.2005: Abschied von unserer bisherigen Näh-Lehrerin Frau Florence Mdletshe vom Blessed Gérard's Entwicklungshilfe-Zentrum und Willkommensfeier für unsere neue Näh-Lehrerin Frau Mkhize.


6.6.2005: Unser aktives Mitglied Pater Severin Pschorn OSB wird im Entabeni Hospital in Durban am Herzen operiert.

7.6.2005: Präsentation über die Brotherhood of Blessed Gérard für Renè Grobler und das AIDS Committee der SAPPI Werke von Mandeni.


8.6.2005: Unser aktives Mitglied Pater Severin Pschorn OSB wird als Patient ins Blessed Gérard's Care Centre verlegt.

9.6.2005: Bodenbeläge in den Badezimmern im Blessed Gérard's Kinderheim erneuert.


16.6.2005: Abschied von der Heimleiterin Sandy Porter des Blessed Gérard's Kinderheimes und Einführung von Susanne Stauffer als neue Heimleiterin.


17.6. - 9.7.2005: Piers Birtwistle von der Britischen Assoziation des Souveränen Malteser-Ritterordens (BASMOM) und unser Ehrenmitglied Lillian Molloy kommen als freiwillige/r Helfer/in zum Blessed Gérard's Care Centre.


20.6.- 8.7.2005: Lillian Molloy hält zwei Erste Hilfe Kurse für unsere aktiven Mitglieder.


24.6.2005: Abschied von Bernadette Cußmann.


24.6. - 9.7.2005: Maximilian und Gabriele Rauecker aus Traunstein/Deutschland kommen wiederum zu Besuch ins Blessed Gérard's Care Centre.

25.6.2005: Priesterweihe unseres Spirituellen Fördermitgliedes Pater Alois Sipho Zikhali OFM in Vanderbijlpark.


26.6.2005: Wir feiern das Fest des Hl. Johannes, wo Maximilian und Gabriele Rauecker als Dedizierte Mitglieder h.c. (Ehrenmitglieder) der Brotherhood of Blessed Gérard investiert werden.


27.6.2005: Ausflug des Blessed Gérard's Kinderheimes zum Internationalen Flughafen in Durban.

30.6.2005: Pater Gerhard und Clare Kalkwarf nehmen an einer beratenden Sitzung von Kardinal Napier über Gesundheitsfragen in Durban teil.


Chronik Juli 2005



1.7.2005: Unser aktives Mitglied Bischof Mansuet Dela Biyase von Eshowe stirbt im Entabeni Hospital in Durban.


2.7.2005: Feier des 50. Geburtstages von Pater Gerhard.


2.7.2005: Blessed Gérard's Care Centre zeigt sich aus der Vogelperspektive.

3. Juli 2005: Artikel in KiZ: Aidsopfern in Südafrika helfen Diakon Thomas Müller und seine Frau


5.7.2005: Unser aktives Mitglied Pater Severin Pschorn OSB wird ins Blessed Gérard's Hospiz versetzt und als Hospizseelsorger beauftragt.


9.7.2005: Abreise von Piers Birtwistle, Lillian Molloy, Maximilian und Gabriele Rauecker.

13.7.2005: Pater Gerhard, Clare Kalkwarf und Sr. Liz Coetzer nehmen an einer Vorlesung des HIV Kliniker Verbandes über behandlungsresistente Tuberkulose an der Nelson Mandela Universität für Medizin in Durban teil.

14.7.2005: Vorstandssitzung.


16.7.2005: Beerdigung unseres aktiven Mitgliedes Bischof Mansuet Dela Biyase in Eshowe.

21.7.2005: Treffen der Dedizierten Mitglieder.


22. - 30.7.2005: Dr. Andreas Heinze und seine Frau Martine Sutter aus Beinheim/Frankreich kommen wiederum als freiwillige/r Helfer/in ins Blessed Gérard's Care Centre.


27.7.2005: Die Polizei bringt ein misshandeltes Kind zur Aufnahme ins Blessed Gérard's Care Centre. Lesen Sie seine Geschichte: Irene


28.7.2005: Pater Gerhard, Dr. Andreas Heinze und Martine Sutter nehmen an einem Fortbildungsvortrag des Medizinischen Forschungsrates (Medical Research Council) über die sozialen und ökonomischen Auswirkungen von HIV teil.

28.7.2005: Johan Viljoen vom AIDS Büro der Südafrikanischen Katholischen Bischofskonferenz besucht Blessed Gérard's Hospiz HAART Programm.


28.7.2005: Unser aktives Mitglied Heather Kalkwarf gebiert Mackenzie. Der stolze Vater Martin und Oma Clare Kalkwarf bewundern ihn.


30.7.2005: Pater Gerhard hält einen Informationsvortrag über HAART beim Treffen des Herz-Jesu Vereines und der St. Anna Sodalität in Mambane.


30.7.2005: Dr. Andreas Heinze und Martine Sutter nehmen Abschied von Mandeni.


Chronik August 2005



5.8.2005: Kinder vom Blessed Gérard's Kinderheim besuchen Brians Zirkus, der in Mandeni gastiert. Danke für die Freikarten!


10. - 12.8.2005: Andreas Huber und Johannes Prinz besuchen Blessed Gérard's Hospiz und Blessed Gérard's Kindergarten.


13.8.2005: Pater Theophil Gaus OSB aus der Erzabtei St. Ottilien/Deutschland kommt zu Besuch ins Blessed Gérard's Care Centre.


13.8. - 16.9.2005: Veronika Dietzel aus Greifenberg/Deutschland kommt als freiwillige Helferin ins Blessed Gérard's Care Centre.


15.8. - 29.8.2005: Susanne Stauffers Eltern kommen zu uns zu Besuch.


16.8.2005: Diakon Thomas Müller und seine Frau Angelika kommen als freiwillige/r Helfer/in für drei Jahre zu uns im Blessed Gérard's Care Centre.


20. - 21.8.2005: Sanitätsdienst bei der Diözesanwallfahrt nach Fatima (in Südafrika).


23. - 30.8.2005: Pfarrer Arnold Pirner und seine Haushälterin Rita Gleißner aus Elsendorf/Deutschland kommen als Besucher und freiwillige Helfer ins Blessed Gérard's Care Centre.

25.8.2005: Im Neuen Tag erscheint der Artikel "Nackten kann man nichts aus Tasche ziehen"

25.8.2005: Treffen der Dedizierten Mitglieder.


28.8.2005: Ausflug des Blessed Gérard's Kinderheimes nach Zinkwazi und Abschied von unserer Heimleiterin Susanne Stauffer.

29.8.2005: Im Neuen Tag erscheint ein zweiter Artikel "Nackten kann man nichts aus Tasche ziehen"


29.8.2005: Susanne Stauffer und ihre Eltern reisen ab.

30.8.2005: Im Neuen Tag erscheint ein dritter Artikel "Nackten kann man nichts aus Tasche ziehen"

30.8.2005: Pfarrer Pirner und Frau Gleißner verlassen uns.


31.8. - 3.9.2005: Unser aktives Mitglied und ehemalige freiwillige Helferin Jennifer (Jenna) Neumann kommt mit einer Freundin um ihre Freunde zu besuchen und wohnt im Blessed Gérard's Care Centre.


Chronik September 2005



3.9.2005: Die Polizei und zwei junge Frauen, die den ausgesetzten S'fundo gefunden haben, bringen ihn zu uns und wir nehmen ihn gern im Blessed Gérard's Care Centre auf. Lesen Sei seine Geschichte hier!


5.9.2005: Wir holen ein ausgesetztes neugeborenes Mädchen in einem Geschäft in Sundumbili ab und vereinen es Stunden später wieder mit seiner Mutter und Großmutter. Lesen Sie die Geschichte: "Wo ist meine Mami?"

8.9.2005: Vorstandssitzung.


14.9. - 5.10.2005: Unser Mitglied Helmut Pschorn aus Ulmerfeld/Österreich kommt wieder zu Besuch zu uns (speziell zu seinem kranken Bruder Pater Severin).


16.9.2005: Abschied von Veronika Dietzel.

22.9.2005: Treffen der Dedizierten Mitglieder.


24.9.2005: Pater Severin erhält ein neues Auto, das großteils von der MIVA Österreich finanziert wurde.

26.9. - 11.10.2005: Kurs in Häuslicher Krankenpflege und Kurs für Pflegehilfskräfte.


Chronik of Oktober 2005


5.10.2005: Die Wohltäter Gerhard und Melanie Schilling aus Weinheim/Deutschland besuchen das Blessed Gérard's Care Centre.


5.10.2005: Abreise von Helmut Pschorn - das letzte Foto von Pater Severin Pschorn zu Lebzeiten.

6.10.2005: Im Neuen Tag erscheinen die Artikel "Ein Lächeln trotz Trauer und Not" und "Für die Ärmsten der Armen"

14.10.2005: Pater Severin Pschorn stirbt um 945 im Blessed Gérard's Hospiz.


15. - 20.10.2005: Seine Exzellenz, der Botschafter des Souveränen Malteser-Ritterordens (SMRO) in Litauen und Lettland, Dr. Peter Freiherr von Fürstenberg, besucht uns mit seiner Tochter Alexandra.


16.10.2005: Feier des Festes des Seligen Gerhard mit Beförderung von Pater Gerhard zum Rang eines Ehrenkonventualkaplans des Souveränen Malteser-Ritterordens (SMRO).


17.10.2005: Beerdigung von Pater Severin Pschorn in der Abtei Inkamana.

19.10.2005: Eine Delegation des Landesministeriums für Wohlfahrt und des Gesundheitsministeriums visitieren das Blessed Gérard's Kinderheim und bezeichnen es als "das beste Heim, das ich je in der Region gesehen habe".

24.10.2005: Der Gesundheitsinspektor visitiert Blessed Gérard's Kinderheim und lobt uns für unseren hohen Standard.


27.10.2005: Susanne Stauffer kommt zum Blessed Gérard's Kinderheim zurück und nimmt ihre Aufgabe als Heimleiterin für ein weiteres Jahr wieder auf.


29.10. - 12.11.2005: Monika Reimer aus München/Deutschland kommt als freiwillige Helferin ins Blessed Gérard's Care Centre.


Chronik November 2005


2.11.2005: Sheryl Wüst und Amra Charakvarti von der Hospiz- und Palliativpflege Assoziation Südafrikas (HPCA) kommen zu uns und beraten uns in Vorbereitung auf die Akkreditierung des Blessed Gérard's Hospizes durch COHSASA.

3.11.2005: Clare Kalkwarf nimmt an der Vorstandssitzung der CATHCA in Johannesburg teil.


3.11.2005: Ein Notstromaggregat wird angeliefert um die Stromversorgung des Blessed Gérard's Care Centre jederzeit sicherzustellen.

8.11.2005: Pater Gerhard und Clare Kalkwarf nehmen an der Vorstandssitzung der Hospizvereinigung von kwaZulu/Natal (HAKZN) in Durban teil.

8.11. - 3.12.2005: Sr. Johanna Stadler aus Mallersdorf/Deutschland kommt wiederum als freiwillige Helferin ins Blessed Gérard's Care Centre.


9.11.2005: Susanne Stauffer überreicht die Spenden in einem symbolischen Scheck, die sie zu Hause in Ebnath/Deutschland für uns gesammelt hat.

10.11.2005: Vorstandssitzung.


10.11.2005: Unser aktives Mitglied Dompfarrer Vitus Sipho Ncube von Eshowe stirbt.


13.11.2005: Diakon Thomas Müller tauft Zandile in der Blessed Gérard's Kirche.


16.11.2005: Das Notstromaggregat für Blessed Gérard's Care Centre ist installiert und funktioniert.


16.11.2005: S'fundos Großmutter konnte ausfindig gemacht werden und nimmt ihn mit nach Hause nachdem er seit dem 3.9.2005 bei uns war.


16.11.2005: Treffen der hauptamtlichen Mitarbeiter im Blessed Gérard's Care Centre.

17. - 19.11.2005: Sr. Elizabeth Coetzer und Sr. Sheilagh Schröder nehmen an einer Schwesternfortbildung der CRS teil.


17.11.2005: Blessed Gérard's Care Centre konnte durch eine Spende die Kreuzwegstationen erwerben, die früher in der Pfarrkirche in Mangete waren.


19.11.2005: Requiem unseres aktiven Mitglieds Dompfarrer Vitus Sipho Ncube in Eshowe und Beerdigung in Emoyeni.

23.11.2005: Treffen der Dedizierten Mitglieder.

24. - 27.11.2005: Clare Kalkwarf und Sr. Elizabeth Coetzer nehmen an "einer Konferenz zur Feier unserer Erfolge im antiretroviralen Behandlungsprogramm der Kirche" in Bronkhorstspruit teil.

26. - 29.11.2005: Der Geschäftsführende Präsident des Malteser Hilfsdienstes, unser Mitglied Johannes Freiherr Heereman, der Diözesangeschäftsführer des Malteser Hilfsdienstes München und Freising, Herr Friedrich und der Diözesangeschäftsführer des Malteser Hilfsdienstes Berlin Herr Maes besuchen das Blessed Gérard's Care Centre.

27.11.2005: Unser spirituelles Fördermitglied und neu geweihter Priester Pater Alois Sipho Zikhali OFM kommt in seine Heimatpfarrei Mangete zu einer feierlichen Heiligen Messe zurück. Pater Gerhard hält die Predigt.

29.11.2005: Im Neuen Tag erscheint der Artikel "Mit Scheck nach Afrika"

29.11.2005: Der Blessed Gérard's Kindergarten hält seine Jahresschlussfeier und verabschiedet die Älteren, die nächstes Jahr in die Grundschule kommen.


Chronik Dezember 2005


1.12.2005: Welt AIDS Tag

3.12.2005: Abschied von Sr. Johanna Stadler.


6. - 21.12.2005: Frà Ludwig Hoffmann von Rumerstein, der ehemalige Großkomtur des Souveränen Malteser-Ritterordens, kommt als freiwilliger Helfer ins Blessed Gérard's Care Centre zurück.

7.12.2005: Pater Gerhard hält einen Informationsvortrag über AIDS für die Justizvollzugsbeamten in Stanger.

8.12.2005: Blessed Gérard's Entwicklungshilfe-Zentrum beginnt seine Weihnachtsferien.

spendenik.jpg
8.12.2005: <font class="headline">Weihnachtsgeschenk für Kranke und Waisenkinder in Südafrika</font>

22.12.2005: Treffen der Dedizierten Mitglieder.

23.12.2005: Im Donaukurier erscheint der Artikel "Sammeln für Pater Gerhard"


2005 - 2006

26. Juni 2005
Maximilian und Gabriele Rauecker aus Deutschland werden im Rahmen der Johannisfeier als Ehrenmitglieder in die Brotherhood of Blessed Gérard aufgenommen.

2. August 2005
Blessed Gérard's Hospiz wurde Mitglied in der Hospiz-Assoziation von kwaZulu/Natal.

15. - 20. Oktober 2005
Seine Exzellenz, der Botschafter des Souveränen Malteser-Ritterordens (SMRO) für Litauen und Lettland, Dr. Peter Freiherr von Fürstenberg, besucht uns mit seiner Tochter Alexandra.

16. Oktober 2005
Bei unserer Feier des Fest des Seligen Gerhard wird Pater Gerhard als Ehrenkonventualkaplan des Malteserordens eingekleidet.

26. - 29. November 2005
Der Geschäftsführende Präsident der Deutschen Malteser Johannes Freiherr von Heereman besucht Blessed Gérard's Care-Zentrum.

24. - 25. Februar 2006
Pater Gerhard repräsentiert Südafrika bei der Afrika-Konferenz des Malteser-Ordens in Yaoundé / Kamerun.

17. März 2006
Blessed Gérard's Hospiz wird Mitglied im Südafrikanischen Hospiz- und Palliativpflege-Verband.

6. April 2006
Unsere Mitbegründerin und Vizepräsidentin, Frau Clare Kalkwarf, wurde um 23:02 Uhr in ihrem Haus in Mandeni ermordet.

18. April 2006
Clare Kalkwarf wird im Blessed Gérard's Care-Zentrum beerdigt.

19. April 2006
Erzbischof Ludwig Schick von Bamberg, Weihbischof Mathias König von Paderborn, Herr Ralph Poirel, Sekretär der Deutschen Bischofskonferenz und Herr Ulrich Pörner kommen zu Besuch.

21. Juni 2006
Seine Hoheit und Eminenz, Frà Andrew Bertie, der Fürst und Großmeister und der Souveräne Rat des Souveränen Ritter- und Hospitalordens des Hl. Johannes von Jerusalem von Rhodos und von Malta verleihen Clare Kalkwarf posthum die Goldene Verdienstmedaille des Ordens "pro merito melitensi" in Anerkennung der Tatsache, dass sie die letzten 14 Jahre ihr ganzes Leben für den Malteserorden hingegeben hat in der Mitbegründung und Entwicklung der Brotherhood of Blessed Gérard.

25. Juni 2006
Johannisfeier mit Aufnahme des Administrators der Diözese Eshowe, Rt Rev Pfarrer Jabulani Ndaba als Mitglied in die Brotherhood of Blessed Gérard.

15. Oktober 2006
Feier des Festes des Seligen Gerhard und des 10-jährigen Jubiläums der Blessed Gérard's Kirche und des Blessed Gérard's Care-Zentrums mit Einweihung eines neuen Speisesaales und Studiersaales für Blessed Gérard's Kinderheim.

Chronik des Jahres 2006

Chronik des Jahres 2006


Es ist eine alte Tradition, z.B. in Klöstern oder Missionsstationen, Chroniken zu schreiben, um wichtige Ereignisse festzuhalten, über sie zu reflektieren und Erinnerungen für alle Zukunft zu erhalten.

Bei der Durchsicht unserer Fotoarchive aus dem Jahr 2005 kam uns der Gedanke, dass es schön wäre, wenn wir von nun an eine solche Chronik erstellen würden.

Chronik Januar 2006



3. Januar 2006: Eine unserer Pflegekräfte nimmt sich um eine Patientin im Blessed Gérard's Hospiz an.

4. Januar 2006: Frau Sheryl Wüst, die Gebietsmentorin für kwaZulu/Natal des Südafrikanischen Hospiz- und Palliativpflegeverbandes (HPCA) kommt und hilft uns bei den Vorbereitungen für die Akkreditierung des Blessed Gérard's Hospizes durch den Südafrikanischen Rat zur Akkreditierung von Gesundheitsdiensten COHSASA.

5. Januar 2006: Vorstandssitzung der Brotherhood of Blessed Gérard und des Blessed Gérard's Pflegezentrums.

6 - 20. Januar 2006: Vorbereitungskurs für Patienten für HAART (Hochaktive Anti-Retrovirale Therapie)


10. Januar 2006: Kinder des Blessed Gérard's Kinderheimes beim Krippenbesuch außerhalb der Blessed Gérard's Kirche.


10. Januar 2006: Die von Joel Mbuyisa aus Thombothiholz geschnitzte Weihnachtskrippe in der Blessed Gérard's Kirche

11. Januar 2006: Blessed Gérard's Stipendien-Fonds: Vergabe-Sitzung


11. Januar 2006: Blessed Gérard's Kinderheim erhielt eine Spende von Susanne Stauffers Heimatdorf Ebnath / Deutschland


12. Januar 2006: Vorbereitungen zum Schulanfang für Blessed Gérard's Kinderheim.


13. Januar 2006: Kinder von Blessed Gérard's Kinderheim machen eine Exkursion zum Kloster Mariannhill.


14. Januar 2006: Tour mit Martin (Aussichtspunk über die Township Sundumbili)

18. Januar 2006: Sitzung mit Johan Viljoen vom Catholic Medical Mission Board (CMMB)

18. Januar - 4. März 2006: Cristina Rodriguez und Constanza Lara von der Fundación Auxilio Maltés (Chile) kommen als freiwillige Helferinnen ins Pflegezentrum.

21. Januar 2006: Geburtstagsfeier für Susanne Stauffer

24. Januar 2006: Unser Mitglied Abt Gottfried Sieber von der Abtei Inkamana kommt zu Besuch.

25. Januar 2006: Dr. Malebo Maponyane vom AIDS-Referat der Südafrikanischen Bischofskonferenz kommt zu Besuch.


26. Januar 2006: Constanza mit einem pädiatrischen Patienten im Blessed Gérard's Hospiz

26. Januar 2006: Sitzung der Dedizierten Mitglieder des Brotherhood of Blessed Gérard.

27. Januar 2006: P. Gerhard hält einen Gottesdienst für die Beschäftigenten der Stadtverwaltung von èNdondakusuka.

27. Januar - 10. Februar 2006: Vorbereitungskurs für Patienten für HAART (Hochaktive Anti-Retrovirale Therapie)


28. Januar 2006: Ausflug zur Ushaka Marine World in Durban mit Cristina und Constanza aus Chile.


29. Januar 2006: Cristina und Constanza aus Chile beim Hausbesuch von Patienten.


31. Januar 2006: Die Familie Barnings von der Evangelischen Kirche in Oyten/Deutschland (wo Diakon und Frau Müller herkommen) besuchen uns.



Chronik Februar 2006


1. Februar 2006: Fezekile Tshiqi von der Firma Nampak (Sponsor) besucht uns.

2. Februar 2006: Diakon und Frau Müller's Sohn Christian und seine Lebensgefährtin Anne Giebler kommen zu uns, um ihre Eltern zu besuchen.


5. Februar 2006: Ausflug mit Constanza und Cristina aus Chile zum Heimatmuseum "pheZulu"

6 - 21. Februar 2006: Kurs in Häuslicher Krankenpflege

6 - 7. Februar 2006: Sheryl Wüst vom Hospizverband Südafrikas (HPCA) kommt zu Besuch, um uns bei den Vorbereitungen für die Akkreditierung durch den Südafrikanischen Rat zur Akkreditierung von Gesundheitsdiensten (COHSASA) zu helfen.

11. Februar 2006: Welttag der Kranken


11. Februar 2006: Informationstour mit Diakon und Frau Müller und deren Sohn Christian und seiner Freundin Anne


12. Februar 2006: Geburtstagsbesuch bei unserem Mitglied Pater Albert Herold OSB in Mtunzini


12. Februar 2006: Kinder des Blessed Gérard's Kinderheimes tanzen auf ihrem Spielplatz

14. Februar 2006: Frau Kalkwarf und Fr. Gérard nehmen an einer Sitzung des Hospizverbandes von kwaZulu/Natal (HAKZN) teil.

15. Februar 2006: Dr N N Nkabinde beginnt seinen Dienst als neuer hauptamtlich beschäftigter Arzt im Blessed Gérard's Pflegezentrum, insbesondere für Blessed Gérard's Hospiz und dessen Programm für Hoch-Aktive Anti-Retrovirale Therapie (HAART)


16. Februar 2006: Diakon und Frau Müller und deren Sohn Christian


22. Februar 2006: In der Tat: Willkommen in Mandeni, Constanza und Cristina!

22. Februar 2006: Pater Gerhard nimmt am "HIV/AIDS Symposion Bayern - Westkap" in Kapstadt teil.


24 - 25. Februar 2006: Pater Gerhard repräsentiert Südafrika bei der Afrika-Konferenz des Malteserordens in Yaoundé / Kamerun

28. Februar - 31 April 2006: Sr. Flicka Will, eine südafrikanische examinierte Krankenschwester aus England, kommt zum ehrenamlichen Dienst ins Blessed Gérard's Hospiz.

28. Februar 2006: Pater Gerhard unterrichtet Beschäftigte der Firma Whirlpool in iSithebe über HIV und AIDS.


Chronik März 2006



1. März 2006: Constanza und Cristina besuchen das Heimatmuseum "Shakaland"

2. März 2006: Frau Kalkwarf und Frau Meyer nehmen an einer Tagung des Hospizverbandes von kwaZulu/Natal (HAKZN) über Statistik in Chatsworth teil.

3. - 17. März 2006: Vorbereitungskurs für Patienten für HAART (Hochaktive Anti-Retrovirale Therapie)

7. März 2006: Pater Gerhard unterrichtet Beschäftigte der Firma Whirlpool in iSithebe über HIV und AIDS.

7. März 2006: Sitzung der Dedizierten Mitglieder des Brotherhood of Blessed Gérard.

8. März 2006: Pater Gerhard hält einen Informationsvortrag über die Brotherhood of Blessed Gérard für Beschäftigte der First National Bank in Mandeni

9. März 2006: Vorstandssitzung der Brotherhood of Blessed Gérard und des Blessed Gérard's Pflegezentrums.


17. März 2006: Manchmal müssen wir lange Wege gehen, um Patienten von zu Hause zur Aufnahme ins Blessed Gérard's Hospiz abzuholen.


18. März 2006: Jedes Kind bekommt einen persönlichen Segen nach der Sonntagsmesse in der Blessed Gérard's Kirche.

21. März 2006: Unser Mitglied Abt Gottfried Sieber OSB feiert sein 40-jähriges Profeßjubiläum in der Abtei Inkamana. Pater Gerhard nimmt an der Feier teil.

23. März 2006: Sitzung der Dedizierten Mitglieder des Brotherhood of Blessed Gérard.

24. März - 7 April 2006: Vorbereitungskurs für Patienten für HAART (Hochaktive Anti-Retrovirale Therapie)


28. März 2006: Frau Ostermeier vom Malteser Hilfsdienst Garmisch-Partenkirchen / Germany besucht uns (Bild vom Blessed Gérard's Kindergarten in Whebede)


29. März 2006: Frau Ostermeier wird aktives Mitglied.

31. März - 2 April 2006: Dr N N Nkabinde nimmt am HIV/AIDS Management Kurs der Stiftung für Professionalle Entwicklung (FPD) in Durban teil.


Chronik. April 2006



4. April 2006: Kinder des Blessed Gérard's Kinderheimes machen Seifenblasen

5. April 2006: Die First National Bank Mandeni überbringt uns Spenden.


5. April 2006: Therapieberater Wiseman Zulu beim täglichen Hausbesuch von Patienten, die Hoch-Aktive Anti-Retrovirale Therapie (HAART) bekommen.


6. April 2006: Das Erste Programm des Südafrikanischen Rundfunks SABC1 filmt im Blessed Gérard's Pflegezentrum für eine Reportage über "Geist in Aktion" (Spirit in Action) für das Programm "Geistlicher Sonntag" (Spirit Sundae)


6. April 2006: Kinder des Blessed Gérard's Kinderheimes machen eine Burg aus Pappkarton und präsentieren sie ihrer "Tante Klara". (Das sind die letzten Bilder von Clare Kalkwarf vor ihrem Tod) Siehe auch Clare Kalkwarfs letztes Bild

6. April 2006: Treffen der Dedizierten Mitglieder der Brotherhood of Blessed Gérard.

6. April 2006: <font size="5">Unsere</font><font size="5"> Mitbegründerin und Vizepräsidentin Frau Clare Kalkwarf wurde um 2302 in ihrem Haus in Mandeni ermordet.</font>

10. April 2006: Erstbeichte


13. April 2006: Gründonnerstagsfeier mit Erstkommunion in der Blessed Gérard's Kirche.


15. April 2006: Wir beginnen das Grab für Clare Kalkwarf zu graben. Ihr Sohn Leon und ihr Bruder Graham Sprake und seine Frau Sue sind zugegen.


15. April 2006: Osternachtsgottesdienst in der Blessed Gérard's Kirche mit Taufe von Mxolisi, Mpilwenhle, Siyabonga, Nthuthuko und Nothando vom Blessed Gérard's Kinderheim


18. April 2006: Requiem und Beerdigung von Clare Kalkwarf im Blessed Gérard's Pflegezentrum


19. April 2006: Besuch von Erzbischof Ludwig Schick von Bamberg / Deutschland, Weihbischof Mathias König von Paderborn / Deutschland, Herrn Ralph Poirel, Sekretär der Deutschen Bischofskonferenz und Ulrich Pörner


19. April 2006: Die Familie Kalkwarf pflanzt einen Baum neben dem Grab von Clare Kalkwarf - wie sie das in einer Ergänzung zu ihrem Testament gewünscht hatte. Die Kinder des Blessed Gérard's Kinderheimes waren dabei.

20. April 2006: Außerordentliche Versammlung des Rates der Dedizierten Mitglieder der Brotherhood of Blessed Gérard:

Wahlen:

  1. Dr Paul Zakhele Titus Thabethe wurde zum neuen Vizepräsidenten der Brotherhood of Blessed Gérard gewählt.
  2. Pater Gerhard wurde zum neuen Finanzkurator der Brotherhood of Blessed Gérard gewählt.

Beschlüsse:

  1. Der Beschluss wurde gefasst, Hochwürdigen Herrn Pfarrer Siphosenkosi Titus, Frau Susanne Stauffer und Herrn Diakon Thomas Müller dazu einzuladen, die Aufnahme als Kandidaten zur Dedizierten Mitgliedschaft in der Brotherhood of Blessed Gérard zu beantragen. Aufgrund der besonderen Umstände wurde weiterhin beschlossen, dass die drei Kandidaten schon während ihrer Kandidatur als Dedizierte Mitglieder agieren könnten.
  2. Es wurde beschlossen, dass die freigewordene Position im Geschäftsführungskomitee der Brotherhood of Blessed Gérard und des Blessed Gérard's Pflegezentrums erst später wiederbesetzt werden soll, wenn eine geeignete Person zur Übernahme dieser Aufgabe gefunden worden sein wird. Einstweilen hat Pater Gerhard zugestimmt, die gesamte Bürde der Geschäftsführung unter Mithilfe des vorhandenen Büropersonals zu tragen.
  3. Es wurde beschlossen, dass

    1. Frau Susanne Stauffer Projektkoordinatorin des Blessed Gérard's Kinderheimes werden soll.
    2. Pater Gerhard Projektkoordinator des Blessed Gérard's Entwicklungshilfe-Zentrums, des Blessed Gérard's Stipendien-Fonds, des Blessed Gérard's Hilfsfonds für arme Kranke und des Blessed Gérard's Nothilfe-Fonds werden soll.


21. April 2006: Caroline Beaumont stellte uns ihren Enkelsohn vor.

21 - 29. April 2006: Susanne Stauffer geht in Heimaturlaub.

26. April 2006: Sitzung der Dedizierten Mitglieder des Brotherhood of Blessed Gérard.


27. April 2006: Kinder des Blessed Gérard's Kinderheimes waschen ihren Kleinbus.


27. April 2006: Geburtstagsfeier für Diakon Müller

28. April - 4 May 2006: Lourdeswallfahrt des Souveränen Malteser-Ritterordens. Pater Gerhard musste seine Teilnahme absagen weil er aufgrund seiner momentanen Unabkömmlichkeit zu Hause bleiben musste.


29. April 2006: "Viva la musica" im Blessed Gérard's Kinderheim


29 - 30. April 2006: Sr. Sheilagh Schröder und Pater Gerhard nehmen an der Konferenz und Jahreshauptversammlung des Katholischen Gesundheitspfleger-Verbandes CATHCA teil und erhalten die Mitgliedsurkunde des Blessed Gérard's Pflegezentrums.


Chronik Mai 2006


1. Mai 2066: Im Neuen Tag erscheint der Artikel "Ihr Platz ist bei den Todgeweihten"

3. Mai 2006: Im Neuen Tag erscheint der Artikel "Ohne Umweg zu den Bedürftigen"


7. Mai 2006: Benefizkonzert in Durban organisiert durch Herrn Victor Claudius.

9. Mai 2006: Vierteljährliche Sitzung des Hospizverbandes von kwaZulu/Natal (HAKZN) in Durban.

11. Mai 2006: Vorstandssitzung der Brotherhood of Blessed Gérard und des Blessed Gérard's Pflegezentrums.


15. Mai 2006: 13. Jubiläum des Blessed Gérard's Seniorenclubs und 6. Jubiläum des Blessed Gérard's Kinderheimes.

15. Mai 2006: Dr N N Nkabinde kündigt.


16. Mai 2006: Therapieberater Wiseman Zulu ist wieder zu Hausbesuchen unterwegs (wie jeden Tag).

19. Mai - 2. Juni 2006: Vorbereitungskurs für Patienten für HAART (Hochaktive Anti-Retrovirale Therapie)


20. Mai 2006: Sr. Flicka Will mit Patienten und Kolleginnen im Blessed Gérard's Hospiz

26. Mai 2006: Sitzung der Dedizierten Mitglieder des Brotherhood of Blessed Gérard.


29. Mai 2006: Unser dediziertes Mitglied Yvonne Renaud aus Nelspruit besucht uns mit ihrem Mann Louis.

31. Mai 2006: Sr. Flicka Will verlässt uns nach dreimonatigem Einsatz.


Chronik Juni 2006


1. Juni 2006: Treffen mit Celiwe Nsibande vom Südafrikanischen Zuckerverband SASA (Sponsor)

5. - 15. Juni 2006: Kurs in Häuslicher Krankenpflege

8. Juni 2006: Vorstandssitzung der Brotherhood of Blessed Gérard und des Blessed Gérard's Pflegezentrums.

10. Juni 2006: Sr. Liz, Sr. Sheilagh, Sr. Flicka und Pater Gerhard nehmen an einem Palliativmedizinseminar im Highway Hospiz in Durban teil.


11. Juni 2006: Ausflug mit Kindern des Blessed Gérard's Kinderheimes zum Hafen von Durban.

13. Juni 2006: Jahreshauptversammlung des Hospizverbandes von kwaZulu/Natal (HAKZN) in Blessed Gérard's Hospiz

19. - 20. Juni 2006: Kurs für Pflegekräfte


23. Juni 2006: Ein Besuch bei Angelika Müller die die Kinderstation im Blessed Gérard's Hospiz betreut.


25. Juni 2006: Johannisfeier mit Aufnahme des Administrators der Diözese Eshowe, Pfarrer Jabulani Ndaba, und der anderen Neumitglieder der Brotherhood of Blessed Gérard und Überreichung der Schulterklappen and die neuen (Kandidaten und agierenden) dedizierten Mitglieder der Brotherhood of Blessed Gérard, Pfarrer Sipho, Frau Susanne Stauffer und Diakon Thomas Müller.

30. Juni -14 Juli 2006: Vorbereitungskurs für Patienten für HAART (Hochaktive Anti-Retrovirale Therapie)


Chronik Juli 2006




2. - 11. Juli 2006: Kinder des Blessed Gérard's Kinderheimes machen ein Dorf aus Pappe.

6. Juli 2006: Vorstandssitzung der Brotherhood of Blessed Gérard und des Blessed Gérard's Pflegezentrums.

10. Juli 2006: Pater Gerhard nimmt an einer Investitur und Rededizierungsfeier des Most Venerable Order of St. John in Durban teil.

12. Juli 2006: Pater Gerhard und Sr. Liz Coetzer nehmen am kwaZulu/Natal-Zweigverbands-Treffen des Südafrikanischen HIV Klinikerverbandes in der medizinischen Fakultät der Nelson Mandela Universität in Durban teil.

13. Juli 2006: Vertreter der Firma Lancet laboratories (Sponsor) besuchten Blessed Gérard's Pflegezentrum und übergaben eine Sachspende.


13. Juli 2006: Luftfahrt ohne Grenzen übergibt eine Sachspende am Flughafen von Johannesburg. Diakon Müller nimmt sie in Empfang und transportiert sie nach Mandeni.


16. Juli 2006: Ausflug mit Kindern des Blessed Gérard's Kinderheimes zum "Crocodile Creek"

20. Juli 2006: Sitzung der Dedizierten Mitglieder des Brotherhood of Blessed Gérard.

21. Juli - 2. August 2006: Vorbereitungskurs für Patienten für HAART (Hochaktive Anti-Retrovirale Therapie)

22. - 25. Juli 2006: Besuch durch Franz Graf Harnoncourt Unverzagt vom Österreichischen Großpriorat des Souveränen Malteser-Ritterordens


23. Juli 2006: Ausflug mit (einer weiteren Gruppe von) Kindern des Blessed Gérard's Kinderheimes zum "Crocodile Creek"


23. Juli 2006: Geburtstagsfeier für Angelika Müller

25. Juli 2006: Der Hauptgeschäftsführer von SAPPI Kraft Tugela (Sponsor) S W Engelbrecht, Personalmanager Fred Carelssen, AWB Koordinatorin René Grobler, Kommunikationsreferent Verster Brent und Ausbilder Duke Ndwandwe überreichen einen Scheck an das Blessed Gérard's Pflegezentrum und sind aufmerksame Zuhörer unserer Präsentation.

25. Juli 2006: Megan Caminsky von der Victor-Daitz-Stiftung kommt zu einem Informationsbesuch.


26. Juli 2006: Ein ortsansässiger Zitrusfrucht-Farmer spendiert dem Blessed Gérard's Pflegezentrum Orangen.


27. Juli 2006: Besuch durch Professor Kevin Roy aus den USA.


Chronik August 2006


1. August 2006: Unsere Mitglieder Erich und Trudy Winkler besuchen uns mit vier ihrer Freunde aus den Niederlanden.

1. August 2006: Unser Mitglied Pfarrer Sipho besucht uns mit Bischof Ndlovu (dem emeritierten Bischof von Umzimkhulu).

1. August 2006: Elzet Malherbe und Frau Buthelezi, die ein Kinderhospiz in Tugela Ferry begonnen haben, kommen zu Besuch, um Informationen über unsere Arbeit und unsere Organisation zu bekommen.

2. - 4. August 2006: Pater Gerhard vertritt Blessed Gérard's Hospiz bei der Konferenz und Jahreshauptversammlung des Südafrikanischen Hospiz- und Palliativpflegeverbandes (HPCA) in Port Elizabeth.


4. August 2006: PRESSEMITTEILUNG Luftfahrt ohne Grenzen e.V. leistet Hilfe für die „Kinder von Mandeni“

4. - 31. August 2006: Besuch von Johannes Lagleder, unserem Repräsentanten in Deutschland

5. August 2006: Pfarrgemeinde-Mitglieder der Katholischen Pfarrei Mtunzini besuchen Blessed Gérard's Pflegezentrum.

7. August - 4. September 2006: Gunnar Schröter und Veronica Dietzel kommen wiederum als freiwillige Helfer/in.

8. August 2006: Vierteljährliche Sitzung des Hospizverbandes von kwaZulu/Natal (HAKZN) in Durban

8. - 9. August 2006: Frau Sheryl Wüst, die Gebietsmentorin für kwaZulu/Natal des Südafrikanischen Hospiz- und Palliativpflegeverbandes (HPCA) kommt und hilft uns bei den Vorbereitungen für die Akkreditierung des Blessed Gérard's Hospizes durch COHSASA.

10. August 2006: Vorstandssitzung der Brotherhood of Blessed Gérard und des Blessed Gérard's Pflegezentrums.

11. - 25. August 2006: Vorbereitungskurs für Patienten für HAART (Hochaktive Anti-Retrovirale Therapie)


12. August 2006: Besuch von Dr und Frau Biermann und deren Sohn. Dr Biermann hatte mit uns bei der Überschwemmungskatastrophe in Mosambik im Jahr 2000 zusammengearbeitet, als das Blessed Gérard's Katastrophenschutz-Projekt seinen ersten großen Einsatz hatte.


13. August 2006: Ausflug mit Kindern des Blessed Gérard's Kinderheimes zur "uShaka Marine World" in Durban

15. August 2006: Frau Chalufu und Frau Angel Ndwandwe vom Sozialministerium von kwaZulu/Natal besuchen uns in Vorbereitung auf die offizielle Einweisung von Kindern im Blessed Gérard's Kinderheim durch das Sozialgericht.

16. August 2006: Jahrestag der Ankunft von Diakon und Frau Müller

17. August 2006: Interview mit Radio Horeb / Deutschland

24. August 2006: Sitzung der Dedizierten Mitglieder des Brotherhood of Blessed Gérard.

25. August 2006: Pater Gerhard und Johannes Lagleder haben ein Gespräch mit Kardinal Napier in Durban


27. August 2006: Ausflug mit Johannes Lagleder und Kindern des Blessed Gérard's Kinderheimes zum Gateway in Umhlanga Rocks

30. August 2006: Besuch von Herrn Johan Viljoen, dem Projektmanager des AIDS-Referates der Südafrikanischen Bischofskonferenz.


Chronik September 2006


1. September 2006: 2. Jahrestag der Ankunft von Frau Susanne Stauffer

1. September 2006: Dr. Philile S S Mdletshe beginnt ihre hauptamtliche Mitarbeit als unsere neue Ärztin.

1. - 15. September 2006: Vorbereitungskurs für Patienten für HAART (Hochaktive Anti-Retrovirale Therapie)

3. September 2006: 10. Jahrestag der Einweihung der Blessed Gérard's Kirche und des Blessed Gérard's Pflegezentrums.


5. September 2006: Dr. Philile S S Mdletshe, unsere neue Ärztin, auf ihrer ersten Visite im Blessed Gérard's Hospiz.


5. September 2006: Ein weiteres ausgesetztes Mädchen (Wir nennen sie Magdalena Zulu) macht sich ihren neuen "Eltern" Susanne Stauffer, der Projektkoordinatorin des Blessed Gérard's Kinderheimes und Pater Gerhard bekannt.

7. September 2006: Vorstandssitzung der Brotherhood of Blessed Gérard und des Blessed Gérard's Pflegezentrums.


10. - 12. September 2006: Dr. Björn und Dr. Anne Peters besuchen uns während ihrer Hochzeitsreise.

14. - 17. September 2006: Pater Gerhard, Dr. Mdletshe und Frau Meyer nehmen an der Konferenz der "Catholic Relief Services" für Projekte, die im Rahmen der Südafrikanischen Bischofskonferenz antiretrovirale Behandlung durchführen, in Bronkhorstspruit teil.


18. September 2006: Sibusiso (Zulu für Benedikt) war der Name, den wir für einen Sozialwaisen gewählt haben, der nur zwei Stunden nach seiner Geburt zu uns kam. Susanne Stauffer stellt ihn den anderen Kindern im Blessed Gérard's Kinderheim vor.


19. September 2006: Sibusiso, immer noch nicht einmal einen Tag alt, mit seinem neuen "Papi" Pater Gerhard.

21. September 2006: Sitzung der Dedizierten Mitglieder des Brotherhood of Blessed Gérard mit Frau Sheryl Wüst, der Gebietsmentorin für kwaZulu/Natal des Südafrikanischen Hospiz- und Palliativpflegeverbandes (HPCA).

22. September - 6. Oktober 2006: Vorbereitungskurs für Patienten für HAART (Hochaktive Anti-Retrovirale Therapie).

25. September - 4. Oktober 2006: Kurs in Häuslicher Krankenpflege.

28. September 2006: Das Südafrikanische Innenministerium verlängert Susanne Stauffers Aufenthaltserlaubnis bis zum 25. September 2009.

28. September 2006: Sitzung der Dedizierten Mitglieder des Brotherhood of Blessed Gérard.


29. September 2006: Susanne Stauffer misst sich im Zulutanz mit der Weltspitze ... und wir feiern die Verlängerung ihres Visums, d.h. die Tatsache, dass sie für immer bei uns bleiben wird.


30. September 2006: Susanne Stauffer, Diakon und Frau Müller und Pater Gerhard machen eine Dankwallfahrt nach Oetting,

Lourdes

 und Tschenstochau (alle Orte sind in Südafrika!) dafür, dass Frau Stauffer die Erlaubnis bekam, bei uns zu bleiben.


Chronik Oktober 2006



1. Oktober 2006: Kinder des Blessed Gérard's Kinderheimes machen einen Ausflug zum Streichelzoo Flagfarm

5. Oktober 2006: Vorstandssitzung der Brotherhood of Blessed Gérard und des Blessed Gérard's Pflegezentrums.

7. Oktober 2006: Welt-Hospiz-Tag

9. - 10. Oktober 2006: Kurs für Pflegekräfte.


13. Oktober 2006: Ausbildungsabschluss von Zandile Thobile Mkhwamubi und Nomusa Magnificent Nxumalo als Krankenpflegehelferinnen in der Krankenpflegeschule des Marienkrankenhauses Mariannhill. Wir gratulieren unseren Mitgliedern und danken der Krankenpflegeschule für ihre hervorragende Ausbildung!


15. Oktober 2006: Feier des Festes des Seligen Gerhard mit der Feier des 10. Jahrestages der Kirchweihe der Blessed Gérard's Kirche und der Einweihung des Blessed Gérard's Pflegezentrums mit


Einweihung eines neuen Speisesaales und Studiersaales für Blessed Gérard's Kinderheim.

Während des Festaktes zum 10-jährigen Bestehen wurde Frau Susanne Stauffer der Preis des Präsidenten der Brotherhood of Blessed Gérard für 2006 überreicht.

Caroline Beaumont wurde die Silberne Verdienstmedaille des Malteserordens und

Dr und Sr Thabethe das Verdienstkreuz des Malteserordens verliehen.

Clare Kalkwarf wurde die Goldene Verdienstmedaille des Malteserordens posthum verliehen. (Siehe auch: Clare Kalkwarf was awarded the Gold Medal of the Order "pro merito melitensi")


16. Oktober 2006: Der neue Studiersaal und Speisesaal des Blessed Gérard's Kinderheimes werden erstmals benutzt.

20. Oktober - 3. November 2006: Vorbereitungskurs für Patienten für HAART (Hochaktive Anti-Retrovirale Therapie)

24. - 27. Oktober 2006: Besuch einer Delegation von CUNINA / Belgien. (Sophie Vangheel, Gründerin und Vorsitzende, Julien Freiherr d'Aussy de Beemersch und Patrick Huys, Koordinator)


24 - 26. Oktober 2006: Besuch von Petra Heising von der AGEH Köln / Deutschland, welche die rechtlichen Rahmenbedingungen für den freiwilligen Dienst von Diakon and Frau Müller bei uns geschaffen haben.

28. Oktober 2006: 14. Jahrestag der Gründung der Brotherhood of Blessed Gérard.

30. Oktober 2006: Diakon Müller und Pater Gerhard nehmen an einer Tagung über den Ethik-Codex des Südafrikanischen Hospizverbandes HPCA teil.

31. Oktober 2006: Sitzung des Hospizverbandes von kwaZulu/Natal (HAKZN) über Strategieplanung.


Chronik November 2006



7. November 2006: Besuch von Eugen Brysch (Geschäftsführender Vorstand) und Silke Lehmeyer von der Deutschen Hospizstiftung

9. November 2006: Vorstandssitzung der Brotherhood of Blessed Gérard und des Blessed Gérard's Pflegezentrums.

10. - 24. November 2006: Vorbereitungskurs für Patienten für HAART (Hochaktive Anti-Retrovirale Therapie)

23. November 2006: Sitzung der Dedizierten Mitglieder des Brotherhood of Blessed Gérard.

30. November 2006: Präsentation für die Firma Lancet Laboratories (Sponsor)


Chronik  Dezember 2006


1. -15. Dezember 2006: Vorbereitungskurs für Patienten für HAART (Hochaktive Anti-Retrovirale Therapie)

7. Dezember 2006: Vorstandssitzung der Brotherhood of Blessed Gérard und des Blessed Gérard's Pflegezentrums.

21. Dezember 2006: Sitzung der Dedizierten Mitglieder des Brotherhood of Blessed Gérard.

28. Dezember 2006: Im Neuen Tag erscheint der Artikel "Glückliche Waisenkinder"


14. Oktober 2007: 15. Gründungsjubiläum der Brotherhood of Blessed Gérard

Blessed Gérard's Fest 2007

Hochamt

Anlässlich des 15. Jahrestages der Gründung der Brotherhood of Blessed Gérard hatten wir allen Grund, Gott für all seine Gnaden in diesen 15 Jahren aus tiefstem Herzen zu danken.

Pater Gerhard sagte in seiner Predigt:

"Höchstwahrscheinlich kam der Selige Gerhard aus Scala bei Amalfi in Süditalien. Er könnte in die Abtei Cava dei Tirreni eingetreten sein, die ihn ins Heilige Land ausgesandt hat, wo Kaufleute aus Amalfi die Abtei Santa Maria Latina in Jerusalem (heutzutage die Erlöserkirche) errichtet hatten. Neben der Kirche und der Abtei war ein Gästehaus in dem Bereich, der heute "Mursistan" (Persisch für Krankenhaus) genannt wird. Das Gästehaus war de facto ein Krankenhaus, das in den ältesten bekannten Manuskripten "hospitale iherusalem", das Krankenhaus von Jerusalem, genannt wird. Im Jahr 1099, als durch den Ersten Kreuzzug viele Ritter nach Jerusalem gekommen waren,  gründete der Selige Gerhard eine Gruppe von Helfern, eine Krankenpflege-Bruderschaft, um sich der Kranken anzunehmen. Viele dieser Ritter legten ihre Rüstung ab und ersetzten sie mit der Uniform der Bruderschaft. Papst Paschalis II. anerkannte diese Bruderschaft des Heiligen Johannes am 15. Februar 1113 als unabhängigen geistlichen Orden und schuf damit den ersten Hospitalorden der Kirche, der auch heute noch der größte geblieben ist. Der Selige Gerhard starb am 3. September 1120.

Der Selige Raymund du Puy folgte dem Seligen Gerhard nach und schrieb die Regel des Johanniterordens. Diese Ordensregel und die Art und Weise, wie sie in die Tat umgesetzt wurde, zeigte, dass ganzheitliche Pflege keine Erfindung der Gegenwart ist, sondern schon in dieser frühen Zeit praktiziert wurde:

  1. Seelsorge:
    Der Patient sollte wie der Herr "quasi dominus" behandelt werden und bei der Einweisung ins Krankenhaus nahm sich ein Priester um den Kranken an, noch bevor er auf Station verlegt wurde.

  2. Krankenpflege:
    Das Krankenhaus stellte pro Patient auch ein eigenes Bett zur Verfügung ganz im Gegensatz zur Gewohnheit in jener Zeit, wo mehr als ein Kranker sich ein Bett teilen mussten. Die Patienten aßen aus silbernen Tellern (aus hygienischen Gründen nicht aus Holztellern) noch bevor das Pflegepersonal ihre Mahlzeit bekam.

  3. Ärztliche Betreuung:
    Die Ärztliche Betreuung war die beste, die in jenen Tagen bekannt war, auch unter dem Einfluss der Arabischen Medizin, die damals der Europäischen Medizin weit überlegen war. So wurde Weihrauch erfolgreich zur Luftdesinfektion verwendet lang bevor Desinfektion entdeckt wurde.

1187 wurden alle Christen aus Jerusalem vertrieben. Das Krankenhaus bestand noch einige Zeit weiter, wurde aber später zerstört.

Als ich 1994 zum ersten Mal nach Jerusalem kam, fühlte ich mich wie einer, der über den Friedhof der Geschichte schreitet. Alle Pracht (des Krankenhauses des Seligen Gerhard) war verschwunden. Der einzige Überrest ist die Kirche des Heiligen Johannes, aber diese ist bekannterweise immer versperrt. Dieses mal, während meiner zweiten Pilgerreise ins Heilige Land, gelang es mir am 5. Oktober 2007 ins Innere zu gelangen. Ich stand an dieser heiligen Stätte, wo die ersten Mitglieder der Bruderschaft des Heiligen Johannes ihre Ordensgelübde abgelegt haben, wodurch sie zu Professmitgliedern des Ordens wurden.

Inzwischen hatte sich der Orden auf ganz Europa ausgedehnt und viele Krankenhäuser eingerichtet. Heute hat der Orden Priorate, Organisationen und Einrichtungen in den meisten Ländern der Erde und wir sind bei der Feier unseres 15-jährigen Gründungsjubiläums stolz darauf, dazuzugehören. Möge unser Schutzpatron, der Selige Gerhard uns immer inspirieren mutig in seinen Fußstapfen weiterzugehen."


Nach der Predigt segnete Pater Gerhard die Medaillen für unsere neuen Mitglieder


und die dedizierten Mitglieder überreichten den neuen Mitgliedern (so auch Harry Hine, siehe Foto) ihre Mitgliedsmedaille


und Pater Gerhard spendete ihnen einen besonderen Segen.


Dann wurde die Heilige Messe fortgesetzt.


Nach der Heiligen Messe segnete Diakon Thomas Müller unseren neuen Krankenwagen, unser neues Hauskrankenpflege-Fahrzeug und unseren neuen Kinderbus.


Festakt zum 15. Gründungsjubiläum der Brotherhood of Blessed Gérard

Pater Gerhard sagte in seiner Ansprache:

"Vor 15 Jahren, am 28. Oktober 1992, wurde unsere Brotherhood of Blessed Gérard durch Dr. und Frau Thabethe, Herrn und Frau Kalkwarf und mich gegründet.
Mit der Gründung beabsichtigten wir den ursprünglichen Geist der Bruderschaft des Heiligen Johannes, die durch den Seligen Gerhard gegründet worden war, wiederzubeleben.
Die Brotherhood of Blessed Gérard wurde gegründet, um ein Instrument zu schaffen zur Pflege vernachlässigter Kranker im Gebiet von Mandeni, d.h. im Bereich der Pfarreien Mandeni und Mangete.
Alle Projekte wurden ins Leben gerufen als spezifische Antwort auf die Probleme der Gegend um Mandeni.
Wir könnten mit beeindruckenden Statistiken prahlen, aber wichtiger als Zahlen sind die Menschen:

  1. Wir danken den aktiven und dedizierten Mitgliedern,
    welche alle Dienste geleistet haben.

  2. Wir danken den finanziellen Fördermitgliedern und Spendern,
    die all unsere Aktivitäten finanziert haben. Viele dieser Spenden waren die Münzen der armen Witwe, die wir aus der Bibel kennen.

  3. Wir danken den spirituellen Fördermitgliedern,
    die uns mit ihren höchst wertvollen Gebeten begleitet haben.

  4. Wir danken den Patienten,
    die sich unserer Betreuung anvertraut haben und Christus für uns vergegenwärtigt haben.

  5. Wir danken anderen Organisationen, mit denen wir zusammenarbeiten,
    besonders dem Order of St. John, dem Hospiz- und Palliativpflegeverband Südafrikas und der Hospizvereinigung von kwaZulu/Natal.

  6. Wir danken den Regierungen,
    besonders der Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika für ihre höchst wertvolle Unterstützung unseres HAART Programms durch ihren "Notfallplan des Präsidenten für AIDS-Hilfe in Afrika" (PEPFAR)

  7. Wir danken der Leitung der Kirche,
    besonders der Diözese Eshowe, dem verstorbenen Bischof Mansuet Dela Biyase, dem Administrator der Diözese Eshowe, Pfarrer Ndaba, und der Südafrikanischen Katholischen Bischofskonferenz und ihrer AIDS-Abteilung.

  8. Wir danken dem Benediktinerorden,
    besonders der Erzabtei St. Ottilien, der Abtei Inkamana und dem Benediktinischen Missionshaus in Schuyler/USA.

  9. Wir danken dem Malteserorden, besonders dem Großmeister, dem Großhospitalier und seiner Britischen, Deutschen und Kanadischen Assoziation.

Die Tatsache, dass es uns gibt und die Leistungen, die wir trotz schwierigster Umstände (Finanzen, Personal) vollbringen konnten, grenzen an ein Wunder.
Die Tatsache, dass wir uns ausdehnen können, nicht nur an Gebäuden, sondern die Qualität und den Umfang unseres Dienstes ist ein besonderer Segen.

Ich bitte Sie um Ihre weitere Unterstützung! Ruhen Sie sich nicht auf unseren Lorbeeren aus! Wir haben nichts ohne große Anstrengungen und harte Arbeit erreicht. Machen wir weiter alles zu tun, was wir tun können und Gott wird das Gute, das er in uns begonnen hat, zur Vollendung führen.

Herzlichen Dank und möge Gott Sie grenzenlos segnen!"


15 Jahre Brotherhood of Blessed Gérard

Die Brotherhood of Blessed Gérard wurde am 28. Oktober 1992 durch Pater Gerhard T Lagleder OSB, Dr Paul Z T Thabethe, Schwester Nokuthula M Thabethe, Herrn Geoffrey Kalkwarf und Frau Clare A Kalkwarf gegründet.

Durch Gottes Gnade hat sich in den 15 Jahren unserer Geschichte viel ereignet.

Heutzutage betreiben wir

<font face="Impress BT">Blessed Gérard's Pflege- und Sozialzentrum</font>:

  1. <font face="Impress BT">Blessed Gérard's Hospiz</font>:
    Wir betreiben ein Hospiz zur Häuslichen Pflege, Tagespflege und stationären Pflege bedürftiger Kranker (zumeist AIDS Patienten) und bilden die Öffentlichkeit in Häuslicher Krankenpflege aus.
  2. <font face="Impress BT">Blessed Gérard's Kinderheim</font>:
    Wir nehmen uns ganzheitlich um kranke, vernachlässigte, misshandelte, unterernährte, ausgesetzte und verwaiste Kinder an.
  3. <font face="Impress BT">Blessed Gérard's Seniorenclub</font>:
    Wir bieten Aktivitäten, um der Einsamkeit alter Menschen vorzubeugen.
  4. <font face="Impress BT">Blessed Gérard's </font><font face="Impress BT">AIDS-Aufklärung</font>:
    Wir klären die Öffentlichkeit über AIDS auf und darüber wie man als HIV-Positiver trotzdem positiv leben kann.

andere Projekte der <font face="Impress BT">Brotherhood of Blessed Gérard</font>:

  1. <font face="Impress BT">Blessed Gérard's Kindergarten:
    </font>Wir betreiben einen Kindergarten für sozial benachteiligte Kinder.
  2. <font face="Impress BT">Blessed Gérard's Hungerhilfe:
    </font>Wir halten Sprechstunden, wo wir unterernährte Kinder untersuchen, behandeln und mit Nahrung versorgen und deren Bezugsperson in Säuglingspflege unterrichten.
  3. <font face="Impress BT">Blessed Gérard's Erste Hilfe und Notdienst:
    </font>Wir leisten bei Veranstaltungen und Notfällen Erste Hilfe und Sanitätsdienst.
  4. <font face="Impress BT">Blessed Gérard's Zivil- und Katastrophenschutz:
    </font>Wir helfen im Katastrophenfall als Hilfsorganisation im Sanitäts- und Betreuungsdienst.
  5. <font face="Impress BT">Blessed Gérard's Ausbildungsstipendien:
    </font>Wir unterstützen bedürftige Schüler und Studenten durch Stipendien.
  6. <font face="Impress BT">Blessed Gérard's Krankenfonds:
    </font>Wir helfen armen Kranken, wenn sie sich dringend nötige medizinische Behandlung nicht leisten können.
  7. <font face="Impress BT">Blessed Gérard's Nothilfe:
    </font>Wir helfen Menschen in unerwarteten Notsituationen.

Mitglieder-Statistik

Aktive Mitglieder864
Finanzielle Fördermitglieder538
Spirituelle Fördermitglieder357
Summe1759

Aktuelle Statistiken für 2007 (Stand: 19. Dezenber 2007)

HIV-infizierte Patienten betreut421
HIV-infizierte Patienten in unserer HAART Klinik behandelt (pro Monat)202
AIDS-Patienten bekamen Beratung (pro Monat)60
AIDS-Patienten sind unter antiretroviraler Behandlung (HAART)128
neue Hauskrankenpflege-Patienten89
Hauskrankenpflege-Patienten Hausbesuche1213
neue Patienten imHospiz386
ambulante Behandlungen1995
Kinder im Kinderheim39
Kinder im Kindergarten42
Kinder und Jugendliche bekamen Ausbildungsstipendien60

Gesamtstatistik (1992 – 2007) (Stand: 19. Dezember 2007)

Patienten

  • 2183 stationäre Patienten
  • 1670 Hauskrankenpflege-Patienten
  • 1492 Patienten transportiert (Krankenwagen)
  • 1064 Patienten beraten
  •   608 Patienten überwiesen
  •   600 ambulante und Tagespatienten
  •   515 HAART Patienten
  •   411 pädiatrische Patienten
  •   297 Erste-Hilfe-Leistungen
  •   243 Notfallpatienten
  •   255 Sozialfälle

Ausbildung

  • 497 Hauskrankenpflege und Pflegehilfskräfte
  • 204 Ersthelfer
  • 16 Therapieberater für Hoch-Aktive Anti-Retrovirale Therapie (HAART)
     
  • 275 Näherinnen (Grundkurs)
  • 188 Näherinnen (Aufbaukurs)
  • 3 Näherinnen (Leistungskurs)

Transport: Wir sind über 500.000 km mit unseren Fahrzeugen in Erfüllung unserer Dienste gefahren.

Kosten: Wir haben über 3,5 Millionen Euro  aufgewendet um den uns Anvertrauten zu helfen. (Stand: 8. Dezember 2007)

Wir bedanken uns bei all unseren Förderern und Mitgliedern sehr herzlich, dass Sie all dies möglich gemacht haben.


Festmahl


Nach der langen Feier in der Kirche wurde ein festliches Mahl gereicht.


2007 - 2008

24. Juni 2007
Einkleidung von Pfarrer Sipho Titus, Frau Susanne Stauffer und Diakon Thomas Müller als Dedizierte Mitglieder der Brotherhood of Blessed Gérard. 
Verleihung des Kreuzes "pro piis meritis" an Abt Gottfried Sieber OSB.

26. Juni 2007
Eine weitere Premiere in unserem Blessed Gérard's Care-Zentrum: Nothandos Geburt in unserem Behandlungsraum, weil die öffentlichen Kliniken wegen eines Krankenschwestern-Streikes geschlossen waren.

6. Juli 2007 - 6. Juni 2008 Erweiterung des Blessed Gérard's Care-Zentrums

11. März 2008
Unser Mitglied, der Großprior von England des Souveränen Malteser-Ritterordens, Frà Matthew Festing, wird zum neuen Großmeister des Malteserordens gewählt. Wir wünschen ihm von Herzen Gottes reichsten Segen für sein bedeutsames Amt und freuen uns enorm, dass eines unserer Mitglieder und ein großer Freund unserer Arbeit zum neuen Großmeister gewählt wurde.

9. Mai 2008
Johann Sporer, Mechthilde Hirmer-Lagleder, Johannes Lagleder, Gabriele Rauecker, Maximilian Rauecker, Pater Gerhard und Albertine Sprenzinger-Sporer gründen im Malteser-Haus in München die "Bruderschaft des Seligen Gerhard e.V." als (deutschen) Förderverein zur Unterstützung der (südafrikanischen) Brotherhood of Blessed Gérard. Zum Vereinsvorstand werden Johannes Lagleder (Vorsitzender) und Maximilian Rauecker (stellvertretender Vorsitzender) gewählt.

22. Juni 2008
Feier des Hochfestes des Hl. Johannes des Täufers: Unser neuer Bischof Xolelo Kumalo weiht die Erweiterung des Blessed Gérard's Care-Zentrums ein und wir heißen ihn herzlichst willkommen.

12. Oktober 2008
Wir feiern das Fest des Seligen Gerhard: Bischof Xolelo Kumalo wird als Mitglied in die Brotherhood of Blessed Gerard aufgenommen.

5. Dezember 2008
Blessed Gérard's Schwesterngemeinschaft beginnt ihre Entwicklung durch die Ankunft von Sr. Edith Zulu OSB aus dem Benediktinerinnen-Priorat Twasana. Drei weitere Schwestern sollen kommen, um die Schwesterngemeinschaft zu etablieren.

Tagebuch des Jahres 2008

Tagebuch des Jahres 2008


Es ist eine alte Tradition, z.B. in Klöstern oder Missionsstationen, Chroniken zu schreiben, um wichtige Ereignisse festzuhalten, über sie zu reflektieren und Erinnerungen für alle Zukunft zu erhalten.

Dies haben wir nun seit 2005 getan, aber mittlerweile haben wir unsere traditionelle Chronik in ein Tagebuch umgewandelt, weil wir nicht nur "historische Ereignisse" festhalten, sondern sozusagen auch über unser alltägliches Leben mit Ihnen plaudern möchten, Sie durch Blitz- und Streiflichter aus dem Alltag an unserem Erlebten teilnehmen lassen wollen.

Tagebuch Januar 2008


Erweiterung des
Blessed Gérard's
Carezentrums

Baufortschritt

  132027
   2128
  152229
 91623 
 10172431
   25 
   26 


1. Januar 2008: Artikel im Donaukurier: Manchinger Sternsinger sammeln wieder für Südafrika


3. Januar 2008: Artikel in der Mittelbayerischen Zeitung: Regensburger schenkt Afrika Hoffnung: teil 1.pdf - teil 2.pdf


4. Januar 2008: Unser Spirituelles Fördermitglied und Patientin Angela Aralandi starb. Pater Gerhard zelebrierte ihr Requiem am 7. Januar 2008 in der Blessed Gérard's Kirche.


Der Sonntagmorgen in Radio Charivari am 6. Januar 2008: Ein Blick über den Tellerrand: Interview der Katholischen Rundfunkredaktion der Diözese Regensburg mit Pater Gerhard.


11. Januar 2008: 2230 Uhr: Blessed Gérard's Kinderheim ist wieder ganz voll. Der letzte freie Platz wurde heute durch Mbali Susanna - wie wir sie genannt haben - eingenommen. Mbalis Mutter besuchte heute ihren verflossenen Freund, legte ihm Mbali aufs Bett und verschwand. Laut Polizeibericht weiß der Freund nicht, wo seine verflossene Freundin jetzt wohnt, ob er wirklich der Vater ist und kann sich ohnehin nicht um das Kind annehmen weil er weder ein Einkommen hat, noch weiß wie man mit Neugeborenen umgeht. Die Polizei hatte ihn zum staatlichen Sozialamt geschickt und die Sozialarbeiterin sagte ihm schlicht und einfach, sie könne ihm auch nicht helfen. So sind es wiederum nur wir, die - um des Kindes wegen - bereit sind, sich um sie anzunehmen und wir haben uns auch sofort in Mbali verliebt: Liebe auf den ersten Blick! Wie könnte es anders sein?


16. Januar 2008: Schulanfang (Das Schuljahr beginnt in Südafrika im Januar). Die Kinder des Blessed Gérard's Kinderheimes auf dem Weg zur Schule.


17. Januar 2008: Mbali zu Besuch beim "Father".


17. Januar 2008: Artikel in Der Neue Tag: Sie ist gekommen, um zu bleiben


21. Januar 2008: Susanne Stauffer feiert ihren Geburtstag mit uns allen.


23. Januar 2008: Die Firma RHI Refractories eröffnet eine große Fabrik in iSithebe. Anlässlich der Eröffnung überreichen sie uns einen Scheck über 220.000,-- Rand (22.000,-- Euro) als erste Anzahlung zur Bezahlung des Büro- und Dienstwohnungstraktes unserer Erweiterung des Blessed Gérard's Care-Zentrums. Siehe RHI eröffnet neue Schmelzanlage in Südafrika | respACT | RHI eröffnet neue Schmelzanlage in Südafrika

24. Januar 2008: Treffen der Dedizierten Mitglieder.

26. Januar - 9. Februar 2008: Pater Gerhard hält einen HAART Informationskurs zur Vorbereitung von AIDS-Patienten, ihren Angehörigen und Helfern auf die antiretrovirale Behandlung.

28. Januar 2008: Johan Viljoen, der Projektkoordinator des antiretroviralen Behandlungsprogrammes der Südafrikanischen Katholischen Bischofskonferenz kommt zu Besuch, um unser Budget für 1.3.2008 - 28.2.2009 zu besprechen. Er hat riesige Pläne im Herzen, wie er ganz persönlich für uns im großen Stil Spendenwerbung betreiben könnte.



Tagebuch Februar 2008


Erweiterung des
Blessed Gérard's
Care-Zentrums

Baufortschritt

 3   
  11  
 512  
 6   
  1421 
     
 9 23 


1. Februar 2008: Eine Delegation der Firma SAPPI besucht Blessed Gérard's Care-Zentrum, um sich über unsere Arbeit im Allgemeinen und unser HAART Programm im Besonderen zu informieren. Die Delegation war sehr begeistert und der Generaldirektor fand rührende Worte der Anerkennung für unseren Dienst an der Öffentlichkeit. Wir werden bald Pläne schmieden, wie wir näher zusammenarbeiten können und SAPPI war sehr interessiert an unserem HAART Trainingsprogramm und unserem Nachsorgeprogramm.


1. Februar 2008: Hoher Besuch: Abt Gottfried Sieber OSB und Pater Leo Eireiner OSB kommen uns besuchen. Als Benediktiner sind sie von unserem Sibusiso (das ist Zulu für "Benedikt") natürlich besonders begeistert.


5. - 19. Februar 2008: Der Malteserorden, dessen südafrikanischen Hilfsorganisation wir sind, führt eine Visitation (Wirtschaftsprüfung und Supervision) bei uns durch. Visitatoren sind Wirtschaftsprüfer Alexander Ems von der Firma KPMG, Dr. Marie Theres Benner von Malteser International, der Geschäftsführende Präsident des Malteser Hilfsdienstes Johannes Freiherr Heereman und Herr Justin Simpson.


7. Februar 2008: Wir trauern um Seine Hoheit und Eminenz, Frà Andrew Bertie SMOM, den Fürsten und Großmeister des Souveränen Malteser-Ritterordens. Siehe fra andrew bertie

12. Februar 2008: Unser Mitglied Pater Albert Herold feiert seinen 80. Geburtstag in Mtunzini/Südafrika

12. Februar 2008: Frau Caroline Beaumont repräsentiert unser Hospiz bei der vierteljährlichen Sitzung des Hospiz-Verbandes von kwaZulu/Natal in Durban.

16. Februar 2008: Seine Hoheit und Eminenz, Frà Andrew Bertie SMOM, der verstorbene Fürst und Großmeister des Souveränen Malteser-Ritterordens wird in Rom beerdigt.

16. Februar 2008: Unser Mitglied Pater Albert Herold kommt vier Tage nach seinem 80. Geburtstag zusammen mit seinen Brüdern, unserem Mitglied, Herrn Elmar Herold und Subprior, Br. Herold OSB von Scheyern zu Besuch ins Blessed Gérard's Care-Zentrum.


20. - 23. Februar 2008: Unsere Mitglieder Christian Müller (Sohn von Diakon Thomas und Frau Angelika Müller) und seine Freundin Anne Giebler kommen uns zu besuchen.

20. Februar - 15. Juli 2008: In dieser Zeit beginnen <font color="#008000">21 neue Mitarbeiter</font> ihren haupt- bzw. nebenamtlichen Dienst bei uns. Wir markieren diese in <font color="#008000">grüner</font> Textfarbe.

20. Februar 2008: <font color="#008000">Buchhalter Thamsanqa Gumede</font> beginnt seinen nebenamtlichen Dienst in unseren Care-Zentrum.

21. Februar 2008: "Hauptversammlung" der Dedizierten Mitglieder der Brotherhood of Blessed Gérard mit Neuwahlen des Vorstandes:

  • <font color="#000080">Pater Gerhard</font> stellte die Vertrauensfrage in seinem Amt als <font color="#000080">Präsident</font>.
    Die Dedizierten Mitglieder bestätigten ihr Vertrauen und so wird er weiterhin im Amt bleiben.

  • <font color="#000080">Pfarrer Siphosenkosi Titus</font> wurde zum neuen <font color="#000080">Vizepräsidenten</font> gewählt.

  • <font color="#000080">Dr. Paul Zakhele Titus Thabethe</font> wurde als <font color="#000080">Leitender Arzt</font> wiedergewählt.

  • <font color="#000080">Schwester Nokuthula Marigold Thabethe</font> wurde als <font color="#000080">Caritasdirektorin</font> wiedergewählt und

  • <font color="#000080">Frau Susanne Stauffer</font> wurde als <font color="#000080">Finanzkuratorin</font> wiedergewählt.

Ein herzliches Willkommen an Pfarrer Sipho in seinem neuen Amt als Vizepräsident! Unser besonderer Dank gilt Dr. Thabethe dafür, dass er nach der Ermordung von Frau Clare Kalkwarf das Amt des Vizepräsidenten übernommen hatte und P. Gerhard eine starke Stütze war. Ebenso danken wir Dr. Thabethe, Schwester Thabethe und Frau Stauffer  für Ihre gute Arbeit in der vergangenen Amtsperiode und wir gratulieren ihnen zur Wiederwahl. Der neue Vorstand ist auf zwei Jahre gewählt.

23. Februar - 8. März 2008: Pater Gerhard hält einen HAART Informationskurs zur Vorbereitung von AIDS-Patienten, ihren Angehörigen und Helfern auf die antiretrovirale Behandlung.


23. Februar 2008: Ein großer Tag: "Die Erweiterung Nr. 1" unseres Kinderheimes wird bezogen. Susanne Stauffer zieht mit acht Kindern in den neuen Trakt ein.


Tagebuch März 2008


Erweiterung des
Blessed Gérard's
Carezentrums

Baufortschritt:
10 March 2008
11 March 2008
12 March 2008
18 March 2008
29 March 2008

1. März 2008: <font color="#008000">Krankenschwester Fikile Buthelezi</font>, <font color="#008000">Rezeptionistin Nkosingisizile Mbatha</font> und <font color="#008000">Küchenhilfe Cebile Linda</font> beginnen ihren hauptamtlichen Dienst in unserem Hospiz.


4. März 2008: Wiseman Zulu ist mit unserem Hauskrankenpflege-Fahrzeug (HCV) zu Krankenbesuchen unterwegs und wird von einem mit überhöhter Geschwindigkeit auf der falschen Fahrbahnseite entgegenkommenden Kleinbus ("Taxi") gerammt. Gottlob ist keiner verletzt.

10. März 2008: <font color="#008000">Dr. Khayelihle Nzimande</font> beginnt seinen hauptamtlichen Dienst als Arzt stellvertretender Geschäftsführer in unserem Hospiz.

11. März 2008: Unser Mitglied, der Großprior von England des Souveränen Malteser-Ritterordens, Frà Matthew Festing wird zum neuen Großmeister des Malteserordens gewählt. Wir wünschen ihm von Herzen Gottes reichsten Segen für sein bedeutsames Amt und freuen uns enorm, dass eines unserer Mitglieder und ein großer Freund unserer Arbeit zum neuen Großmeister gewählt wurde. Ad multos annos!

17. März 2008: <font color="#008000">Krankenpflegehelferin Buhlebuyeza Mthethwa</font> beginnt ihren hauptamtlichen Dienst in unserem Hospiz.

18. März 2008: <font color="#008000">Krankenpflegehelferin Thokozile Mnguni</font> beginnt ihren hauptamtlichen Dienst in unserem Hospiz.

20. März 2008: Treffen der Dedizierten Mitglieder der Brotherhood of Blessed Gérard.

22. März 2008: Diakon Thomas Müller tauft Nothando, Sibusiso Clemens und Mbali Susanna vom Blessed Gérard's Kinderheim in der Feier der Osternacht. Caroline Beaumont übernimmt das Patenamt.


23. März 2008: Ostersonntag: Osterausflug mit den Schulkindern des Kinderheimes nach Ballito und Crocodile Creek.


24. März 2008: Pater Gerhard erneuert seine Ordensgelübde als Benediktinermönch in der Abtei Inkamana, 25 Jahre nachdem er sie in der Erzabtei St. Ottilien erstmals abgelegt hat.


24. März 2008: Abschiedsfeier für unser Mitglied Br. Jeremy Dube CMM von den Mariannhiller Missionaren, der bei uns ein dreimonatiges Seelsorgepraktikum in Vorbereitung auf seine Diakonenweihe geleistet hat. Wir sind ihm enorm dankbar für seine wirklich großartige Arbeit, seinen Frohsinn, seine fachliche Kompetenz und sein großes Einfühlungsvermögen. Wir werden ihn sehr vermissen.

25. März 2008: <font color="#008000">Herr Victor Himmunchul</font> beginnt seinen hauptamtlichen Dienst als unser neuer Erzieher und stellvertretender Leiter des Kinderheimes.

25. März - 7. April 2008: Pater Gerhard hält einen weiteren Kurs in Hauskrankenpflege und führt dabei unsere neue nebenamtliche <font color="#008000">Lehrschwester Hlaleleni Biyela </font>in ihr Amt in der neugeschaffenen Ausbildungsabteilung des Hospizes ein. Schwester Biyela wird von nun an je einen Hauskrankenpflege- und einen Pflegehilfsdienst-Kurs pro Monat halten.

26. März - 17. April 2008: Susanne Stauffer geht in Heimat"urlaub" nach Ebnath/Deutschland und war schon vor ihrer Abreise ziemlich ausgebucht mit Spendenwerbungs- und Öffentlichkeitsarbeits-Terminen.


30. - 31. März 2008: Unsere Mitglieder Sr. Eobarda Ries OSF (Oberin der Mallersdorfer Schwestern in Nkandla) und Sr. Michaelis Schaumann OSF feiern das 50. Jubiläum der Arbeit der Mallersdorfer Schwestern in Nkandla zusammen mit ihren Mitschwestern. Als Ehrengäste waren keine geringeren als der Bischof von Regensburg Dr. Gerhard Ludwig Müller, der neuernannte Bischof von Eshowe Monsignore Xolelo Thaddeus Kumalo, die aus der Diözese Regensburg stammenden Südafrika-Missionare (Bischof Hubert Bucher, Bischof Oswald Hirmer, Bischof Fritz Lobinger, Pfarrer Georg Wagner, Pfarrer Willibald Tratz, P. Georg Lautenschlager CMM, P. Prior Richard Multerer OSB und P. Gerhard Lagleder OSB), Prälat Peter Hubbauer, Superior Dompropst Wilhelm Gegenfurtner und die Regensburger Domspatzen gekommen.


Tagebuch April 2008


Erweiterung des
Blessed Gérard's
Carezentrums

Baufortschritt

1. April 2008
2. April 2008
7. April 2008
8. April 2008
10. April 2008
14. April 2008
15. April 2008
17. April 2008
24 April 2008

1. April 2008: <font color="#008000">Krankenschwester Mirriam Makhoba</font> beginnt ihren hauptamtlichen Dienst in der neugeschaffenen Hauskrankenpflege-Abteilung unseres Hospizes. <font color="#008000">Herr Fred Norris</font>, von Beruf Schreiner, beginnt seinen hauptamtlichen Dienst als Hausmeister unseres Carezentrums und <font color="#008000">Herr Mthokozisi Xulu</font>, der schon knapp drei Jahre als ehrenamtliche Pflegekraft in unserem Hospiz mitgeholfen hatte, beginnt seinen hauptamtlichen Dienst als Hausmeistergehilfe.


2. April 2008: Unser neuer stellevertretender Leiter des Kinderheimes, Herr Victor Himunchul holt einige unserer Kinder vom Kindergarten ab.


2. April 2008: Unser neuer Hausmeister Fred Norris und sein Gehilfe Mthokozisi Xulu bei der Arbeit in unserer neuen Werkstatt (ehemals Speiseraum des Kinderheimes).

3. April 2008: Frau Eleanor Melrose von der Firma SAPPI kommt zu uns, um darüber zu sprechen wie wir in der AIDS-Therapie-Berater-Ausbildung zusammenarbeiten können und wie uns SAPPI in Zukunft unterstützen könnte.

3. April 2008: Vorstandssitzung der Brotherhood of Blessed Gérard


5./6. April 2008: Artikel in der Katholischen SonntagsZeitung für das Bistum Regensburg: "Mutter" von 39 Kindern - Susanne Stauffer aus Ebnath hilft AIDS-Waisen in Südafrika

7. April 2008: <font color="#008000">Krankenpflegehelferin Dudu Mchunu</font> beginnt ihren hauptamtlichen Dienst in der Krankenstation unseres Hospizes. Krankenpflegehelferin Buhlebuyeza Mthethwa wechselt von der Krankenstation in die Hauskrankenpflege. Schwesternhelferin Dorothy Wynne wechselt von der Hauskrankenpflege in die Krankenstation.

7. April 2008: Marcelle Joubert vom Südafrikanischen Hospiz-Verband kommt zu Besuch.

Notker Wolf
7. April 2008: Der Abtprimas des Benediktinerordens Notker Wolf OSB hält den Festvortrag beim Jahresempfang der Kinderhilfestiftung e.V., die sich daraufhin entschließt, unsere Arbeit zu unterstützen: KINDERHILFESTIFTUNG e.V.

8. - 16. April 2008: Pater Gerhard hält einen HAART Informationskurs zur Vorbereitung von AIDS-Patienten, ihren Angehörigen und Helfern auf die antiretrovirale Behandlung und führt dabei Dr. Nzimande ein, der die Kurse von nun an übernehmen wird.


10. April 2008: Von unserem Mitglied Josef Söllner aus Ebnath erreicht uns diese gute Nachricht: "Gründung Missionskreis Mandeni. Ebnath. (soj) Die Ebnather Missionarin Susanne Stauffer befindet sich zur Zeit auf Heimaturlaub. In ihrer Heimatpfarrei Sankt Ägidius Ebnath ist nun die Idee entstanden, zur Unterstützung von Susanne Stauffer, die unentgeltlich ihren Dienst an den Armen dieser Welt im Kinderheim in Mandeni verrichtet, einen Missionskreis zu gründen. Zu dem Informationsabend, zu dem Pfarrer Janusz Kloczko und Kirchenpfleger Werner Hoffmann eingeladen hatten, kamen zahlreiche Interessierte in das Pfarrgemeindehaus. Aus erster Hand erfuhren sie von Susanne Stauffer vieles von ihrem Wirken bei den Kindern in Südafrika. Da dieses Projekt in Südafrika ausschließlich aus Spenden finanziert wird, ist Susanne Stauffer im Namen der Kinder allen Spendern von Herzen dankbar. Spontan erklärten sich viele Anwesende bereit, dem Missionskreis beizutreten und durch kleine, monatliche Geldspenden dazu beizutragen, dass ihre "Susi", so wird die Missionarin von den Ebnathern liebevoll genannt, auch weiter das Elend der unschuldigen Kinder in Südafrika etwas mildern kann. Wer sich dem Missionskreis künftig anschließen will, kann sich beim Pfarrer oder Kirchenpfleger melden. Bild zeigt die Gruppe von hilfsbereiten Menschen, die den Missionskreis Mandeni in der Pfarrei Ebnath gegründet haben."


10. April 2008: Artikel im Donaukurier: Missionar im Zululand - Pater Gerhards unermüdlicher Kampf gegen Aids im Zululand

11. - 14. April 2008: Pater Gerhard hält einen weiteren Pflegehilfsdienstkurs und führt dabei Schwester Biyela ein, die die Kurse in Zukunft übernehmen wird.

14. April 2008: Unser langjähriger treuer freiwilliger Helfer Nkanyiso Mlotshwa beginnt seinen hauptamtlichen Dienst bei uns als Pflegehilfskraft (und Krankenwagenfahrer) im Krauskrankenpflegeteam unseres Hospizes.

16. April 2008: Im Neuen Tag erscheint der Artikel "Elend der Kinder mildern"

17. April 2009: Im Neuen Tag erscheint der Artikel "'Susi' hat Spenden im Gepäck"

17. April 2008: Treffen der Dedizierten Mitglieder der Brotherhood of Blessed Gérard.

25. - 27. April 2008: Konferenz und Hauptversammlung des Katholischen Gesundheitspflege Verbandes (CATHCA). Pater Gerhard nimmt daran teil und wird zum Vorstandsmitglied gewählt.

28. April 2008: Ein lang gehegter Traum geht in Erfüllung: Wir haben eine Sozialarbeiterin! Frau Hlengiwe Dube beginnt ihren hauptamtlichen Dienst.

30. April - 17. Mai 2008: Pater Gerhard fliegt nach Europa.


Tagebuch Mai 2008


Erweiterung des
Blessed Gérard's
Carezentrums

Baufortschritt

<address align="center">07 May 2008</address><address align="center">12 May 2008</address>
<address>13 May 2008</address>

1. Mai 2008: Drei neue hauptamtliche Vollzeitkräfte beginnen ihren Dienst: Frau Nozipho Mkhwanazi als Wäscherei-Gehilfin, Frau Lindiwe Vilane als Kinderpflege-Gehilfin im Kinderheim und Frau Fanelesibonge Ndwandwe als Erziehungs-Gehilfin in unserem Kindergarten.

1. Mai 2008: Pater Gerhard kommt in Frankfurt an und fliegt weiter nach Wien.


2. - 7. Mai 2008: Pater Gerhard nimmt an der Pilgerreise des Österreichischen Großpriorates des Malteserordens nach Lourdes teil.

7. - 10. Mai 2008: Pater Gerhard besucht unsere Dedizierten Mitglieder Max und Gabi Rauecker in Traunstein

und macht mit ihnen einen Ausflug nach Altötting zur Gnadenmutter und

ans Grab seiner Eltern und

seiner kürzlich verstorbenen Taufpatin Anna Spielmann.


9. Mai 2008
: (von links nach rechts) Johann Sporer, Mechthilde Hirmer-Lagleder, Johannes Lagleder, Gabriele Rauecker, Maximilian Rauecker, Pater Gerhard und Albertine Sprenzinger-Sporer gründen im Malteser-Haus in München die "Bruderschaft des Seligen Gerhard e.V." als (deutschen) Förderverein zur Unterstützung der (südafrikanischen) Brotherhood of Blessed Gérard. Zum Vereinsvorstand werden Johannes Lagleder (Vorsitzender) und Maximilian Rauecker (stellvertretender Vorsitzender) gewählt. Sobald der Förderverein als gemeinnützig anerkannt und ins Vereinsregister eingetragen sein wird, werden wir Zuwendungsbestätigungen für Spenden unmittelbar selber ausstellen können.


10. Mai 2008: Dr. Nzimande heiratet seine Braut Jabulile Mtshali in Newcastle.

10. - 11. Mai 2008: Pater Gerhard traut Magdalena Lennck und Dominique Sigros in Attersee/Österreich.


11. - 12. Mai 2008: Pater Gerhard besucht sein Mutterkloster, die Erzabtei St. Ottilien.

12. - 13. Mai 2008: Pater Gerhard besucht seine Schwester Mechthilde und unsere Dedizierten Mitglieder Hans und Albertine Sporer in Neuburg an der Donau.


13. Mai 2008: Pater Gerhard besucht Pfarrer Josef Laußer in Dingolfing St. Josef (wo er 1981/82 als Seelsorgepraktikant und Diakon tätig war).

13. - 15. Mai 2008: Dr. Nzimande nimmt am HIV/AIDS Behandlungskurs der Stiftung für professionelle Weiterbildung (FPD) in Umhlanga Rocks teil.

13. - 16. Mai 2008: Pater Gerhard feiert sein 25-jähriges Profess-Jubiläum mit seinen Profess-Kollegen in der Abtei Schweiklberg.

[von links nach rechts: Br. Ewald (Münsterschwarzach),
Br. Konrad (St. Ottilien),
P. Gerhard (St. Ottilien/Inkamana),
Abt Dominikus (Königsmünster),
Abt Rhabanus (Schweiklberg),
Abt Michael (Münsterschwarzach)]

15. Mai 2008: Treffen der Dedizierten Mitglieder der Brotherhood of Blessed Gérard.

16. - 17. Mai 2008: Pater Gerhard fliegt zurück von München nach Südafrika.

20. Mai 2008: Das Vormundschaftsgericht in Eshowe spricht uns offiziell die Erziehungsberechtigung für N.N. und N.N. aus unserem Kinderheim zu.


22. - 24. Mai 2008: Herbert Becker, der Aufsichtsratsvorsitzende von Eintracht Frankfurt besucht uns erneut. Im Vorfeld der Fußballweltmeisterschaft 2010 in Südafrika möchte er versuchen, Sponsoren zu finden, die uns helfen könnten. Wir hoffen, dass er es fertigbringen wird, die Fußballwelt davon zu überzeugen, dass Südafrika nicht nur Fußbälle und Sportplätze braucht, sondern noch viel dringender Einrichtungen, die sich um die vielen Kinder kümmern, deren Eltern AIDS zum Opfer gefallen sind.

28. Mai 2008: Pater Gerhard nimmt an der Vorstandssitzung des Katholischen Gesundheitspflegeverbandes von Südafrika in Johannesburg teil. Unser Mitglied Sr. Margarette Sibisi OSB, wird in dieser Sitzung zur Stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

31. Mai 2008: Susanne Stauffer, Caroline Beaumont und Carolyn Nunn veranstalten einen Gebrauchtkleiderverkauf in Mandeni zugunsten unserer Arbeit.


Tagebuch Juni 2008


Erweiterung des
Blessed Gérard's
Care-Zentrums

Baufortschritt

Der große Tag:
22. Juni 2008:
Einweihung des
Erweiterungsbaues

18 June 2008

17 June 2008

5 June 2008

2. Juni 2008: Pater Gerhard verfasst einen Bericht "Ein Tag in meinem Leben" als Grundlage für einen Artikel in der Süddeutschen Zeitung.

4. Juni 2008: Marisa Wilke, die ARV Projekt-Managerin von CRS besucht uns und stellt uns ihre neuen Mitarbeiter Tony Linden, Marelize de Bruin und Hennie Trollip vor. Tony Linden hat ein sehr hilfreiches Computerprogramm zur Organisation des AIDS-Behandlungsprogrammes entwickelt, das uns sicher viel Nutzen bringen wird.


5. Juni 2008: Für drei Tage war unser Kinderheim auf 44 Kinder angewachsen: Das Haus dieser Familie war abgebrannt. Die Eltern fanden Unterkunft bei Verwandten und hatten keinen Platz für die Kinder und die freuten sich darüber drei Tage mit unseren Kindern im Kinderheim zu verbringen, mit denen sie ohnehin gemeinsam zur Schule gehen.


5. - 9. Juni 2008: Der Leiter der Abteilung Missio und Weltkirche des Bistums Hildesheim Herr Poddig und Dr. Lokhande vom Missionswissenschaftlichen Institut in Aachen statten uns eine Visite ab, um Diakon Thomas Müller und seine Frau Angelika, die von der Diözese Hildesheim auf drei Jahre zu uns entsandt worden sind, an ihrem Einsatzort zu treffen. Die Begeisterung ist groß und gegenseitig: Hildesheim bewundert unsere Arbeit und wir sind sehr vom Sachverstand und Interesse unserer Besucher beeindruckt.

5. Juni 2008: Vorstandssitzung der Brotherhood of Blessed Gérard und des Blessed Gérard's Care-Zentrums.

6. Juni 2008: Es ist vollbracht: Die Bauarbeiten der großen Erweiterung unseres Hospizes und Kinderheimes sind praktisch abgeschlossen. Der Bauunternehmer übergibt die neuen Gebäudeabschnitte offiziell.


7. Juni 2008: Mit großer Freude nehmen wir an der Bischofsweihe unseres neuen Diözesanoberhauptes von Eshowe, Bischof Xolelo Thaddeus Kumalo, teil und übernehmen den Sanitätsdienst bei den Feierlichkeiten.

17. Juni 2008: Caroline Beaumont nimmt an einer Spendenwerbungs-Tagung des Hospiz-Verbandes in Durban teil.


22. Juni 2008: Feier des Hochfestes des Hl. Johannes des Täufers: Unser neuer Bischof Xolelo Kumalo weiht die Erweiterung unseres Care-Zentrums ein und wir heißen ihn herzlichst willkommen. Die Neumitglieder werden feierlich in unsere Bruderschaft aufgenommen. Der Preis des Präsidenten der Brotherhood of Blessed Gérard für 2008 wird an Diakon Thomas und Frau Angelika Müller verliehen. Wir feiern das 15-jährige Bestehen des Blessed Gérard's Nothilfe Fonds, des Blessed Gérard's Stipendien-Fonds, des Hungerhilfeprojekt der Brotherhood of Blessed Gérard und des Blessed Gérard's Seniorenclubs.

26. Juni 2008: Johan Viljoen, der Projekt-Koordinator des HAART Programmes der Südafrikanischen Katholischen Bischofskonferenz kommt zu Besuch, um die ordnungsgemäße Verwaltung unseres HAART Programmes zu begutachten.

29. Juni 2008: Unser Mitglied Abt Gottfried Sieber OSB feiert sein 40-jähriges Missionsjubiläum.


Tagebuch Juli 2008


3. Juli 2008: SAPPI (Südafrikanische Pulpe und Papier Industrie) überreicht uns ihre bislang größte Spende (100.000,-- Rand = 8.265,-- Euro) für unsere AIDS-Arbeit. Wir sind höchst dankbar und erfreut über dieses sehr willkommene Anzeichen ihrer Anerkennung unserer Arbeit vor Ort.

8. Juli 2008: Pater Gerhard nimmt an der Jahreshauptversammlung des Hospiz-Verbandes von kwaZulu/Natal im Hospiz in Umkomaas teil.

9. Juli 2008: Tanzin van Moerkerken, ein langjähriges aktives Mitglied der Brotherhood of Blessed Gérard, beginnt ihre hauptamtliche Tätigkeit als Assistentin des Präsidenten der Brotherhood of Blessed Gérard.

10. Juli 2008: Amra Chakravarti vom Südafrikanischen Hospiz-Verband und Karen Hinton, die Vorsitzendes des Hospiz-Verbandes von kwaZulu/Natal kommen zu Besuch um unsere weiteren Schritte zur Akkreditierung des Blessed Gérard's Hospizes durch den Südafrikanischen Rat für Gesundheitsdienst-Akkreditierung zu besprechen. Diese Akkreditierung entspricht in etwa der ISO-Zertifizierung in Deutschland.


12. Juli 2008: Kinder des Blessed Gérard's Kinderheimes machen einen Ausflug nach Ondini, den Ort an dem der Kraal des Königs Cetshwayo stand, dem Schauplatz der Schlacht von Ulundi am 4. Juli 1879.

Am Rückweg besuchen sie das Volksfest in Mandeni

14. Juli 2008: Krankenpflegehelferin Ntombifuthi Cele beginnt ihre hauptamtliche Tätigkeit in der Krankenstation des Blessed Gérard's Hospizes und löst Krankenpflegehelferin Dudu Mchunu ab, die ins HAART Programm versetzt wird. Frau Khesane Mthiyane beginnt ihre nebenamtliche Tätigkeit als Erzieherin im Blessed Gérard's Kinderheim. Als qualifizierte Lehrerin wird sie sich in erster Linie um die Hausaufgabenbetreuung unserer Kinder annehmen und Kindern mit Lernschwierigkeiten Nachhilfeunterricht erteilen.

15. Juli 2008: Herr Sibusiso Mabika beginnt seine hauptamtliche Tätigkeit als Kraftfahrer und allgemeiner Helfer für die Geschäftsführung der Brotherhood of Blessed Gérard.


15. Juli 2008: Ein höchst erfreulicher Tag: Nach neun Jahren verbissenen, aber vergeblichen Kampfes gegen die Windmühlen ineffizienter Bürokratie ist es uns letztendlich gelungen das Sorgerecht für fünfzehn weitere Kinder unseres Kinderheimes (Ntuthuko, Mbali, Slondeko, Mpilwenhle, Mxolisi, Brian, Gerard, Lethiwe, Phiwa, Sihle, Hope, Bongani, Flora, Nhlanhla und Dumisile) vom Vormundschaftsgericht zugesprochen zu bekommen.

16. Juli 2008: Dr. Nzimande und Pater Gerhard nehmen an einem Fortbildungstraining des Südafrikanischen HIV-Kliniker-Verbandes an der Medizinischen Fakultät der Universität Durban über "Pulmonale Komplikationen in der Ära der HAART" teil.

17. Juli 2008: Treffen der Dedizierten Mitglieder der Brotherhood of Blessed Gérard


21. Juli 2008: Wir bedanken uns beim "Brian Boswell's Circus", der unseren Kindern freien Eintritt zu seiner Vorstellung in Mandeni gewährte.


22. Juli 2008: Kinder des Blessed Gérard's Kinderheimes wünschen Frau Angelika Müller "zum (morgigen) Geburtstag viel Glück"!

26. Juli 2008: Pater Gerhard nimmt an einer Investitur- und Rededizierungs-Zeremonie des Priorates für Südafrika des Most Venerable Order of St. John in Johannesburg teil.

28. Juli 2008: Unser Therapieberater Herr Wiseman Zulu wird um 1820 Uhr von zwei bewaffneten Räubern direkt vor dem Haupteingang unseres Carezentrums überfallen. Gottlob kann er körperlich unversehrt fliehen, aber die Räuber fahren mit unserem Hauskrankenpflege-Fahrzeug und den darin liegenden Dienst-Handy weg.


29. Juli 2008: Das Ortungsunternehmen findet unser Hauskrankenpflege-Fahrzeug in einem Zuckerrohrfeld zwischen Mandeni und Doesberg. Die Räuber haben es offensichtlich zurückgelassen, als Polizei und Ortungsfahrzeuge und ein Ortungs-Hubschrauber ihnen nahe kamen. Die Räuber hatten damit begonnen, die Fahrzeugbeschriftung zu entfernen. Mehr Schaden richten sie im Fahrzeuginneren an bei der Suche nach dem Ortungssender und seiner Entfernung.


29. Juli 2008: Pater Gerhard wurde von der Rotary Stiftung von Rotary International auf Antrag des Rotary-Clubs von Mandini "in Anerkennung der spürbaren und zeichenhaften Hilfe zur Förderung einer besseren Verständigung und freundschaftlicher Beziehungen unter den Völkern der Welt" zum "Paul Harris Fellow" ernannt.


Tagebuch August 2008


1. August 2008: Schwester Thandi Bhengu beginnt ihre hauptamtliche Tätigkeit als Krankenschwester in der Krankenstation unseres Hospizes. Sie ersetzt Sr. Buthelezi, die nicht mehr bei uns beschäftigt ist.

6. August 2008: Radio Horeb interviewt Pater Gerhard zum Thema AIDS-Vorbeugung anlässlich der Internationalen AIDS Konferenz in Mexico. Das Interview wurde am 7. August 2008 ausgestrahlt.
 
Radio Horeb: 7.8.2008: Ein Interview von Ulrich Schwab mit Pater Gerhard Lagleder

7. August 2008: Vorstandssitzung der Brotherhood of Blessed Gérard und des Blessed Gérard's Care-Zentrums. Der Vorstand nimmt den Rücktritt von Diakon Müller an (weil er nach Deutschland zurückkehrt) und bedankt sich von ganzem Herzen für seinen wertvollen Dienst über die vergangenen drei Jahre. Der Vorstand beschließt weitreichende Änderungen in unserer Organisationsstruktur.  


8. August 2008: Wiseman Qinisani Zulu übernimmt die Leitung des Blessed Gérard's Erste Hilfe & Notdienstes und des Blessed Gérard's Katastrophenschutz-Projektes von Pater Gerhard.

8. August 2008: Bonisile Mkhwanazi beginnt ihre hauptamtliche Tätigkeit als Haushaltshilfe in unserem Care-Zentrum.


8. August 2008: Haupt– und ehrenamtliche Mitarbeiter verabschieden Diakon und Frau Müller, die uns nach drei Jahren freiwilliger Mithilfe bei uns verlassen werden.  


9. August 2008: Das Blessed Gérard's Kinderheim verabschiedet Diakon und Frau Müller.

11. August 2008: Diakon und Frau Müller reisen ab.

12 - 16. August 2008: Dr. Nzimande und Pater Gerhard nehmen an der Jahreskonferenz und Hauptversammlung des nationalen Hospiz-Verbandes von Südafrika in Kapstadt teil.

16 - 17. August 2008: Blessed Gérard's Erste Hilfe & Notdienst leisten Sanitätsdienst bei der Diözesanwallfahrt nach Fatima (bei Empangeni / Südafrika).


18. August 2008: Nachdem unser Vorstand beschlossen hatte, dass nicht nur Projektleiter, sondern auch Mitglieder der Geschäftsführung eine blaue Kordel an ihren Schulterklappen tragen, bekommen Caroline Beaumont und Carolyn Nunn ihre neuen Schulterklappen.


19. August 2008:   Unser Arzt Dr. Khaya Nzimande wurde zum Projektleiter des Blessed Gérard's Hospizes ernannt.


19. August - 12. September 2008: Unsere Mitglieder Hubert und Rosa Stauffer, Susanne Stauffers Eltern, kommen zu Besuch.  


20 - 25. August 2008: Frau Cordula Lennkh vom Malteser Hospitaldienst Austria (MHDA) kommt zu Besuch und wird freiwillige Helferin.

20. August 2008: Dr. Nzimande, Cordula Lennkh und Pater Gerhard nehmen an einer Fortbildungsveranstaltung der Southern African HIV Clinicians' Society an der Universität Durban von Dr. Anisa Mosam über Dermatologische Manifestationen des HIV teil.

21. August 2008: Treffen der Dedizierten Mitglieder

27. August 2008: Sr. Margarette Sibisi und Pater Gerhard nehmen an einer Vorstandssitzung der Catholic Health Care Association of South Africa (CATHCA) in Johannesburg teil.

28. August 2008: 20 HIV Ausbilder von South African Pulp and Paper Industries (SAPPI) kommen zu einer Fortbildung über HIV/AIDS Behandlung und Pflege.  


Tagebuch September 2008


1. September 2008: Sr. Thembekile Silinda beginnt ihre hauptamtliche Tätigkeit als Krankenschwester in der Krankenstation des Blessed Gérard's Hospizes.

1. September 2008: Unser Personalberater Herr Zacharia Mathonsi hält einen Vortrag für unsere Mitarbeiter über persönliches Finanzmanagement.

1. - 5. September 2008: Thamsanqa Gumede nimmt an einer Ausbildungsveranstaltung über Finanzberichterstattung der Catholic Relief Services South Africa in Boksburg teil.

2. September 2008: Carolyn Nunn und Pater Gerhard nehmen an der vierteljährlichen Sitzung der Hospiz Assoziation von kwaZulu/Natal (HAKZN) in Durban teil.

5. September 2008: Zishintshile Xulu beginnt ihre hauptamtliche Tätigkeit als Kinderpflege-Gehilfin im Blessed Gérard's Kinderheim.

5. September 2008: HIV Berater von South African Pulp and Paper Industries (SAPPI) aus ganz Südafrika kommen zu uns, um Erfahrungen in HIV/AIDS Behandlung und Pflege zu machen.


11. September 2008: Das Haus eines unserer HAART Patienten war niedergebrannt. Unser Vizepräsident Pfarrer Sipho unsere Therapieberater Sihle Dube und Wiseman Zulu und unsere Sozialarbeiterin Hlengiwe Dube eruieren die Situation und helfen sofort mit notwenigen Hilfsgütern.

12. September 2008: Pater Gerhard hält einen Vortrag über unsere Arbeit vor einflussreichen Persönlichkeiten in Blythedale Beach auf Einladung unseres Beiratsmitgliedes Erich Winkler.  


13. September 2008: Kinder des Blessed Gérard's Kinderheimes besuchen das Physiklabor in Gateway in Umhlanga Rocks und lernen viel über Physik auf spielerische Weise.

14 - 15. September 2008: Daniel Monninger aus Deutschland, der im Jahr 2002 ein freiwilliger Helfer in unserem Care-Zentrum gewesen war, besucht uns mit seiner Frau Katrin und einem befreundeten Ehepaar.

15. September 2008: Unser Buchhalter Herr Thamsanqa Gumede wechselt von einer Teilzeitbeschäftigung als Buchhalter zu seiner hauptamtlichen Tätigkeit als unser Finanzverwalter. Die Krankenpflegehelferin Phyllis Mwandla beginnt ihre hauptamtliche Tätigkeit in der Krankenstation des Blessed Gérard's Hospizes.

17. September 2008: Dr. Nzimande und Pater Gerhard nehmen an einem HIV-AIDS Fortbildungs-Seminar der Foundation for Professional Development (FPD) in Durban teil.

18. September 2008: Treffen der Dedizierten Mitglieder und außerordentliche Vorstandssitzung der Brotherhood of Blessed Gérard und des Blessed Gérard's Care-Zentrums.


21. September 2008: Eine Delegation von 16 Studenten der Universität Stuttgart unter Leitung von Dr. Iris Gebauer und zwei weiteren Professoren kommen zu einem Informationsbesuch über unsere Arbeit. Klicken Sie hier für den Exkursionsbericht!

22. September 2008: Unser Mitglied Br. Jeremy Dube kam nach seiner Diakonenweihe zu uns zurück und half wieder in der Seelsorge im Blessed Gérard's Hospiz mit.  


23. September 2008: Thuli vom Blessed Gérard's Kinderheim "in concert": Sie singt bei einem Konzert der Mandini Academy.

24. September 2008: Professor Rodney Harber von der Universität Durban kommt mit einer britischen Architektin zu Besuch um vom Blessed Gérard's Hospiz Anregungen für den Neubau eines Hospizes in Ingwavuma zu bekommen.


26. September 2008: Kinder des Blessed Gérard's Kinderheimes genießen den Gastfreundschaft Erich Winklers und seiner Frau Trudy in deren Haus in Blythdale Beach und dessen Schwimmbad.  


Tagebuch Oktober 2008


1. Oktober 2008: Nontobeko Xulu beginnt ihre hauptamtliche Tätigkeit als Kinderpflege-Gehilfin im Blessed Gérard's Kinderheim.

4. Oktober 2008: Kinder des Blessed Gérard's Kinderheims und Pater Gerhard fahren zum Kloster Twasana und sprechen mit der Generaloberin Theodora Ntuli und erbitten eine Schwester für Blessed Gérard's Kinderheim.

7. Oktober 2008: Die Schwesternhelferinnen Gugu Shandu und Phumelele Magubane beginnen ihre hauptamtliche Tätigkeit in der Krankenstation des Blessed Gérard's Hospizes.

9. Oktober 2008: Die Schwesternhelferin Fikile Mdluli beginnt ihre hauptamtliche Tätigkeit in der Krankenstation des Blessed Gérard's Hospizes.

9. Oktober 2008: Unsere Sozialarbeiterin Frau Dube nimmt an einer IDP Sitzung der Stadt Mandeni teil.

9. Oktober 2008: Vorstandssitzung der Brotherhood of Blessed Gérard und des Blessed Gérard's Care-Zentrums.

12. Oktober 2008: Wir feiern das Fest des Seligen Gerhard:

Bisch
of Xolelo Kumalo wird als aktives Mitglied in die Brotherhood of Blessed Gerard aufgenommen.

unsere neuen Abteilungsleiter

und unsere neuen Projektleiter

unsere neue Projektverwalterin

unser neuer Aufsichtsrat

und unser neuer Praesidialrat (Beirat) werden ernannt.

und Frau Susanne Stauffer wird das Ehrenzeichen der Brotherhood of Blessed Gérard verliehen.
Siehe Artikel: Fest des Seligen Gerhard.

18. Oktober 2008: Dr. Nzimande und Pater Gerhard nehmen an einem Palliativmedizin-Seminar und der Hauptversammlung der Palliative Care Society of South Africa (PCSSA) an der Universität Durban teil.

23. Oktober 2008: Treffen der Dedizierten Mitglieder der Brotherhood of Blessed Gérard.

24. Oktober 2008: Pater Gerhard hält eine Fortbildung in Palliativpflege für das Pflegepersonal des Blessed Gérard's Hospizes.

25. Oktober - 2. November 2008: Josepha Baronin von und zu Eltz-Rübenach aus Deutschland hilft im Blessed Gérard's Care-Zentrum mit. Ihr Mann Sebastian kommt am 2. November 2008 nach und sie setzen ihre Reise durch Afrika fort. (Siehe: http://sephiundsebastian.over-blog.de/article-25181571.html)


26. Oktober - 1. November 2008: Pater Gerhard nimmt an einem Management Training der Catholic Relief Services South Africa in Rustenburg teil.

29. Oktober 2008: Dr. Nzimande nimmt an einer Fortbildungsveranstaltung der Southern African HIV Clinicians' Society von Dr. Kennedy Nyamande über "HIV und das Auge" an der Universität Durban teil.


Tagebuch November 2008


2 - 8. November 2008: Carolyn Nunn nimmt an einem Verwaltungs-Training der Catholic Relief Services South Africa (CRSRSA) in Rustenburg teil.

3. November 2008: Sr. Regina Masuku beginnt ihre hauptamtliche Tätigkeit als Krankenschwester in der Krankenstation des Blessed Gérard's Hospizes und Hloniphile Shange beginnt ihre hauptamtliche Tätigkeit als Wäschereigehilfin.

3. November 2008: Treffen der hauptamtlichen Mitarbeiter im Blessed Gérard's Care-Zentrum.


4 - 7. November 2008: Betriebsausflüge zum Shakaland in vier Gruppen (eine pro Tag).


10. November 2008: Axel Pape beginnt seine Tätigkeit als Geschäftsführer der Brotherhood of Blessed Gérard und des Blessed Gérard's Care-Zentrums.

11. November 2008: Carolyn Nunn nimmt an der vierteljährlichen Sitzung der Hospiz Assoziation von kwaZulu/Natal teil.  

11. - 12. November 2008: Unsere deutsche Wohltäterin Petra Kruschina und ihr Partner kommen zu Besuch.

12. November 2008: Unser Mitglied Tessa Schmitt kommt mit zwei Damen des Women's Institute von Mtunzini zu einem Informationsbesuch und bringen Sachspenden mit.  


17. November 2008: Pater Gerhard nimmt an der Einweihung des neuen Hospizes Duduza Care-Zentrum in Maria Ratschitz (bei Dundee) teil.

19 - 21. November 2008: Sr. Margarette Sibisi und Pater Gerhard nehmen an einer Vorstandssitzung der Catholic Health Care Association of South Africa (CATHCA) in Johannesburg teil.


21. November 2008: Auf dem Rückweg von Johannesburg bringt Pater Gerhard ein Ultraschallgerät mit, das uns vom Gliederungsarzt des Malteser Hilfsdienstes Karlsruhe Dr. Mathias Frank auf Vermittlung unseres aktiven Mitglieds Dr. Andreas Heinze geschenkt wurde und kostenlos von Cargolux eingeflogen wurde. Herzlichen Dank an alle Beteiligten! Das Gerät wird jetzt in erster Linie zur Untersuchung schwangerer AIDS-Patientinnen eingesetzt.

21. November 2008: Sindi, Mary, Magdalena, Nicky, Adrian und John vom Blessed Gérard's Kinderheim wurden endlich durch das Vormundschaftsgericht in Eshowe offiziell unserer Obhut anvertraut.


24. November 2008: Generaloberin Theodora Ntuli OSB bringt Sr. Edith Zulu OSB zu uns, die am 5. Dezember 2008 die Betreuung der Wohngruppe im Blessed Gérard's Kinderheim übernehmen wird.

24. November 2008: Unser Mitglied Abt Gottfried Sieber OSB kommt zu Besuch.


24. November 2008: Unser spirituelles Fördermitglied Don Robert Guirao y Bailén aus Andorra wird als Verdienst-Ritter in den
Konstantinischen Ritterorden des Heiligen Georg aufgenommen. Herzliche Glückwünsche!


29. November 2008: Kinder des Blessed Gérard's Kinderheimes, welche das Methodist Day Care-Zentrum besuchen, bei ihrer Vorweihnachtsfeier und Schulentlassung  


Tagebuch Dezember 2008


1. Dezember 2008: World AIDS Day

  • Pfarrer Siphosenkosi Titus übernimmt das Amt des Finanzkurators der Brotherhood of Blessed Gérard.
  • Schwester Thandanani Simelane beginnt ihre hauptamtliche Tätigkeit im Blessed Gérard‘s Hospiz als Krankenschwester für unser HAART Programm.
  • Susanne Stauffer, Dr. Nzimande, Victor Himunchul und Wiseman Zulu nehmen an Feierlichkeiten von Nampak in deren Fabriken in iSithebe teil. Die Belegschaft von Nampak hatte Geschenke für Blessed Gérard's Kinderheim gesammelt und sie besuchten dann auch das Blessed Gérard's Kinderheim am Nachmittag, wo die Belegschaft beim Spielen mit unseren Kindern mindestens ebenso viel Freude hatten, wie die Kinder. Die Belegschaft von Nampak waren so sehr beeindruckt, wie gut Blessed Gérard's Kinderheim sich um die Kinder annimmt, dass sie spontan versprachen, uns auch in Zukunft zu unterstützen.

  • Unser "Lebens-Fest" am Welt AIDS Tag 2007 war ein so durchschlagender Erfolg, dass wir das Fest dieses Jahr wiederholen. All unsere Patienten unter AIDS-Behandlung waren eingeladen, ihr Leben in Freude und Dankbarkeit zu feiern. Eine große Menge von knapp 80 Patienten kamen und falls es kein Wochentag gewesen wäre, wären sicher noch viel mehr gekommen, die verhindert waren, weil sie ja gottlob wieder an ihre Arbeitsstellen zurückgekehrt sind.  

„WELT AIDS TAG 2008:

Bestens vorbereitet durch Caroline Beaumont und das Küchenpersonal und die anderen Mitarbeiter einschließlich dem HAART Team und der Geschäftsführung sind wir gerüstet für unsere Welt AIDS Tag Feierlichkeiten 2008. Die Veranstaltung beginnt pünktlich um 1200 Mittag und Pater Gerhard eröffnet mit einer Begrüßung aller Anwesenden. Ihr breites Lächeln und heftiges Winken bei seinem Eintritt verrät, dass diese Patienten den Pater verehren und ihm sehr dankbar sind. Angesichts der Tatsache, dass es ein Werktag ist, ist die Feier sehr gut besucht mit knapp der Hälfte aller Patienten, die wir in HAART Behandlung haben. Der Pater stellt das gesamte HAART Team vor, einschließlich der neuen Mitarbeiter, nämlich Schwester Simelane und Schwesternhelferin Phumelele Magubane und auch er bringt seine Dankbarkeit dem Personal gegenüber zum Ausdruck. Auch Dr. Nzimande und Herr Wiseman Zulu haben den Anwesenden einige Worte zu sagen. Es ist einfach wunderbar und erwärmt das Herz all diese bekannten Gesichter zu sehen, Patienten die einst bettlägerig waren und jetzt wieder ganz auf den Beinen sind und Zeugnis dafür ablegen, dass sie ihre Gesundheit wiedererlangt haben infolge der Einnahme der antiretroviralen Medikamente. Ihre tiefe Dankbarkeit Pater Gerhard als dem Gründer des Zentrums und dem Personal im allgemeinen gegenüber bringt einige der Anwesenden an den Rand der Tränen. Dann wird das Mittagessen serviert und einige Anliegen werden diskutiert. Schließlich wird es Zeit zum Abschluss, für jeden seinen eigenen Weg zu gehen, aber jetzt mit mehr Kraft und beschwingten Schrittes. Es war ein emotional bereichernder Tag und an solchen Tagen merkt man erst so richtig, welch wesentliche Verbesserung das Blessed Gérard’s Care-Zentrum im Leben so vieler Menschen bewirkt. Das ist kurz und bündig der Welt AIDS Tag 2008 in der Anderson-Straße 61.“

(Dr. Nzimande)  


4. Dezember 2008: Der Blessed Gérard's Kindergarten begeht seine Jahresabschluss-Feier mit Schulentlassung der Kinder, die im Jahr 2009 zur Grundschule gehen werden.  

4
. Dezember 2008: Vorstandssitzung der Brotherhood of Blessed Gérard und des Blessed Gérard's Care-Zentrums.


5
. Dezember 2008: Sr. Edith Zulu OSB übernimmt die Betreuung unserer acht ältesten Kinder, die "Wohngruppe" des Blessed Gérard's Kinderheimes. Weil heute Sr. Ediths Geburtstag ist, feiern wir entsprechend.

8
. - 13. Dezember 2008: Pater Gerhard nimmt an Exerzitien in der Abtei Inkamana teil.


14. Dezember 2008: Sonntagsausflug der "Familiengruppe" des Blessed Gérard's Kinderheimes mit Sr. Edith Zulu OSB nach Twasana.

15
. Dezember 2008: Herr Victor Himunchul wird zum Projektleiter des Blessed Gérard's Kinderheimes und Pfarrer Sipho zum Projektleiter des Blessed Gérard's Stipendien-Fonds, des Blessed Gérard's Hilfsfonds für arme Kranke und des Blessed Gérard's Nothilfe Fonds ernannt.


15. Dezember 2008: Abschiedsfeier für Susanne Stauffer im Blessed Gérard's Care-Zentrum


16. Dezember 2008: Susanne Stauffer kehrt nach mehr als vier Jahren höchst hingebungsvoller ehrenamtlicher Mitarbeit in Mandeni in ihre Heimat nach Deutschland zurück.

16. Dezember 2008: Der Bischof von Eshowe Xolelo Kumalo ernennt Pater Gerhard (mit Wirkung vom 1.1.2009) zum Diözesan-Caritas-Direktor und HIV/AIDS Koordinator auf Diözesanebene

17. - 23. Dezember 2008: Die Deutschen Missionshelfer Peter und Anne Hehl kommen uns besuchen und helfen uns mit riesigem Eifer bei unseren Weihnachtsvorbereitungen.


21. Dezember 2008: Sonntagsausflug mit Kindern des Blessed Gérard's Kinderheimes nach Zinkwazi


23. Dezember 2008: Unser unermüdlicher Spendenwerber Victor Claudius "im Einsatz"


24. Dezember 2008: Heiliger Abend im Blessed Gérard's Care-Zentrum


25. Dezember 2008: Weihnachtsausflug des Blessed Gérard's Kinderheimes (ältere Kinder) nach Shakaland


26. Dezember 2008: Weihnachtsausflug des Blessed Gérard's Kinderheimes (jüngere Kinder) nach Ballito

27. Dezember 2008: In der Augsburger Allgemeinen erscheint der Artikel "Neuburger Lionsclub verteilte großzügig Spenden - Soziales Engagement - Für lokale und internationale soziale Einrichtungen und Projekte wurden heuer 42 000 Euro gesammelt - so viel wie bislang noch nie":

"Internationale Hilfe leisten die Neuburger Lions für die wertvolle Arbeit von Pater Gerhard Lagleder in Südafrika. Sein Bruder Johannes schilderte bei der Spendenübergabe kurz die seit vielen Jahren segensreiche Arbeit, den Aufbau eines Kinder- und Erwachsenenhospizes sowie eines Aids-Therapieprogrammes. "


28. Dezember 2008: Sonntagsausflug von Kindern des Blessed Gérard's Kinderheimes nach Ballito.

29. Dezember 2008: Unser Dediziertes Mitglied Yvonne Renaud feiert ihren 80. Geburtstag. Gottes Segen!

31. Dezember 2008: Jahresschluss-Gottesdienst in der Blessed Gérard's Kirche.


Tagebuch des Jahres 2009

Tagebuch des Jahres 2009


Es ist eine alte Tradition, z.B. in Klöstern oder Missionsstationen, Chroniken zu schreiben, um wichtige Ereignisse festzuhalten, über sie zu reflektieren und Erinnerungen für alle Zukunft zu erhalten.

Dies haben wir nun seit 2005 getan, aber mittlerweile haben wir unsere traditionelle Chronik in ein Tagebuch umgewandelt, weil wir nicht nur "historische Ereignisse" festhalten, sondern sozusagen auch über unser alltägliches Leben mit Ihnen plaudern möchten, Sie durch Blitz- und Streiflichter aus dem Alltag an unserem Erlebten teilnehmen lassen wollen.

Tagebuch Januar 2009



1. Januar 2009: Pater Gerhard tritt sein Amt als (neuernannter) Diözesan-Caritas Direktor und als (wieder-ernannter) HIV/AIDS Koordinator der Diözese Eshowe an.


2. Januar 2009: Frau Cynthia McQue beginnt ihre hauptamtliche Tätigkeit als Assistentin Pater Gerhards.


3. Januar 2009: Dr. Vicco von Arnim, ein Mitglied der Deutschen Assoziation des Malteserordens, besucht uns mit seiner Familie.


3. Januar 2009: Generalkapitel der Benediktinerinnen von Twasana in der Abtei Inkamana: Unser Mitglied Sr. Theodora Ntuli OSB wird zur Generaloberin der Gemeinschaft wiedergewählt.


13. Januar 2009: Patienten des Blessed Gérard's Hospizes
nehmen Rollstühle "in Besitz" die uns von der Südafrikanischen Organisation Romex geschenkt wurden:


15. Januar 2009: Die Brotherhood of Blessed Gérard ist bei betterplace.org vertreten: http://de.betterplace.org/organisations/bbg.

15. Januar 2009: Treffen der Dedizierten Mitglieder..

17. Januar 2009: Eine Erste Selbsthilfe-Gruppe von AIDS-Patienten, die vom <font face="Impress BT">Blessed Gérard's Hospiz
HAART Programm</font> behandelt werden, ist entstanden. Sie nennen sich "Buhlebempilo Group" und begannen mit 12 Mitgliedern.


19. Januar 2009: Warten vor dem Vormundschaftsgericht: Das Gericht vertraute drei weitere Kinder des Blessed Gérard's Kinderheimes (Miriam, Siya und Noxolo) offiziell unserer Obhut an.


20. Januar 2009: Herr Victor Himunchul, der Projekt-Koordinator des Blessed Gérard's Kinderheimes wurde durch den geschäftsführenden Vorstand ins Geschäftsführungs-Komitee des Blessed Gérard's Care-Zentrums und der Brotherhood of Blessed Gérard berufen.


21. Januar 2009: "Erster Schultag" und Schuljahresanfang für die Kinder des Blessed Gérard's Kinderheimes.


22. Januar 2009: Tony Wende und ein Fernsehteam des "Public Broadcasting System Network" (PBS) Kanada interviewten Pater Gerhard über die Herausforderungen im Zusammenhang mit der antiretroviralen Behandlung in Afrika. Das Interview wird im Kanadischen Fernsehen ausgestrahlt werden.

@
23. Januar 2009: Die Brotherhood of Blessed Gérard etabliert eine Gruppe bei XING.
Unsere XING-Gruppe kann über https://www.xing.com/net/brotherhood/ aufgerufen werden. Falls Sei sich der Gruppe anschließen möchten, klicken Sie bitte hier!
Anschluss an unsere XING Gruppe bedeutet nicht Mitgliedschaft in der Brotherhood of Blessed Gérard.
Falls Sie Mitglied der Brotherhood of Blessed Gérard werden möchten klicken Sie bitte auf die folgende Verknüpfung: Aufnahmeantrag


27. Januar 2009: Ein besonderer Tag für das Blessed Gérard's Kinderheim: Seit heute sind schließlich und endlich all unsere Kinder offiziell durch das Vormundschaftsgericht unserer Obhut anvertraut: Njabulo, Siyabonga, Jody, Meagen, Hloni und Thuli wurden heute unserer weiteren Obhut offiziell anvertraut.
(Bild links: Magistrat Naicker mit unseren Kindern und Victor Himunchul, dem Projekt-Koordinator des Blessed Gérard's Kinderheimes und Hlengiwe Dube, unsere Sozialarbeiterin.
Bild rechts: Pater Gerhard und "seine" Kinder vor dem Gerichtsgebäude beim Mittagessen.)

28. Januar 2009: Unsere Sozialarbeiterin Hlengiwe Dube bekommt ihr Registrationszertifikat des Südafrikanischen Rates für Sozialdienst-Berufe. Damit ist sie zur registrierten Sozialarbeiterin avanciert.

30. Januar 2009: Im Neuen Tag erscheinen die Artikel "Vereinsporträt" und "Vilseck gibt Hoffnung"

31. Januar 2009: Unser Mitglied Sr. Benedicta Nzimande OSB vom Benediktinerinnen-Kloster Twasana feiert ihr Silbernes Profess-Jubiläum.



Tagebuch Februar 2009



3. Februar 2009: Eine Statue des Seligen Gerhard (Holzschnitzerei von Gerhard Schinner aus Ebnath/Deutschland), ein Geschenk der Schwester Pater Gerhards, Frau. Mechthilde Lagleder, fand ihre neue Bleibe in unserem Direktorat.

@
4. Februar 2009: Blessed Gérard's Hospiz etablierte eine Hospiz & Palliativpflege Gruppe bei XING.

5. Februar 2009: Sitzung des Vorstandes und außerordentliche Sitzung der Dedizierten Mitglieder der Brotherhood of Blessed Gérard. Eine Satzungsänderung wird beschlossen. Siehe Statutes bei Code of the Brotherhood of Blessed Gérard


6. Februar - 22 March 2009: Unser aktives Mitglied Harry Hine aus Deutschland kam wieder zur ehrenamtlichen Mithilfe.


7. Februar 2009: Hohe Beamte der U.S.Regierung besuchen Blessed Gérard's Care-Zentrum:
Jose Rafael Morales MD, FACOG, der Leitende Arzt des Globalen HIV/AIDS Programms und Rodrigo Boccanera, MPH, ein Analytiker für Bevölkerung-Gesundheit des Ministeriums für Gesundheit und Dienst an den Menschen der U.S. Regierung,  Celicia Serenata von den US Zentren für Krankheits-Kontrolle und Vorbeugung (CDC) und Johan Viljoen, der Projekt-Koordinator des HAART Programms der Südafrikanischen Katholischen Bischofskonferenz kommen zu Besuch, um unser Care-Zentrum zu sehen und von seinen Auswirkungen durch unser HAART Programm zu erfahren. Sie waren sehr beeindruckt und brachten sichtlich bewegt zum Ausdruck, dass Sie stolz darauf seien, in den Auswirkungen unseres HAART Programmes auch den Erfolg des PEPFAR Programmes zu sehen und dass dies all die großen Mühen so sehr rechtfertige.
Unsere Besucher überreichten uns eine Tafel mit der Inschrift "Dieses Projekt wird vom Amerikanischen Volk durch PEPFAR mit Stolz unterstützt". Wir sind äußerst dankbar für die substantielle Unterstützung von PEPFAR für unser HAART Programm.
Johann Viljoen kommentierte seinen Besuch: "Danke für einen wunderbaren Besuch am Samstag. Alle waren tief beeindruckt von der Arbeit, die im Blessed Gérard's Care-Zentrum geleistet wird."
Rodrigo Boccanera kommentierte: "Es war ein unglaublich tiefer Einblick und ihre Einrichtung ist wirklich ein Beispiel für andere."


8. Februar 2009: Sonntagsausflug von Kindern des Blessed Gérard's Kinderheims: Ntuthuko, Cebo, Bongani, Sipho und Siya entdecken die Natur am Stand von Zinkwazi und begegnen den oben abgebildeten "See-Ungeheuer".


9. - 20. Februar 2009: Hennie Trollip, Tony Linden und ein Team von Mitarbeitern von CRS kommen zur Einführung ihres Patienten-Datenbank-Systems (PDS) zur Erleichterung unserer Berichte und Statistiken für <font face="Impress BT">Blessed Gérard's Hospiz HAART Programm</font> . Dies ist eine große Verbesserung und wir sind höchst dankbar. Gut gemacht!


10. Februar 2009: Auf Einladung unseres Mitglieds Konsul Hans Weiss, wird Pater Gerhard in die "Diplomatic Society of St. Gabriel" aufgenommen "nachdem er deutlich gezeigt hat, dass er dem Anliegen die Völker der Welt im Geist der Brüderlichkeit und Zusammenarbeit einander näher zu bringen verpflichtet ist und eine deutliche Verpflichtung zum Ausdruck gebracht hat, sich für eine bessere Völkerverständigung einzusetzen." ("Herr ich bin nicht würdig ..." kommentiert Pater Gerhard)


11. Februar 2008: Wir bauen unser Netzwerk der Zusammenarbeit mit anderen Organisation aus und treten SAOPF, den Südafrikanischen Forum für Ältere Menschen, bei.


12. Februar 2009: Blessed Gérard's Seniorenclub setzt seine Aufgaben treu fort der Einsamkeit und Isolation alter Menschen vorzubeugen.


12. Februar 2009: Unser Arzt Dr. Khaya Nzimande untersucht eine schwangere AIDS-Patientin des <font face="Impress BT">Blessed Gérard's Hospiz HAART Programms</font>  mit dem Ultraschallgerät, das uns geschenkt wurde.

14. Februar 2009: Zehn AIDS-Patienten, die im <font face="Impress BT">Blessed Gérard's Hospiz HAART Programm</font>  behandelt werden, etablieren eine weitere Selbsthilfe-Gruppe, die sich "Mpilenhle-Group" nennt.


15. Februar 2009: Sonntagsausflug von Kindern des Blessed Gérard's Kinderheims
nach Durban. Wir bringen Phiwa zurück zu seiner neuen Schule "Goldene Stunden Schule", wo er sich sehr wohl fühlt, nach einem Wochenende "zu Hause".


17. Februar 2009: Kinder des Blessed Gérard's Kinderheims
bei einer ihrer Klavierstunden.


18. Februar 2008: Die Brotherhood of Blessed Gérard etabliert eine Gruppe bei "Facebook": http://www.facebook.com/group.php?gid=56437476230

18. Februar 2009: Dr. Nzimande, Harry Hine und Pater Gerhard nehmen an einem Fortbildungsvortrag der Südafrikanischen HIV-Kliniker-Vereinigung an der Nelson Mandela Universität in Durban über "BCG und das AIDS-infizierte Kind" teil.

19. Februar 2009: Amra Chakravarti und Karen Hinton vom Südafrikanischen Hospiz- und Palliativpflege-Verband  (HPCA) besprechen unseren weiteren Weg zur Akkreditierung unseres Hospizes durch den Rat für Gesundheitsdienstakkreditierung Südafrikas (COHSASA).mit unserem Geschäftsführer und dem Geschäftsführungs-Team unseres Hospizes.


19. Februar 2009: Blessed Gérard's Hospiz etabliert eine Gruppe bei "Facebook": http://www.facebook.com/group.php?gid=51896282443

20 - 22. Februar 2009: Tim Stohrer und Melanie kommen zu Besuch. Sie studieren Pflegemanagement an der Universität von kwaZulu/Natal. Tim war schon früher mehrmals als freiwilliger Helfer bei uns gewesen.


22 - 27. Februar 2009: Sr. Thandanani Simelane nimmt an der CRS/SACBC Fortbildungs-Konferenz für Krankenschwestern über HIV, ARV, TB und PMTCT in Bela Bela teil.


24. Februar 2009: Eine mobile "Dienststelle" des Einwohnermeldeamtes parkt vor dem Blessed Gérard's Care-Zentrum
 und verhilft uns zu Geburtsurkunden für Kinder des Blessed Gérard's Kinderheims.


24. Februar 2009: Die neuen Spielgeräte des Blessed Gérard's Kindergartens, welche uns von Herbert Becker, dem Aufsichtsratsvorsitzenden von Eintracht Frankfurt, geschenkt wurden.


25. Februar 2009: Blessed Gérard's Kinderheim
etabliert eine Gruppe bei "Facebook": http://www.facebook.com/group.php?gid=52557424635

26. Februar 2009: Treffen der Dedizierten Mitglieder.


27. Februar 2009: Die Zeitung "North Coast Courier" veröffentlicht einen Artikel "A father to 41 children" über Blessed Gérard's Kinderheim
.


27. Februar 2009: Betreuung eines Sterbenden im Blessed Gérard's Hospiz
.


27. Februar - 1 March 2009: Herr und Frau Hehl aus Deutschland kommen wiederum auf Besuch.


28. Februar 2009: Blessed Gérard's Klinik für Unterernährte
"im Dienst"


28. Februar 2009: Betreuung eines weiteren Sterbanden im Blessed Gérard's Hospiz.


Tagebuch März 2009



2. März 2009: Schon wieder Bauarbeiter im Haus! Wir sind dabei, eine Schwesterngemeinschaft der Benediktinerinnen von Twasana im Blessed Gérard's Care-Zentrum zu etablieren. Vier Schwestern sollen bei uns einziehen. Eine davon, Sr. Edith Zulu OSB, ist bereits seit dem 5. Dezember 2008 bei uns und drei weitere Schwestern sollen ihr bald folgen. Jetzt haben wir damit begonnen, eine geeignete Unterkunft für sie zu schaffen Dazu bauen wir einen großen ehemaligen Lagerraum im 1. Obergeschoß eine Wohnung mit vier Schlafzimmern und einer gemeinsamen Wohnküche um. Der Kostenvoranschlag ist umgerechnet 25.000,-- Euro. Bitte helfen Sie uns bei der Spendenwerbung, damit wir diesen Betrag aufbringen können! Siehe Helfen Sie uns zu helfen!

2. März 2009: Unser Geschäftsführer Axel Pape feiert seinen 40. Geburtstag. Wir heißen seine Eltern willkommen, die bis von Port Elizabeth gekommen sind, um ihren Sohn und uns zu besuchen. Sie waren von unserer Organisation ebenso begeistert wie von ihrem Sohn.


5. März 2009: Baufortschritt des "Blessed Gérard's Konvents" ;-)


5. März 2009: Die Brotherhood of Blessed Gérard etablierte eine Gruppe bei "LinkedIn": http://www.linkedin.com/groups?gid=1833474


6. März 2009: Abschied vom 12 Jahre alten "FEV" (spaßhaft "Father's Emergency Vehicle" = Paters Notfall-Fahrzeug genannt) mit 272603 km auf dem Kilometerzähler. Es wurde in Zahlung gegeben

 zum Kauf eines neuen 7-Sitzer Kombis.


6. März 2009: Pater Gerhard in seinem Büro.

6. März 2008: Geburtstagsfeier für

Ntombiyenkosi Ndlangamandla,

Caroline Beaumont und Axel Pape


6. März 2009: Baufortschritt des "Blessed Gérard's Konvents"


8. März 2009: Baufortschritt des "Blessed Gérard's Konvents"


8. März 2009: Sonntagsausflug mit Kindern des Blessed Gérard's Kinderheims nach Ballito zum Reptilien-Park und Töpferei Studio (mit Tierpark).


9. März 2009: Sr. Mirriam Makhoba und Sindi Sithole bei der Arbeit im Hauspflege Büro des Blessed Gérard's Hospizes.


9. März 2009: Baufortschritt des "Blessed Gérard's Konvents"


10. März 2009: Sr. Edith Zulu OSB und Betreuerinnen spielen mit Kindern des Blessed Gérard's Kinderheims.


10. März 2009: Baufortschritt des "Blessed Gérard's Konvents"


11. März 2009: Baufortschritt des "Blessed Gérard's Konvents"


11. März 2009: Evander vom Blessed Gérard's Kinderheim bei der Vorbereitung auf eine Karriere als Pianist?

11. März 2009: Dr. Nzimande, Harry Hine und Pater Gerhard nehmen an einer Fortbildungsveranstaltung mit Dr June Fabian an der Nelson Mandela Universität in Durban über HIV und die Niere teil..


12. März 2009: Kinder des Blessed Gérard's Kindergartens freuen sich über ihre neuen Spielgeräte..


12. März 2009: Baufortschritt des "Blessed Gérard's Konvents"


13. März 2009: Der Bürgermeister von Mandeni B L Magwaza verlieht dem  Blessed Gérard's Hospiz ein Wertschätzungszertifikat "in Anerkennung unseres andauernden und wertvollen Dienstes in der Sorge um die Gemeinden unserer Stadt".


13 - 16. März 2009: Unser Mitglied Susanne Neckermann aus der Schweiz kommt uns besuchen.


14. März 2009: Blessed Gérard's Klinik für Unterernährte "im Dienst". Unsere Caritas-Direktorin Sr. Thuli Thabethe berät die Pflegerin eines unterernährten Kindes und gibt ihr dann Milch und eiweißreichen Brei.


14. März 2009: Baufortschritt des "Blessed Gérard's Konvents"

16 - 19. März 2009: Harry Hine und Pater Gerhard machen eine Entdeckungsreise innerhalb des Zululandes.


19. März 2009: Pater Gerhard gibt eine telefonisches Interview für den Norddeutschen Rundfunk.
 


19. März 2009: Baufortschritt des "Blessed Gérard's Konvents"

19. März 2009: Treffen der Dedizierten Mitglieder der Brotherhood of Blessed Gérard


19 - 20. März 2009: Einbrecher drangen in unseren Lagerraum und das Büro unserer Haushälterin ein. Der angerichtete Sachschaden und der Wert der gestohlenen Güter beläuft sich auf umgerechnet 3.000,-- Euro.


20. März 2009: Baufortschritt des "Blessed Gérard's Konvents"

22. März 2009: Pater Gerhard gibt ein telefonisches Interview für Antenne Bayern aus Anlass des Besuches von Papst Benedikt XVI. in Afrika.
 
Zur Verfügung gestellt vom "Sankt Michaelsbund München - Katholische Redaktion Antenne Bayern".

23. März 2009: Johan Viljoen, der HAART Koordinator der Südafrikanischen Katholischen Bischofskonferenz kommt zu einem Besuch des Blessed Gérard's Hospiz HAART Programms.

24 - 26. März 2009: Johannes Freiherr Heereman und Dr. Marie-Theres Benner kommen zu einem Folge-Audit unserer Organisation für den Malteserorden. Das Audit-Team war sehr beeindruckt über unseren guten Fortschritt, unsere Organisation und Arbeit und verließ uns sehr zufrieden.


24. März 2009: Heute bekamen wir ein zweites Hauspflege-Fahrzeug. Es wurde von Herrn Peter Wiedemann aus Neuburg an der Donau in Zusammenarbeit mit den Rotary Clubs von Neuburg und Stanger/Südafrika und einen "matching grant" durch Rotary International finanziert. Das Fahrzeug wird für Hausbesuche bei AIDS-Patienten, die im Blessed Gérard's Hospiz HAART Programm behandelt werden, verwendet werden, um sicher zu gehen, dass diese ihre Medikamente auch regelmäßig und zuverlässig einnehmen, denn nur so ist ein nachhaltiger Behandlungserfolg möglich.


27. März 2009: Baufortschritt des "Blessed Gérard's Konvents"


29. März 2009: Sonntagsausflug mit Kindern des Blessed Gérard's Kinderheim zum "Golden Hours Playground" in Durban.

30. März 2009: 10 Jahre Blessed Gérard's Erste Hilfe und Notdienst.


Tagebuch April 2009


1. April 2009: 5 Jahre Blessed Gérard's Hospiz - HAART Programm - Hoch-Aktive Anti-Retrovirale Therapie

2. April 2009: Vorstandssitzung und außerordentliche Sitzung des Rates der Dedizierten Mitglieder der Brotherhood of Blessed Gérard: Die Hauptentscheidung ist die Integration des Blessed Gérard's Nothilfe Fonds, des Blessed Gérard's Stipendien-Fonds, des Blessed Gérard's Hilfsfonds für arme Kranke, der Blessed Gérard's Klinik für unterernährte Kleinkinder, des Blessed Gérard's Kindergartens, des Blessed Gérard's Erste Hilfe und Notdienstes und des Blessed Gérard's Katastrophenschutz-Projekts in das Blessed Gérard's Care-Zentrum. Dies wurde durch eine Änderung des Südafrikanischen Steuerrechtes möglich, d.h. dass all unsere caritativen Ziele jetzt auch innerhalb Südafrikas steuerabzugsfähige Zwecke sind. Dadurch wurde Blessed Gérard's Care-Zentrum, zur alles einschließenden Orts- zw. Kreis-Gliederung der Brotherhood of Blessed Gérard in Mandeni und wir hoffen und beten, dass wir in der Lage sein werden, weitere Gliederungen an anderen Orten im Laufe der Zeit aufbauen zu können. Siehe unser aktualisiertes Organigramm!


5. April 2009: Kinder des Blessed Gérard's Kinderheims fahren zu einem Passionsspiel im Greyville Race Course in Durban


11. April 2009: Unser ältestes Mitglied, Pater Heribert Ruf OSB, feiert seinen 97. Geburtstag in der Abtei Münsterschwarzach.


11. April 2009: Taufe von Cebo, Slondeko und Noxolo vom Blessed Gérard's Kinderheim bei der Feier der Osternacht in der Blessed Gérard's Kirche.


12. April 2009: Osterausflug des Blessed Gérard's Kinderheims
zum Golden Hours Spielplatz in Durban.


15. April 2009: VVIPs im Blessed Gérard's Care-Zentrum: Abt Gottfried Sieber OSB von der Abtei Inkamana und Abt Rhabanus Petri OSB von der Abtei Schweiklberg kommen zu Besuch.

16. April 2009: Treffen der Dedizierten Mitglieder der Brotherhood of Blessed Gérard und außerordentliche Sitzung des Rates des Blessed Gérard's Care-Zentrums.


17. April 2009: Heute wurden wir telefonisch davon in Kenntnis gesetzt, dass das Postamt des Malteserordens in Rom im September 2009 eine Briefmarke mit einem Bild von unserer Arbeit herausbringen wird (siehe Abbildung). Das Bild wurde im Blessed Gérard's Kindergarten aufgenommen. Wir sind absolut begeistert!

18. April - 5. August 2009: Pater Gerhard verbringt einen längeren "Heimaturlaub" in Europa. Sein Terminplan und sein persönliches Tagebuch sind online veröffentlicht.Your browser does not support inline frames or is currently configured not to display inline frames.

18. April 2009: Der Lagerraum des Blessed Gerard's Care Centres wurde erneut das Ziel von Einbrechern.

20. April 2009: Unser Mitglied Bruder Georg Ostheimer OSB von der Abtei Inkamana feiert das 40. Jubiläum seiner Aussendung als Missionar.


Tagebuch Mai 2009


Your browser does not support inline frames or is currently configured not to display inline frames.
2
. Mai 2009: Offizielle Übergabe eines Fahrzeuges durch den Rotary Club Stanger:

14. Mai 2009: In der Augsburger Allgemeinen erscheint der Artikel "Benefiznachmittag für Pater Gerhard im Zululand "

21. Mai 2009: Treffen der Dedizierten Mitglieder der Brotherhood of Blessed Gérard.

23. Mai 2009: 15 Jahre
Blessed Gérard's AIDS Aufklärungs-Programm

23. Mai 2009: Nampak spendete R100,000.00 an das Blessed Gerard's Care Centre. Wir sind sehr dankbar.


25. Mai 2009: Gomma Gomma
spendete gebrauchte Computer an die Brotherhood of Blessed Gerard.

30. Mai 2009: In der Augsburger Allgemeinen erscheint der Artikel "Pater Gerhard in Talkshow"


30. Mai 2009: Pater Gerhard zu Gast bei Frank Elstner in der Talkshow "Menschen der Woche": Menschen der Woche: Zu Gast bei Frank Elstner - Pater Gerhard


Tagebuch Juni 2009


Your browser does not support inline frames or is currently configured not to display inline frames.


P Gerhard Lagleder auf Heimaturlaub: Ein Interview der Katholischen Rundfunkredaktion
, Diözese Regensburg, mit Pater Gerhard Lagleder OSB. Aufgezeichnet am 3. Juni 2009, gesendet in Radio Charivari am 28. Juni 2009 um 7:50 Uhr

4. Juni 2009: Vorstandssitzung der Brotherhood of Blessed Gérard

6. Juni 2009: In der Augsburger Allgemeinen erscheint der Artikel "Hilfe von Neuburg nach Afrika - Benediktinerpater Gerhard Lagleder wirbt für sein Afrikaprojekt"

9. Juni 2009: Jahreshauptversammlung des Hospiz-Verbandes von kwaZulu/Natal

10. Juni 2009: In der Augsburger Allgemeinen erscheint der Artikel "Seit vielen Jahren Neuburger Spenden - Hilfe für Care-Zentrum in Südafrika - Am 14. Juni kommt Pater Gerhard Lagleder zu Benefizveranstaltung "


16. Juni 2009: Die Kinder des Blessed Gérard´s Kinderheimes feierten den Tag der Jugend: Den Startschuss für den Feiertag gaben die Drei- bis Vierjährigen mit ihrem Gesang. Die älteren Kinder spielten einen Sketch, der Misshandlung hervorhob, die in der Gemeinde sehr vorherrschend ist. Die Botschaft ihres Stücks war "Schluss mit körperlicher Misshandlung in unseren Familien!" Eine Botschaft, die sich hoffentlich jeder zu Herzen nehmen wird. Es gab Funkenmariechen, Gummistiefel-Tänzer (Der Gummistiefel-Tanz ähnelt dem Schuhplattler), eine Modeschau, Tänzer und Tänzerinnen und sogar einen Pantomimen. Das Programm war voller Spaß und alle, die gekommen waren, hatten Freude daran. Das große Finale war eine Reverenz an den Musical Hit Sarafina durch unsere älteren Kinder. Das war ein passender Abschluss für unsere Feier des Tages der Jugend. Nach der wunderbaren Aufführung wurden die Kinder mit Saft, Plätzchen und Eis verwöhnt. Wer weiß welche zukünftigen Stars hier in unserem Heim sind!

16. Juni 2009: In der Augsburger Allgemeinen erscheinen die Artikel

"Danke im Namen von 41 Kindern - Benefizaktion - Im Garten des Studienseminars trafen sich Spender mit Benediktinerpater Gerhard Lagleder. Geld wird für Care-Zentrum in Afrika verwendet" und

"Wie kann man spenden?"

17. Juni 2009: In der Augsburger Allgemeinen erscheinen die Artikel

"Gast aus Afrika - Neuburger Spenden kommen von Herzen - Großer Rahmen um Bericht von Pater Gerhard Lagleder" und

"Afrika Kalender für bessere Ausbildung - Benefizaktion - Unterstützung für Mädchen und Buben. Auch das Care-Zentrum von Pater Lagleder wird gefördert"

20. Juni 2009: In der Augsburger Allgemeinen erscheint der Artikel "Gesellschaftskolumne von Barbara Würmseher"


21. Juni 2009: Wir feiern das Hochfest des Hl. Johannes

23. Juni 2009: In der Aichacher Zeitung erscheint der Artikel "Kulturschock der Liebe": http://www.aichacher-zeitung.de/vorort/aichach/art18,8680

26. Juni 2009: In der Augsburger Allgemeinen erscheint der Artikel "Ein Auto für Afrika - Spende - Rotary-Club unterstützt Sozialzentrum in Mandeni "

27. Juni 2009: In der Augsburger Allgemeinen erscheint der Artikel "Gesellschaftskolumne von Barbara Würmseher":

"Köstliche Kuchen und fesche Volksmusik Schier zu einem kleinen gesellschaftlichen Ereignis wurde der Benefiznachmittag zugunsten des großen Care-Zentrums in Mandeni (Südafrika) von Benediktinerpater Gerhard Lagleder. Der Garten des Studienseminars, in den bei herrlichem Wetter ein Großteil der Veranstaltung gelegt werden konnte, bildete den idealen Rahmen für Gespräche. Viele seiner Neuburger Freunde hatten Fragen an den auf Heimaturlaub weilenden Präsidenten der südafrikanischen Malteser und Diözesan-Caritasdirektor des Bistums Eshowe. Außergewöhnliches Niveau hatte die musikalische Ausgestaltung. Selten hört man von einem Amateur-Saitentrio gehobene Volksmusik so gekonnt dargeboten wie von Herwig Lindner, Gustav Klinger und Egon Stutz. Und die „Hand Band“ unter Michael Kraus steuerte mit ihren Trommeln ebenfalls viel beklatschte afrikanisch-karibische Rhythmen bei. Neben den vielen großen und kleinen Spenden von Organisationen und Einzelförderern wird auch der Erlös der Bewirtung ohne einen Cent Abzug nach Afrika fließen. Mehrere Frauen hatten köstlich mundende Torten und Kuchen sowie belegte Brote gezaubert, natürlich genauso gratis wie die Musiker ohne Obolus auftraten."


Tagebuch Juni 2009


Your browser does not support inline frames or is currently configured not to display inline frames.


P Gerhard Lagleder auf Heimaturlaub: Ein Interview der Katholischen Rundfunkredaktion
, Diözese Regensburg, mit Pater Gerhard Lagleder OSB. Aufgezeichnet am 3. Juni 2009, gesendet in Radio Charivari am 28. Juni 2009 um 7:50 Uhr

4. Juni 2009: Vorstandssitzung der Brotherhood of Blessed Gérard

6. Juni 2009: In der Augsburger Allgemeinen erscheint der Artikel "Hilfe von Neuburg nach Afrika - Benediktinerpater Gerhard Lagleder wirbt für sein Afrikaprojekt"

9. Juni 2009: Jahreshauptversammlung des Hospiz-Verbandes von kwaZulu/Natal

10. Juni 2009: In der Augsburger Allgemeinen erscheint der Artikel "Seit vielen Jahren Neuburger Spenden - Hilfe für Care-Zentrum in Südafrika - Am 14. Juni kommt Pater Gerhard Lagleder zu Benefizveranstaltung "


16. Juni 2009: Die Kinder des Blessed Gérard´s Kinderheimes feierten den Tag der Jugend: Den Startschuss für den Feiertag gaben die Drei- bis Vierjährigen mit ihrem Gesang. Die älteren Kinder spielten einen Sketch, der Misshandlung hervorhob, die in der Gemeinde sehr vorherrschend ist. Die Botschaft ihres Stücks war "Schluss mit körperlicher Misshandlung in unseren Familien!" Eine Botschaft, die sich hoffentlich jeder zu Herzen nehmen wird. Es gab Funkenmariechen, Gummistiefel-Tänzer (Der Gummistiefel-Tanz ähnelt dem Schuhplattler), eine Modeschau, Tänzer und Tänzerinnen und sogar einen Pantomimen. Das Programm war voller Spaß und alle, die gekommen waren, hatten Freude daran. Das große Finale war eine Reverenz an den Musical Hit Sarafina durch unsere älteren Kinder. Das war ein passender Abschluss für unsere Feier des Tages der Jugend. Nach der wunderbaren Aufführung wurden die Kinder mit Saft, Plätzchen und Eis verwöhnt. Wer weiß welche zukünftigen Stars hier in unserem Heim sind!

16. Juni 2009: In der Augsburger Allgemeinen erscheinen die Artikel

"Danke im Namen von 41 Kindern - Benefizaktion - Im Garten des Studienseminars trafen sich Spender mit Benediktinerpater Gerhard Lagleder. Geld wird für Care-Zentrum in Afrika verwendet" und

"Wie kann man spenden?"

17. Juni 2009: In der Augsburger Allgemeinen erscheinen die Artikel

"Gast aus Afrika - Neuburger Spenden kommen von Herzen - Großer Rahmen um Bericht von Pater Gerhard Lagleder" und

"Afrika Kalender für bessere Ausbildung - Benefizaktion - Unterstützung für Mädchen und Buben. Auch das Care-Zentrum von Pater Lagleder wird gefördert"

20. Juni 2009: In der Augsburger Allgemeinen erscheint der Artikel "Gesellschaftskolumne von Barbara Würmseher"


21. Juni 2009: Wir feiern das Hochfest des Hl. Johannes

23. Juni 2009: In der Aichacher Zeitung erscheint der Artikel "Kulturschock der Liebe": http://www.aichacher-zeitung.de/vorort/aichach/art18,8680

26. Juni 2009: In der Augsburger Allgemeinen erscheint der Artikel "Ein Auto für Afrika - Spende - Rotary-Club unterstützt Sozialzentrum in Mandeni "

27. Juni 2009: In der Augsburger Allgemeinen erscheint der Artikel "Gesellschaftskolumne von Barbara Würmseher":

"Köstliche Kuchen und fesche Volksmusik Schier zu einem kleinen gesellschaftlichen Ereignis wurde der Benefiznachmittag zugunsten des großen Care-Zentrums in Mandeni (Südafrika) von Benediktinerpater Gerhard Lagleder. Der Garten des Studienseminars, in den bei herrlichem Wetter ein Großteil der Veranstaltung gelegt werden konnte, bildete den idealen Rahmen für Gespräche. Viele seiner Neuburger Freunde hatten Fragen an den auf Heimaturlaub weilenden Präsidenten der südafrikanischen Malteser und Diözesan-Caritasdirektor des Bistums Eshowe. Außergewöhnliches Niveau hatte die musikalische Ausgestaltung. Selten hört man von einem Amateur-Saitentrio gehobene Volksmusik so gekonnt dargeboten wie von Herwig Lindner, Gustav Klinger und Egon Stutz. Und die „Hand Band“ unter Michael Kraus steuerte mit ihren Trommeln ebenfalls viel beklatschte afrikanisch-karibische Rhythmen bei. Neben den vielen großen und kleinen Spenden von Organisationen und Einzelförderern wird auch der Erlös der Bewirtung ohne einen Cent Abzug nach Afrika fließen. Mehrere Frauen hatten köstlich mundende Torten und Kuchen sowie belegte Brote gezaubert, natürlich genauso gratis wie die Musiker ohne Obolus auftraten."


Tagebuch Juli 2009


Your browser does not support inline frames or is currently configured not to display inline frames. 1. Juli 2009: In der Augsburger Allgemeinen erscheint der Artikel "AFRIKA-HILFE - Wie Rotarier im internationalen Zusammenspiel helfen - Ein 23.000 Euro-Fahrzeug für Pater Lagleder in Aids-Hochburg finanziert"


3. Juli 2009: Interview mit Radio Horeb: Das Interview wurde am 28. Juli 2009 um 11°° Uhr unter dem Titel "Mission in Südafrika" ausgestrahlt.

11. Juli 2009: Im Neuen Tag erscheint der Artikel "Fußball-WM 2010 vor der Haustür"

16. Juli 2009: Treffen der Dedizierten Mitglieder der Brotherhood of Blessed Gérard

19. Juli 2009: Unser Mitglied Pater Volker Futter OSB feiert sein 40-jähriges Priesterjubiläum.

22. Juli 2009: In der Augsburger Allgemeinen erscheint der Artikel "Pater Lagleder stellt Missionsstation vor"

24. Juli 2009: Im Neuen Tag erscheint der Artikel "Hilfe in der Not, die keiner sieht"

29. Juli 2009: Im Neuen Tag erscheint der Artikel "Engel in der Aids-Hölle"

30. Juli 2009: Im Neuen Tag erscheint der Artikel "Hoffnung für Afrika"


Tagebuch August 2009



5. - 23. August 2009: Besuch der Schwester Pater Gerhards, Mechthilde Lagleder, im Blessed Gérard's Care-Zentrum. Sie ist ein Gründungsmitglied unseres deutschen Fördervereins "Bruderschaft des Seligen Gerhard e.V." und war jahrelang in der Öffentlichkeitsarbeit und Spendenwerbung für uns aktiv.


5. August 2009: Kinder des Blessed Gérard's Kinderheims heißen Mechthilde Lagleder willkommen.

6. August 2009: In der Augsburger Allgemeinen erscheint der Artikel "Exotik-am-Lech"

6. August 2009: Vorstandssitzung der Brotherhood of Blessed Gérard.


9. August 2009: Sonntagsausflug mit Kindern des Blessed Gérard's Kinderheims zur uShaka Sea World in Durban.


11. und 12. August 2009: Besuch im Blessed Gérard's Kinderheim

11. August 2009: In der Augsburger Allgemeinen erscheint der Artikel Pfarrei unterstützt Kampf gegen Aids

12. August 2009: Im Donaukurier erscheint der Artikel 8926 Flugkilometer bis zum Ziel


13. August 2009: Heilige Messe in der Blessed Gérard's Kirche


16. August 2009: Sonntagsmesse in der Blessed Gérard's Kirche


16. August 2009: Sonntagsausflug mit Kindern des Blessed Gérard's Kinderheims nach Mtunzini


17. August 2009: Im stationären Bereich des Blessed Gérard's Hospizes


18. August 2009: Das Hauskrankenpflegeteam des Blessed Gérard's Hospizes im Dienst.


19. August 2009: Therapieberater Qinisani Wiseman Zulu im Dienst bei Hausbesuchen von Patienten unseres HAART Programms

20. August 2009: Treffen der Dedizierten Mitglieder der Brotherhood of Blessed Gérard.


21. August 2009: Besuch im Blessed Gérard's Kindergarten in Whebede.

21. August 2009: Im Neuen Tag erscheint der Artikel "Für Misshandelte, Verwaiste, Ausgesetzte"


22. August 2009: Exkursion in den Einzugsbereich des Blessed Gérard's Care-Zentrums.


22. August 2009: Besuch bei Bishof Xolelo T Kumalo in Eshowe


23. August 2009: Sonntagsausflug von Kindern des Blessed Gérard's Kinderheims zum Golden Hours' Spielplatz in Durban

24. August 2009: Im Donaukurier erscheint der Artikel Fast wie in einer richtigen Familie


26. August 2009: Sibusiso Clemens vom Blessed Gérard's Kinderheim feiert seinen 2. Geburtstag.


26. - 27. August 2009: Sr. Marisa Wilke und Hendrik Trollip von den "Catholic Relief Services" kommen zum Blessed Gérard's Hospiz, geben uns gute Ratschläge für Monitoring und Evaluierung unseres HAART Programms und installieren ein bessere LAN hardware.


28. Juli 2009: Radio Vatikan strahlt unter dem Titel "Kampf gegen Aids in Südafrika: „Auch Jesus kämpfte gegen Windmühlen“" ein Interview mit Pater Gerhard aus.


29. August 2009: 50% unseres entstehenden Schwesternkonvents sind komplett: Sr. Conradine (vom Kloster Twasana) kommt zum Blessed Gérard's Care-Zentrum. Sie ist eine examinierte Krankenschwester und wir für unser stationäres Hospiz arbeiten.


30. August 2009: Sonntagsausflug für Kinder des Blessed Gérard's Kinderheims zum Stand in Genazzano nahe Tongaat

 


Tagebuch September 2009



1. - 4. September 2009: Dr. Khaya Nzimande und Pater Gerhard vertreten Blessed Gérard's Hospiz bei der Jahrestagung und Generalversammlung der "Hospice Palliative Care Association of South Africa (HPCA)" in Rietvleidam / Pretoria


6. September 2009: Sonntagsausflug mit Kindern des Blessed Gérard's Kinderheims zum Hafen in Durban.


8. September 2009: Eine Weiterentwicklung und Verbesserung unserer Öffentlichkeitsarbeit: Jetzt haben wir auch einen Weblog, besser bekannt als "Blog" bei http://fathergerard.blogspot.com/


8. September 2009: Jamie und Jonade vom Blessed Gérard's Kinderheim feiern ihren 5. Geburtstag.

 
9. September 2009: Wir haben einen "Klassiker" ins Internet hochgeladen, d.h. unseren historischen Videofilm "A piece of South Africa - no tourist ever sees" aus dem Jahr 1993.

 
Das Deutsche Äquivalent "Ein Stück Südafrika wie kein Tourist es kennt" ist schon seit dem 30. Mai 2008 online.


9. September 2009: Zur Vermeidung lästiger Zweisprachigkeit haben wir einen neuen Blog in Deutscher Sprache eingerichtet: http://patergerhard.blogspot.com/


9. September 2009: Wir feiern den Geburtstag von Frau Biyela im Blessed Gérard's Care-Zentrum


10. September 2009: Wir feiern Dr. Nzimandes Geburtstag im Blessed Gérard's Hospiz


12. September 2009: Unsere Sekretärin Zodwa Khumalo heiratet Herrn Ndimande in Sundumbili.


14. September 2009: Unser Dediziertes Mitglied h.c. Maximilian Rauecker wurde mit dem Verdienstkreuz des Malteserordens ausgezeichnet. Der Großmeister des Malteserordens, Frà Matthew Festing, verlieh ihm den Orden in Maxlrain.


14. September 2009: Pater Gerhard etablierte eine Internet-Präsenz der Brotherhood of Blessed Gérard auf der Deutschen Sozial-Netzwerk-Seite KathSpace: http://kathspace.com/community/PaterGerhard. Unsere Seite hat eine Auflistung all unserer Fernseh-, Video- und Rundfunk-Sendungen und vieles mehr ...

17. September 2009: Treffen der Dedizierten Mitglieder der Brotherhood of Blessed Gérard.


18. September 2009: Wir feiern Sr. Conradines Geburtstag.


19. September 2009: Ausflug mit Kindern des Blessed Gérard's Kinderheims nach Ballito


20. September 2009: Sonntagsausflug mit Kindern des Blessed Gérard's Kinderheims zum Golden Hour's Spielplatz in Durban


21 September 2009: Nhlanhla vom Blessed Gérard's Kinderheim feiert seinen 6. Geburtstag.


23. September 2009: Der Malteserorden gibt eine Briefmarke heraus mit einem Bild des Blessed Gérard's Kindergartens. Siehe:
Blessed Gérard's Kindergarten - Briefmarke des Malteserordens


26. September 2009: Caroline und Nadine Beaumont und Cynthia McQue machen eine Tombola zugunsten unserer Arbeit beim "Mandeni Fun Day".


27. September 2009: Kinder vom Blessed Gérard's Kinderheim beim Sonntagsausflug zum "Ultimatum Tree"


28. September - 3. Oktober 2009: Carolyn Nunn und Sr Thandanani Simelane nehmen am "2009 M&E Training" der Südafrikanischen Katholischen Bischofskonferenz (SACBC) und der "Catholic Relief Services (CRS) South Africa" in Sandton/Johannesburg teil.

29. September 2009: Der HAART Projekt-Koordinator der Südafrikanischen Katholischen Bischofskonferenz Johan Viljoen besucht Blessed Gérard's Hospiz HAART Programm
. Er bittet um die Mithilfe unseres Arztes beim HAART Programm in Nkosi Bay und wir versprechen einen Weg zu finden dies zu tun.


Tagebuch September 2009



1. - 4. September 2009: Dr. Khaya Nzimande und Pater Gerhard vertreten Blessed Gérard's Hospiz bei der Jahrestagung und Generalversammlung der "Hospice Palliative Care Association of South Africa (HPCA)" in Rietvleidam / Pretoria


6. September 2009: Sonntagsausflug mit Kindern des Blessed Gérard's Kinderheims zum Hafen in Durban.


8. September 2009: Eine Weiterentwicklung und Verbesserung unserer Öffentlichkeitsarbeit: Jetzt haben wir auch einen Weblog, besser bekannt als "Blog" bei http://fathergerard.blogspot.com/


8. September 2009: Jamie und Jonade vom Blessed Gérard's Kinderheim feiern ihren 5. Geburtstag.

 
9. September 2009: Wir haben einen "Klassiker" ins Internet hochgeladen, d.h. unseren historischen Videofilm "A piece of South Africa - no tourist ever sees" aus dem Jahr 1993.

 
Das Deutsche Äquivalent "Ein Stück Südafrika wie kein Tourist es kennt" ist schon seit dem 30. Mai 2008 online.


9. September 2009: Zur Vermeidung lästiger Zweisprachigkeit haben wir einen neuen Blog in Deutscher Sprache eingerichtet: http://patergerhard.blogspot.com/


9. September 2009: Wir feiern den Geburtstag von Frau Biyela im Blessed Gérard's Care-Zentrum


10. September 2009: Wir feiern Dr. Nzimandes Geburtstag im Blessed Gérard's Hospiz


12. September 2009: Unsere Sekretärin Zodwa Khumalo heiratet Herrn Ndimande in Sundumbili.


14. September 2009: Unser Dediziertes Mitglied h.c. Maximilian Rauecker wurde mit dem Verdienstkreuz des Malteserordens ausgezeichnet. Der Großmeister des Malteserordens, Frà Matthew Festing, verlieh ihm den Orden in Maxlrain.


14. September 2009: Pater Gerhard etablierte eine Internet-Präsenz der Brotherhood of Blessed Gérard auf der Deutschen Sozial-Netzwerk-Seite KathSpace: http://kathspace.com/community/PaterGerhard. Unsere Seite hat eine Auflistung all unserer Fernseh-, Video- und Rundfunk-Sendungen und vieles mehr ...

17. September 2009: Treffen der Dedizierten Mitglieder der Brotherhood of Blessed Gérard.


18. September 2009: Wir feiern Sr. Conradines Geburtstag.


19. September 2009: Ausflug mit Kindern des Blessed Gérard's Kinderheims nach Ballito


20. September 2009: Sonntagsausflug mit Kindern des Blessed Gérard's Kinderheims zum Golden Hour's Spielplatz in Durban


21 September 2009: Nhlanhla vom Blessed Gérard's Kinderheim feiert seinen 6. Geburtstag.


23. September 2009: Der Malteserorden gibt eine Briefmarke heraus mit einem Bild des Blessed Gérard's Kindergartens. Siehe:
Blessed Gérard's Kindergarten - Briefmarke des Malteserordens


26. September 2009: Caroline und Nadine Beaumont und Cynthia McQue machen eine Tombola zugunsten unserer Arbeit beim "Mandeni Fun Day".


27. September 2009: Kinder vom Blessed Gérard's Kinderheim beim Sonntagsausflug zum "Ultimatum Tree"


28. September - 3. Oktober 2009: Carolyn Nunn und Sr Thandanani Simelane nehmen am "2009 M&E Training" der Südafrikanischen Katholischen Bischofskonferenz (SACBC) und der "Catholic Relief Services (CRS) South Africa" in Sandton/Johannesburg teil.

29. September 2009: Der HAART Projekt-Koordinator der Südafrikanischen Katholischen Bischofskonferenz Johan Viljoen besucht Blessed Gérard's Hospiz HAART Programm
. Er bittet um die Mithilfe unseres Arztes beim HAART Programm in Nkosi Bay und wir versprechen einen Weg zu finden dies zu tun.


Tagebuch Oktober 2009



2. Oktober 2009: Pater Gerhard nimmt an der Jahreshauptversammlung der "Palliative Care Society of Southern Africa" (PCSSA) in Durban teil.


4. Oktober 2009: Kinder des Blessed Gérard's Kinderheims beim Sonntagsausflug zum Stand in Genazzano nahe Tongaat


4. - 10. Oktober 2009: Dr. Nzimande nimmt an einer Tuberkulose & PDS Schulung der Südafrikanischen Katholischen Bischofskonferenz (SACBC) und der "Catholic Relief Services (CRS) South Africa" als Vertreter des Blessed Gérard's Hospizes
teil.


10. Oktober 2009: Blessed Gérard's Hospiz und HAART Programm feiert den Welttag der Hospiz- und Palliativpflege.


11. Oktober 2009: Wir feiern das Fest des Seligen Gerhard im Blessed Gérard's Care-Zentrum (siehe eigener Artikel!)


14. - 16. Oktober 2009: Das "Diakonia Council of Churches" führt einen Workshop über "Stress und Heilung" im Blessed Gérard's Care-Zentrum durch.


15 Oktober 2009: Amra Chakravarti von der HPCA führt ein weiteres Audit zur Vorbereitung auf die Akkreditierung des Blessed Gérard's Hospizes
durch die COHSASA durch.

15. Oktober 2009: Vorstandssitzung der Brotherhood of Blessed Gérard und des Blessed Gérard's Care-Zentrums

17. Oktober 2009: Internationaler Tag der Abschaffung der Armut


21. Oktober
- 17. November 2009: Unser aktives Mitglied Harry Hine aus Erkelenz/Deutschland besucht uns um seine Diplomarbeit in Sozialarbeit über unser umfassendes System ganzheitlicher Pflege vorzubereiten.


23. Oktober 2009: Wir feiern Jades 10. Geburtstag im Blessed Gérard's Kinderheim.


24. Oktober 2009: Pater Gerhard feiert den 15. Jahrestag seiner Aufnahme in den Malteserorden.


24. Oktober 2009: Kentucky Fried Chicken spendiert Rollstühle für Blessed Gérard's Care Centre
bei einer Übertragung von Radio Gagasi 99.5 aus Sundumbili.


25. Oktober 2009: Sunday outing with children of Blessed Gérard's Children's Home to Salt Rock Beach.


28. Oktober 2009: Hl. Messe in der Blessed Gérard's Kirche und Krankensalbung einer Patientin des Blessed Gérard's Hospizes. R.I.P.


30. Oktober 2009: Das Blessed Gérard's Hospiz HAART Team macht Routine-Hausbesuche zur Betreuung von AIDS-Patienten (wie jeden Tag).


Tagebuch November 2009



1. November 2009: Sonntagsausflug mit Kindern des Blessed Gérard's Kinderheims zum Golden Hours Spielplatz in Durban.


1. November 2009: Das Blessed Gérard's Hospiz HAART Team bei ihren täglichen Routine-Hausbesuchen zur Betreuung von AIDS-Patienten.


8. November 2009: Sonntagsausflug mit Kindern des Blessed Gérard's Kinderheims nach Richards Bay.


13. - 15. November 2009: Das Blessed Gérard's Hospiz HAART Team bei ihren täglichen Routine-Hausbesuchen zur Betreuung von AIDS-Patienten. Dies schließt auch Nahrungsmittelhilfen für Bedürftige mit ein.


16. November 2009: Unsere Hospiz Verwalterin, Frau Carolyn Nunn bei der Arbeit in ihrem Büro.


17. November 2009: Harry Hine verabschiedet sich bei Pater Gerhard nach Beendigung seiner Feldstudien über die Effizienz der AIDS-Behandlung.

19. November 2009: Treffen der Dedizierten Mitglieder der Brotherhood of Blessed Gérard


22. November 2009: Sonntagsausflug mit Kindern des Blessed Gérard's Kinderheims nach Ballito.




23. - 30. November 2009: Betriebsausflug mit verschiedenen Gruppen von Mitarbeitern im Blessed Gérard's Care Zentrum zur uShaka Marine World in Durban.


28. November 2009: Jahresabschlußfeier und "
Graduierung " der Vorschulkinder des Blessed Gérard's Kinderheims die den Kindergarten der Methodistischen Kirche in Mandeni besuchen.


29. November 2009: Sonntagsausfulg mit Kindern des Blessed Gérard's Kinderheims zum Golden Hours Spielplatz in Durban.


Tagebuch Dezember 2009


 
1. Dezember 2009: Blessed Gérard's Hospiz HAART Programm feiert unser traditionelles "Fest des Lebens" am Welt-AIDS-Tag.


3. Dezember 2009: Wir erhielten eine Riesen-Waschmaschine und Wäschetrockner vom Lions-Hilfswerk Oberpfläzer Wald e.V.

3. Dezember 2009: Treffen der Dedizierten Mitglieder der Brotherhood of Blessed Gérard


5. Dezember 2009: Blessed Gérard's Kinderheim feiert den Geburtstag von Sr. Edith Zulu.


7. Dezember 2009: Sr. Edith beim Spielen mit den Kleinen im Blessed Gérard's Kinderheim.


7. Dezember 2009: Pater Gerhard befördert Hlengiwe Dube zur Abteilungsleiterin der Wohlfahrtsabteilung und Bongumusa Mgenge zur Abteilungsleiterin der Gebäudereinigung des Blessed Gérard's Care Zentrums bei der monatlichen Betriebsversammlung.

17. Dezember 2009: Vorstandssitzung der Brotherhood of Blessed Gérard


2009 - 2010

2. April 2009
Der Rat der Dedizierten Mitglieder der Brotherhood of Blessed Gérard beschließt die Integration des Blessed Gérard's Nothilfe Fonds, des Blessed Gérard's Stipendien-Fonds, des Blessed Gérard's Hilfsfonds für arme Kranke, der Blessed Gérard's Klinik für unterernährte Kleinkinder, des Blessed Gérard's Kindergartens, des Blessed Gérard's Erste Hilfe und Notdienstes und des Blessed Gérard's Katastrophenschutz-Projekts in das Blessed Gérard's Care-Zentrum.

Dies wurde durch eine Änderung des Südafrikanischen Steuerrechtes möglich, d.h. dass all unsere caritativen Ziele jetzt auch innerhalb Südafrikas steuerabzugsfähige Zwecke sind. Dadurch wurde Blessed Gérard's Care-Zentrum, zur alles einschließenden Orts- zw. Kreis-Gliederung der Brotherhood of Blessed Gérard in Mandeni und wir hoffen und beten, dass wir in der Lage sein werden, weitere Gliederungen an anderen Orten im Laufe der Zeit aufbauen zu können.

23. September 2009
Der Malteserorden gibt eine Briefmarke heraus mit einem Bild des Blessed Gérard's Kindergartens.

1. Juli 2010
Blessed Gérard's Care-Zentrum wurde als "Nicht Gewinn orientierte Organisation" registriert.

10. Oktober 2010
Einkleidung unseres aktiven Mitglieds Dr. Andreas Heinze (aus Frankreich) als Dediziertes Mitglied h.c. der Brotherhood of Blessed Gérard bei der Feier des Festes des Seligen Gerhard.

Tagebuch des Jahres 2010

Tagebuch des Jahres 2010


Es ist eine alte Tradition, z.B. in Klöstern oder Missionsstationen, Chroniken zu schreiben, um wichtige Ereignisse festzuhalten, über sie zu reflektieren und Erinnerungen für alle Zukunft zu erhalten.

Dies haben wir nun seit 2005 getan, aber mittlerweile haben wir unsere traditionelle Chronik in ein Tagebuch umgewandelt, weil wir nicht nur "historische Ereignisse" festhalten, sondern sozusagen auch über unser alltägliches Leben mit Ihnen plaudern möchten, Sie durch Blitz- und Streiflichter aus dem Alltag an unserem Erlebten teilnehmen lassen wollen.

Tagebuch Januar 2010



1. Januar 2010: Heute vor 15 Jahren wurde der Blessed Gérard's Kindergarten eröffnet: Rundbrief Nr. 06


5. Januar 2010: Wir begrüßen Liam (neben Pater Gerhard), unser 42. Kind im Blessed Gérard's Kinderheim. Er ist ein Halbbruder von Evander, Tamia, Jonade und Jamie, die schon eine ganze Weile bei uns leben.

11. Januar 2010: Victor Claudius, unser wohl bekannter Spendenwerber aus Durban, präsentiert uns seine Einnahmen.


13. Januar 2010: Schulbeginn nach den Ferien für die meisten Kinder des Blessed Gérard's Kinderheims

14. Januar 2010: Vorstandssitzung der Brotherhood of Blessed Gérard


15. Januar 2010: Pater Gerhard repräsentiert den Malteserorden und die Brotherhood of Blessed Gérard bei der Investitur unseres guten Freundes Major Ian Crowther als neuer Prior des Südafrikanischen Priorates des "Most Venerable Order of St. John" in Johannesburg.

23. Januar 2010: Beerdigung unseres aktiven Mitglieds, der Gründerin des AIDS Dienst Malteser (ADM) von Österreich, Wilburgis Helbisch Poschacher in Mauthausen / Österreich.



Tagebuch Februar 2010


4. Februar 2010: Vorstandssitzung der Brotherhood of Blessed Gérard

16. Februar 2010: Unser Mitglied und Förderer Pater Albert Herold O.S.B. stirbt in Vryheid im Beisein von Pater Gerhard.

18. Februar 2010: Vorstandssitzung des Blessed Gérard's Care-Zentrums

20. Februar 2010: Beerdigung von Pater Albert Herold O.S.B. in Inkamana.

21. Februar 2010: Installation weiterer Lüftunssysteme im Blessed Gérard's Hospice zur Verbesserung unserer Tuberkulose-Vorbeugungsmaßnahmen.

26. Februar 2010: Buchprüfung der Brotherhood of Blessed Gérard und des Blessed Gérard's Care-Zentrums für 2009. Wir sind äußers stolz über die makellosen Ergebnisse: 2009 BBG Audited Statement and 2009 BGCC Audited Statement. Ein besonderer Dank gebührt unserem Buchhalter, Herrn Thamsanqa Gumede!


Tagebuch März 2010


4. März 2010: Vorstandssitzung der Brotherhood of Blessed Gérard.


9. März 2010: Hope vom Blessed Gérard's Kinderheim feiert ihren 10. Geburtstag.


10. März 2010: Siyabonga vom Blessed Gérard's Kinderheim feiert seinen 9. Geburtstag.


12. März 2010: Heute vor 15 Jahren wurde Yvonne Renaud als a Dediziertes Mitglied in die Brotherhood of Blessed Gérard aufgenommen. Siehe: Rundbrief Nr. 05

13. März 2010: Sondersitzung des Vorstands des Blessed Gérard's Care-Zentrums.

14. März 2010: Kinder des Blessed Gérard's Kinderheim beim Sonntagsausflug, diesmal nach Ballito.


16. März 2010: 10. Jahrestag des ersten wirklichen Einsatzes des Blessed Gérard's Katastrophenhilfe Projekts:
Siehe Überschwemmungskatastrophe Mosambik 2000 und Katastropheneinsatz in Mosambik


18. März 2010: Adrian vom Blessed Gérard's Kinderheim feiert seinen 7. Geburtstag.


19. März 2010: Gerald vom Blessed Gérard's Kinderheim feiert seinen 7. Gaburtstag.


28. März 2010: Kinder des Blessed Gérard's Kinderheims beim Sonntagsausflug, diesmal nach Umhlanga Ridge.


30. März 2010: Unser AIDS-Therapieberater Wiseman Zulu besucht eine der von ihm initiierten Einkommen generierenden Selbsthilfe-Gartenbau-Initiativen des Blessed Gérard’s Hospiz HAART Programms.  


Tagebuch April 2010



1. April 2010: Erstkommunion für Brian, Mpilwenhle, Bongani, Hope und Flora vom Blessed Gérard's-Kinderheim.


3. April 2010: "Osterhasen" Hloni und Meagen bereiten ihre "Überraschungen" für Blessed Gérard's-Kinderheim vor.


7. April 2010: Tamia vom Blessed Gérard's-Kinderheim feiert ihren 8. Geburtstag.

8. April 2010: Vorstandssitzung der Brotherhood of Blessed Gérard

9. April 2010: Catholic Relief Services sponsert und installiert einen Server für Blessed Gérard’s Hospiz HAART Programm.

10. April 2010: Pater Gerhard repräsentiert den Malteserorden bei einer Investitur des "Most Venerable Order of St. John" in Durban.


11. April 2010: Kinder vom Blessed Gérard's-Kinderheim beim Sonntagsausflug, diesmal zum Spielplatz der "Golden Hours Schule" in Durban.


15. April 2010: Cebo vom Blessed Gérard's-Kinderheim feiert seinen 11. Geburtstag.
15. April 2010: Vorstandssitzung des Blessed Gérard's Care-Zentrums


17. April 2010: Kinder vom Blessed Gérard's-Kinderheim bei einem ihrer Ausflüge, diesmal zum Stützpunkt der Marine im Hafen von Durban.


20. April 2010: Kinder vom Blessed Gérard's-Kinderheim spielen auf unserem Spielplatz.

23. April 2010: Sipho vom Blessed Gérard's-Kinderheim feiert seinen 11. Geburtstag.

23. April - 14. Mai 2010: Pater Gerhard macht eine Wallfahrt und eine Spendenwerbungstour und ein paar Ferientage in Europa.


26. April 2010: Frau Gloria Buthelezi, die Leiterin unserer Wäscherei, schließt ihre Ausbildung als Hauswirtschafts-Supervisorin ab.


26. April 2010: Mpilwenhle vom Blessed Gérard's-Kinderheim feiert seinen 9. Geburtstag.


28. April 2010 Ntuthuko vom Blessed Gérard's-Kinderheim feiert seinen 11. Geburtstag.


Tagebuch Mai 2010



1. Mai 2010: Gruppenfoto der Österreichischen Lourdes-Pilgergruppe.


1. Mai 2010: Eröffnungsmesse in der St. Josefskirche.

1. Mai 2010: Die Südafrikanische Flagge in Lourdes (Frankreich) in Anerkennung unserer Teilnahme an der Internationalen Wallfahrt des Malteserordens. 2. Mai 2010: Internationale Hl. Messe in der Basilika St. Pius X.2. Mai 2010.3. Mai 2010: An der Grotte in Lourdes3. Mai 2010.5. Mai 2010: Njabulo vom Blessed Gérard's Kinderheim (er trägt den Feuerwehrhelm im Foto) feiert seinen 6. Geburtstag.7. Mai 2010: Pater Gerhard feiert eine Hl. Messe mit dem Malteserorden in München.8. Mai 2010: Jahreshauptversammlung unseres Deutschen Fördervereins "Bruderschaft des Seligen Gerhard e.V." in Neuburg (von links nach rechts: Max Rauecker, Gabi Rauecker, Johannes Lagleder, Hans Sporer, Mechthilde Lagleder, Albertine Sporer, Pater Gerhard)9. Mai 2010: Pater Gerhard nimmt an der Versammlung der Delegation Süd der Deutschen Assoziation des Malteserordens in Steppberg teil.11. Mai 2010: Pater Gerhard trifft sich mit unseren Dedizierten Mitgliedern h.c. Gabi and Max Rauecker.12. Mai 2010: Pater Gerhard trifft das Team des Malteser Hilfsdienst Traunstein bei ihrer Abfahrt nach München zum Sanitätsdienst beim Ökumenischen Kirchentag.12. Mai 2010: Wir sind besonders stolz auf zwei Kinder vom Blessed Gérard's Kinderheim: Mary bekam ein "Zertifikat als kooperatives Kind" und Mpilwenhle eine "Auszeichnung für Verantwortlichkeit". Gratulation!14. - 16. Mai 2010: Pater Gerhard repräsentiert die Brotherhood of Blessed Gérard bei der Nationalen Konferenz und Jahreshaupttversammlung der "Catholic Health Care Association of South Africa" (CATHCA)18. Mai 2010: Sr. Thekla Gamede OSB von den Benediktinerinnen von Twasana kommt zu uns und verstärkt die Ränge des Blessed Gérard's Konvents. Damit ist die dritte der vier "Stellen" im Konvent besetzt.. Sr. Thekla hat die Aufgaben einer Pastoralassistentin übernommen, d.h. sie ist Sakristanin, mach regelmäßige seelsorgerische Krankenbesuche in unserem Hospiz und erteilt für Kinder des Blessed Gérard's Kinderheims Religionsunterricht.20. Mai 2010: Vorstandssitzung der Brotherhood of Blessed Gérard: Dr. Khaya Nzimande beginnt sein Probejahr als Kandidat für die Dedizierte Mitgliedschaft.22. - 27. Mai 2010: Unser Mitglied Dr. Robert Bock und seine Freu Christa, die vor 25 Jahren von Pater Gerhard getraut wurden, kommen, um ihre Silberhochzeit mit uns zu feiern.27. Mai 2010: Noxolo vom Blessed Gérard's Kinderheim fiert ihren 5. Geburtstag.22. Mai 2010: Wir heißen Dr. und Frau Bock willkommen.23. Mai 2010: Kinder vom Blessed Gérard's Kinderheim beim Sonntagsausflug, diesmal zum Ndlondlo Reptile Park in Ballito und mit Dr. & Frau. Bock.


24. Mai 2010: Kinder vom Blessed Gérard's Kinderheim spielen auf unserem Spielplatz.


25. Mai 2010: Silberhochzeit unseres Mitglieds Dr. Robert Bock und seiner Frau Christa, die vor 25 Jahren von P. Gerhard getraut worden waren.


26. Mai 2010: Besuch des Blessed Gérard's Kindergartens in oWhebede

 

26. Mai 2010: Besuch im Shakaland


Tagebuch Juni 2010


1. Juni 2010: Dr. Khaya Nzimande übernimmt kommissarisch die Geschäftsführung des Blessed Gérard's Care-Zentrums.


6. Juni 2010: Kinder vom Blessed Gérard's Kinderheim bei der Rückkehr vom Sonntagsausflug.

17. Juni 2010: Vorstandssitzung des Blessed Gérard's Care-Zentrums


 23. Juni 2010: Fußball-Weltmeisterschaft 2010: Südafrika braucht Freunde ... auch nach der WM. Ein Interview von Katharina Sichla von der Katholischen Redaktion der Diözese Regensburg mit Pater Gerhard Lagleder OSB am 23. Juni 2010:

Fußball-Weltmeisterschaft:
Lautstarke Vuvuzelas, Tore, Jubel, daran denken wohl die meisten, wenn sie zur Zeit "Südafrika" hören.
Doch es gibt auch ein anderes Südafrika, das Südafrika, in dem Armut und AIDS alltäglich sind.
Über 70% der Bevölkerung im südafrikanischen Mandeni sind mit HIV infiziert.
Der Regensburger Missionsbenediktiner Pater Gerhard Lagleder hat dort vor 16 Jahren gemeinsam mit Südafrikanern die Organisation "Brotherhood of Blessed Gérard" gegründet.
So gibt es dort unter anderem neben einem Kinderheim und einem Seniorenclub auch in Hospiz, das größte in ganz Afrika, sagt Pater Gerhard Lagleder ...


26. Juni 2010: 5. Jahrestag der Investitur von Maximilian und Gabriele Rauecker aus Deutschland als Dedizierte Mitglieder h.c. der Brotherhood of Blessed Gérard.



27. Juni 2010: Wir feiern das Hochfest des Schutzpatrons der Malteser: Hl. Johannes den Täufer. Der Höhepunkt ist die Aufnahme von Pfarrer Sithembiso Ngcobo als Mitglied in die Brotherhood of Blessed Gérard. Siehe Artikel: Johannisfeier 2010


28. Juni 2010: Beerdigung unseres früheren Mitglieds, Wohltäters und Patienten John Krupa in der Abtei Inkamana.


Tagebuch Juli 2010



1. Juli 2010: Blessed Gérard's Care-Zentrum wurde als Nicht-gewinnorientierte Organisation registriert..

1. Juli 2010: Vorstandssitzung der Brotherhood of Blessed Gérard


2. Juli 2010: Mbali vom Blessed Gérard's Kinderheim ist die jüngste und niedlichste Gratulantin zu Pater Gerhards 55. Geburtstag heute.


4. Juli 2010: Junge "Wissenschaftler" vom Blessed Gérard's Kinderheim entdecken die Welt der Physik und Technik im "Naturwissenschaftlichen Zentrum" in Umhlanga Ridge als Sonntagsausflug.


9. Juli 2010: Unser großer Wohltäter Pfarrer Georg Weinzierl von Steinbach feiert seinen 75. Geburtstag. Anstelle persönlicher Geschenke für ihn bat er um Spenden für uns. Die besten Segenswünsche und aus ganzem Herzen ein riesiges "Vergelt's Gott!"


9. Juli 2010: 10. Jahrestag der Feierlichen Aufnahme von Frau Clare Ann Kalkwarf in den Malteserorden, Prominente neue Mitglieder, Verleihung der Medaille des Ordens "pro merito melitensi" (des Verdienstordens des Malteserordens) in Silber, Einweihung des neuen Trakts des Pflege- und Hospizzentrums des Seligen Gerhard in Mandeni, Start des Katastrophenhilfeprojekts des Seligen Gerhard und des Kinderheims des Seligen Gerhard, Vergabe des Preises des Präsidenten 2000


10. Juli 2010: Ausflug von Kindern des Blessed Gérard's Kinderheims nach Richards Bay. Im Hafen wartete eine angenehme Überraschung auf uns: Ein Schiff mit "unserer" Flagge: Die "DRACO VALLETTA" aus Malta.


11. Juli 2010: Sonntagsausflug von Kindern des Blessed Gérard's Kinderheims nach Zinkwazi.

15. - 25. Juli 2010: Pater Gerhard stellte auf Einladung des Österreichischen "AIDS Dienst Malteser" die AIDS Arbeit des Malteserordens in Südafrika bei der Internationalen AIDS Konferenz in Wien vor.


17. Juli 2010: Heilige Messe und Zusammenkunft mit dem "AIDS Dienst Malteser" (ADM): Unter den Gastgebern bzw. Gästen waren Anton Gatnar der Gesandte Botschaftsrat an der Botschaft des Malteserordens in der Slovakischen Republik, Dr. Jörg Jakoblevic (der Hospitalier des Malteserordens Österreich), die Präsidentin des AIDS Dienst Malteser (ADM), Thesesa Grill, ADM Mitglieder Gabriel Hofstätter und Armin Knauthe, Cornelia Ruber vom Malteser Hospitaldienst Austria (MHDA) und unsere Mitglieder Cordula Lennkh. und Christian Herrlich.


18. Juli 2010: Am Ausstellungsstand des Malteserordens


19. Juli 2010: Am Ausstellungsstand des Malteserordens


20. Juli 2010: Am Ausstellungsstand des Malteserordens

© bbg.org.za

21. Juli 2010: In der Aids-Hölle


 Radio Stephansdom: In der Aids-Hölle: Interview von Johannes Tanzler mit Pater Gerhard am 21. Juli 2010 anlässlich der Internationalen AIDS Konferenz in Wien. Gesendet am 7. September 2010 in Radio Stephansdom.


22. Juli 2010: Am Ausstellungsstand des Malteserordens: Besuch des Prokurators des Österreichischen Großpriorats des Malteserordens, unser Mitglied Norbert Graf Salburg, der Hospitalier des Malteserordens in Österreich, Dr. Jörg Jakoblevic, und der Botschafter des Malteserordens in Rumänien,  Franz Alfred Reichsgraf von Hartig.


22. Juli 2010: Der Malteserorden gab einen Empfang für den "AIDS Dienst Malteser" und die Menschen die an der Vertretung des Malteserordens bei der Konferenz beteiligt waren. Graf Salburg dankte uns für die Teilnahme an der Konferenz und die Vorstellung der gesamten AIDS Arbeit des Malteserordens und überreichte uns einen Scheck über einen Betrag, den eine Wohltäterin durch eine testamentarische Verfügung uns hinterlassen hatte.


23. Juli 2010: Unsere Dedizierten Mitglieder h.c. Max and Gabi Rauecker aus Deutschalnd nahmen die weite Anreise nach Wien auf sich, um Pater Gerhard dort zu treffen. Wir wurden vom Malteserorden zu einem Besuch der Kommende Mailberg eingeladen, dem ältesten Sitz des Malteserordens in Österreich. Die Präsidentin des AIDS Dienst Malteser (ADM) Theresa Grill und ADM Mitglied Gabriel Hofstätter waren unsere enthusiastischen Führer.


Tagebuch August 2010



1 August 2010: Wir heißen den neuen Leiter des Blessed Gérard's Kinderheims, Herrn Simiso Ntobela, willkommen.


2 August 2010: 5. Jahrestag unserer Aufnahme in die Hospiz-Assoziation von kwaZulu/Natal (HAKZN)

5 August 2010: Vorstandssitzung der Brotherhood of Blessed Gérard


7 August 2010: Unser AIDS-Therapieberater Wiseman Zulu besucht eine der von ihm initiierten Einkommen generierenden Selbsthilfe-Gartenbau-Initiativen des Blessed Gérard’s Hospiz HAART Programms.


12 August 2010: Pater Gerhard gratuliert unseren Wohltätern Gisela und Hellmut Achtzehn zum 60-jährigen Ehejubiläum.


14 August 2010: Beerdigung unseres Mitglieds Sr. Edwina Mncube OSB in Twasana.

19 August 2010: Vorstandssitzung des Blessed Gérard's Care-Zentrums


28 August 2010: Zantombi Zikhali, die Erzieherin des Blessed Gérard's Kindergarten heiratet in Mangete.


29 August 2010: Wir heißen das 43. Kind im Blessed Gérard's Kinderheim willkommen. Heute, um 21:45 Uhr rief uns der Pfarrer an, daß ihn eine Dame in iSithebe um Hilfe gebeten hatte, weil sie ein ausgesetztes schreiendes Kind außerhalb ihrer Hütte gefunden hatte. Keiner weiß, wer er ist und wo er herkommt. Die Polizei sagte sie könnten nicht helfen und die Sozialarbeiter des staatlichen Sozialamts streiken. Wir heißen Charles (Karl), wie wir ihn (nach dem Seligen Karl von Österreich) genannt haben gerne willkommen. Später wählten wir "Benedict" als seinen Familiennamen. Unsere Sozialarbeiterin führte ein Gespräch mit der Dame, die das Kind angeblich schreiend vor ihrer Hütte "gefunden" hatte. Sie erfuhr eine andere Version der "Geschichte": Eine Frau hatte sie gebeten mal schnell ihr Kind zu halten, weil sie zur öffentlichen Toilette gehen müsse und aus hygienischen Gründen das Baby nicht mitnehmen wollte. Die Frau kehrte nie zurück. Was immer die Ursache sein mag, Charles braucht Wärme, Nahrung, Kleidung, Unterkunft und mehr als alles andere braucht er Liebe und wir sind gerne bereit ihm all das zu schenken.

31. August - 3. September 2010: Pater Gerhard repräsentiert Blessed Gérard's Hospiz bei der Jahreskonferenz und Jahreshauptversammlung der "Hospice Palliative Care Association of South Africa" (HPCA) in Sibaya/Umhlanga Rocks.


Tagebuch September 2010


31. August - 3. September 2010: Pater Gerhard repräsentiert Blessed Gérard's Hospiz bei der Jahreskonferenz und Jahreshauptversammlung der "Hospice Palliative Care Association of South Africa" (HPCA) in Sibaya/Umhlanga Rocks.


3. September 2010: SAPPI präsentiert uns einen Scheck als Beitrag zu unserer Arbeit.

SAPPI schrieb in ihrem Magazin "blueprint":

"Blessed Gerard’s ist Spitze

“Wir sind stolz auf unsere Zusammenarbeit mit dem Blessed Gerard’s Care-Zentrum”, sagte der Geschäftsführer der "Sappi Tugela Mill", Louis Kruyshaar als er Pater Gerhard einen Scheck über R80 000.00. (ca. 9000 Euro) überreichte. “Die Arbeit die Sie in der Gemeinde im Kampf gegen HIV und AIDS leisten ist höchst empfehlenswert. Sie bieten der Öffentlichkeit nicht nur einen unschätzbaren Dienst an, sondern die Hilfe, die Sie unserer Fabrik im Bezug auf die Ausbildung unseres Klinikpersonals zur Vorbereitung von Patienten für AIDS-Behandlung leisten, trägt viel dazu bei sicherzustellen, dass unser eigenes Personal und Auftragnehmer in der Lage sind ihre AIDS-Behandlung konsequent durchzuführen. Wir freuen uns auf eine lange und nachhaltige Partnerschaft mit ihnen und wünschen ihnen für ihre weitere Arbeit das Allerbeste."


6. September 2010: Der neue Geschäftsführer des Blessed Gérard's Care-Zentrums, Herr Sven Anderson, nimmt heute seine Arbeit auf. Pater Gerhard gewährte ihm für die erste Woche seines Arbeitsverhältnisses Sonderurlaub für seine Flitterwochen da er gerade erst am 28. August 2010 geheiratet hatte. Herzlichst willkommen und die besten Segenswünsche zur Hochzeit!


11. September 2010: Sr. Edith Zulu OSB schloss ihre Ausbildung als "Kleinkinder-Erzieherin" ab. Herzlichen Glückwunsch, Schwester! Gut gemacht! (Das Datum der Kamera ist nicht korrekt!)


14. - 30. September 2010: 10t. Jahrestag des Erste-Hilfe-Dienst in den römischen Hauptkirchen im Heiligen Jahr 2000.



19. September 2010: Charles, der Jüngste im Blessed Gérard's Kinderheim besucht Pater Gerhard.


19. September 2010: Sonntagsausflug mit Kindern des Blessed Gérard's Kinderheims zum Golden Hours Spielplatz in Durban.


22. September 2010: Abschlussfeier im St. Mary’s Hospital Nursing College. Zwei unserer Stipendiatinnen waren unter den Absolventinnen: Zandile Thobile Mkhwamubi schloss ihre Ausbildung als staatlich geprüfte Krankenschwester (registered professional Nurse) ab und Sthembile Promise Masuku als Krankenpflegehelferin (Enrolled Nurse). Wir sind sehr stolz auf die beiden, die ihre "Karriere" als freiwillige Helferinnen in unserem Hospiz begonnen hatten und denen wir dann die Ausbildung finanziert haben.


24. September 2010: Kinder des Blessed Gérard's Kinderheims in Umhlanga Ridge.

25. September 2010: Unsere Gründungsmitglieder Dr. Paul und Sr. Thuli Thabethe feiern ihr 40-jähriges Ehejubiläum. Pater Gerhard ist der Hauptzelebrant bei der Festmesse in der Kirche St. Benedikt in Sundumbili.


Tagebuch Oktober 2010



3. Oktober 2010: Sr. Edith Zulu OSB mit acht "ihrer" zehn Kinder im Blessed Gérard's Kinderheim.

9. - 16. Oktober 2010: Unser aktives Mitglied, Dr. Andreas Heinze, der aus Deutschland stammt und dort arbeitet, aber in Frankreich wohnt, besucht uns im Blessed Gérard's Care-Zentrum


10. Oktober 2010: Wir feiern das Fest des Seligen Gerhard. Der Höhepunkt ist die Aufnahme unseres aktiven Mitglieds Dr. Andreas Heinze als Dediziertes Mitglied h.c. (Honorary Dedicated Member) in die Brotherhood of Blessed Gérard.


12. Oktober 2010: Wir feiern Miriams Geburtstag im Blessed Gérard's Kinderheim. Unser jüngstes Kind Charles bekommt der Löwenanteil der Aufmerksamkeit aller.


13. Oktober 2010: Die drei "Gerhard" der Familie beim gemeinsamen Namenstags-Tee.

13. Oktober 2010: Dr. Khaya Nzimande, Dr. Andreas Heinze und Pater Gerhard nehmen an einer Fortbildung durch Dr Dirk Taljaard an der Nelson R Mandela Universität in Durban über Medizinische Beschneidung von Männern als AIDS-Vorbeugungsmaßnahme teil.


16. Oktober 2010: 5. Jahrestag der Rangerhöhung von Pater Gerhard als "Ehrenkonventualkaplan" des Malteserordens am Fest des Seligen Gerhard 2005.


17. Oktober 2010: Eudi Farge aus Australien kommt um Brian vom Blessed Gérard's Kinderheim zu besuchen. Brian lebte in ihrem Haus als seine verstorbene Mutter bei ihr als Hausangestellte arbeitete. "Tante Eudi" hatte in liebevoller Detailarbeit ein Album gemacht mit wunderbaren Berichten über seine frühe Kindheit mit seiner Mutter. Wir nahmen Frau Farge zu unseren traditionellen Sonntagsausflug mit, wo wir in Ballito einen Vogel Strauß "trafen" und dann viel Spaß im Spielplatz der Golden Hours Schule in Durban hatten.

21. Oktober 2010: Vorstandssitzung des Blessed Gérard's Care-Zentrums.


16:30 (Live-Sendung): Glaubenskurs: Mission in Südafrika mit P. Gerhard Lagleder

 

Live-Übertragung eines Telefon-Gesprächs von Gaby Kuhn mit Pater Gerhard


22. Oktober 2010: Hloni vom Blessed Gérard's Kinderheim singt und spielt im Schulkonzert ihrer Schule, der Golden Hours Schule in Durban.


23. Oktober 2010: Sr. Edith und Kinder vom Blessed Gérard's Kinderheim machen einen Zwischenstop in Zinkwazi auf dem Weg zum King Shaka Flughafen von wo wir unsere deutschen Freunde Anne und Peter Hehl abholen.


24. Oktober 2010: Anne und Peter Hehl aus Deutschland besuchen das Blessed Gérard's Kinderheim und machen mit uns einen Sonntagsausflug nach Ballito.


29. Oktober 2010: Das jüngste Kind des Blessed Gérard's Kinderheims, Charles Benedict, besucht Pater Gerhard in seinem Büro.


Tagebuch November 2010


4. November 2010: Herr Ndumiso Masondo, Projekt Manager für Anti-Retrovirale Therapie der Südafrikanischen Katholischen Bischofskonferenz (SACBC Pretoria), stattet uns einen Routinebesuch ab, um zu sehen welche Fortschritte wir im Blessed Gérard’s Hospiz HAART Programm machen.

4. November 2010: Vorstandssitzung der Brotherhood of Blessed Gérard

 

5. November 2010: Kinder des Blessed Gérard's Kinderheims sind zur Feier des Namenstags unseres Mitglieds, der Generaloberin der Benediktinerinnen von Twasana, Mutter Theodora Ntuli OSB, eingeladen und singen ihr ein Ständchen.

8. November 2010: Der Aufsichtsrat der Brotherhood of Blessed Gérard führt sein Audit für die Jahre 2008 und 2009 durch und kommt zu höchst löblichen Ergebnissen: "Mit Zufriedenheit stellen wir fest, dass die Vorstandsmitglieder und anderen Amtsträger der Brotherhood of Blessed Gérard ihre satzungsgemäßen Aufgaben treu und kompetent erfüllt haben." und "Bei der Beurteilung des von der Brotherhood of Blessed Gérard geleisteten Dienstes können wir nichts anderes tun als unserer Bewunderung für die Arbeit Ausdruck zu verleihen, welche die Mitglieder der Brotherhood für die Bevölkerung von Mandeni und Umgebung verrichten, insbesondere in ihrem Care-Zentrum."


12. November 2010: Unser Spirituelles Fördermitglied Dr. Robert J. Devine from Fort Worth, Texas, USA, wird New York als Magistralritter in den Malteserorden aufgenommen.


Tagebuch Dezember 2010



1. Dezember 2010: Welt AIDS Tag: Wir feiern unser traditionelles "Fest des Lebens" mit den Patienten des Blessed Gérard’s Hospiz HAART Programms. Siehe unseren Artikel: Fest des Lebens am Welt AIDS Tag 2010


Glaubenskurs: Zum Welt-Aids-Tag: Ein Himmel von Pflege inmitten der Aids-Hölle mit P. Gerhard Lagleder

 

Interview von Gaby Kuhn mit Pater Gerhard Lagleder OSB zum World AIDS Day am 1. Dezember 2010: 16:30 (Live-Sendung) 

 


Kondome allein lösen Aidsproblematik nicht

Die Erlaubnis der Kirche, ein Kondom zu verwenden, ist nicht entscheidend im Kampf gegen Aids.
Das sagte der Missionsbenediktiner Gerhard Lagleder anlässlich des Welt-Aids-Tag gegenüber dem Münchner Kirchenradio.
Vielmehr ginge es darum, die Menschen zu verantwortungsvollem Handeln aufzurufen.

Lagleder engagiert sich seit 1994 im südafrikanischen Mandeni im Kampf gegen HIV.
Für Präventionsmaßnahmen sei es bereits zu spät.
Nur jeder Vierte sei hier überhaupt noch HIV-negativ.
Das Ziel des Paters aus St. Ottilien ist daher die Aidsbehandlung, da diese die Lebensqualität der Betroffenen verbessern kann.
Das größte Problem in Südafrika sei nach wie vor die Angst vor einer Stigmatisierung im Falle einer Infektion mit der Immunschwächekrankheit.
Auch deshalb würden sich viele der Zulu nicht testen lassen, so Lagleder weiter.
Anlässlich des Welt-Aids-Tages findet in Mandeni ein „Fest des Lebens“ statt.
Eingeladen sind alle Patienten, die mit Tanz und Musik ihr Leben feiern.

Die Zahl der Neuinfektionen geht weltweit zwar seit 2001 beständig zurück, dennoch sterben allein in Südafrika täglich 1.000 Menschen an Aids.
17% der weltweit ca. 33 Millionen Infizierten leben hier. (lb)


Ein Telefon-Interview von Linda Burkhard mit Pater Gerhard Lagleder OSB zum World AIDS Day. Geführt am 30. November 2010, gesendet am 1. Dezember 2010.

2. Dezember 2010: Jahreshauptversammlung der Dedizierten Mitglieder und Vorstandssitzung der Brotherhood of Blessed Gérard

Der Rat der Dedizierten Mitglieder der Brotherhood of Blessed Gérard wählte den neuen Vorstand, dessen Amtsperiode laut Satzung zwei Jahre beträgt (2. Dezember 2010 – 1. Dezember 2012).

Der neue Vorstand besteht aus

  1. <address>Präsident: Pater Gerhard T. Lagleder OSB</address>
  2. <address>Vize-Präsident: Frau Yvonne J. Renaud</address>
  3. <address>Ärztlicher Leiter: Dr Paul Z. Thabethe</address>
  4. <address>Caritas-Direktorin: Sister Nokuthula M. Thabethe</address>
  5. <address>Finanzkurator: Father Siphosenkosi Titus</address>

Pater Gerhard dankte den Vorstandsmitgliedern für den wunderbaren Dienst, den sie geleistet hatten und der zu einem derart makellosen Audit-Report geführt hatte. Besonders dankte er Pfarrer Sipho für dessen Dienst als Vize-Präsident in der abgelaufenen Amtsperiode und er hieß Frau Yvonne Renaud im Vorstand willkommen.


3. Dezember 2010: Zeugnisverteilung und Weihnachtskonzert in der Golden Hours Schule in Durban die von zweien der Kinder des Blessed Gérard's Kinderheims besucht wird.


5. Dezember 2010: "Isivuno", i.e. "Erntedank"-Spendenaktion der Katholischen Kirche von Mandeni für das Blessed Gérard's Care-Zentrum.


5. Dezember 2010: Kinder vom Blessed Gérard's Kinderheims beim Sonntagsausflug zum Spielplatz der Golden Hours Schule in Durban.

7. und 8. Dezember 2010:


Glaubenskurs: Herbergssuche im Zululand. Ein Heim für Kinder ohne zu Hause. P. Gerhard Lagleder

 
Eine Sendung von Gaby Kuhn mit Pater Gerhard Lagleder OSB über Blessed Gérard's Kinderheim. Aufgezeichnet am 7. Dezember 2010. Gesendet am 8. Dezember 2010: 16:30 Uhr


12. Dezember 2010: Kinder vom Blessed Gérard's Kinderheims beim Sonntagsausflug zum BAZ-Centre in Durban.

13. Dezember 2010: Vorstandssitzung des Blessed Gérard's Care-Zentrums


19. Dezember 2010: Kinder vom Blessed Gérard's Kinderheims beim Sonntagsausflug zur Flag Animal Farm in Shakaskraal.

20. - 21. Dezember 2010: Abt Gottfried Sieber OSB von Inkamana gibt uns die Ehre seines Besuches.


24. Dezember 2010: 8°° Weihnachtsausflug der Kinder von Zimmer 11, 13, 17 und 18 des Blessed Gérard's Kinderheims zur Flag Animal Farm in Shakaskraal.

 
24. Dezember 2010: 16°° Weihnachtslieder-Singen und Bescherung im Blessed Gérard's Hospiz.


24. Dezember 2010: 18°° Christmette, anschließend Bescherung im Blessed Gérard's Kinderheim..


25. Dezember 2010: Weihnachtsausflug der Kinder von Zimmer 1, 2, 3, 4, 5 und 14 des Blessed Gérard's Kinderheims nach Richards Bay und Krippenbesuch bei der Rückkehr zum Care-Zentrum.


26. Dezember 2010: Weihnachtsausflug der Kinder von Zimmer 15 und 16 des Blessed Gérard's Kinderheims zur Flag Animal Farm in Shakaskraal..


Die Feier des 20. Gründungsjubiläums der Brotherhood of Blessed Gérard und die Aufnahme von Hans Peter und Maresi Rehder als Dedizierte Mitglieder h.c. der Brotherhood of Blessed Gérard am Sonntag, dem 28. Oktober 2012

Weitere Informationen